Mittwoch, 21. Februar 2018

Garnier Skin Active Botanischer Balm

* Beitrag enthält Werbung *
In der letzten Zeit habe ich einen großen Bogen um die Marke Garnier gemacht, der Grund dafür war in erster Linie die immer wieder hoch bedenklichen Inhaltsstoffe. Ich wollte meiner Haut das einfach nicht mehr zumuten und hatte vielversprechende Alternativen gefunden. Nun weckte Garnier aber erneut mein Interesse mit den neuen Skin Active Pflegeserien, die aus 96% natürliche Inhaltsstoffe bestehen sollen. Näher angeschaut habe ich mir das botanische Balm mit Blütenhonig für trockene bzw. sehr trockene Haut.


Die Creme befindet sich in einem ansprechend gestaltenen Tiegel. Das Balm verspricht eine regenerierende und stärkende Wirkung auf die Haut. Der Farbton ist leicht cremegelb und erinnert sofort an Honig oder Blütenstaub. Dufttechnisch riecht es sehr dezent, der Geruch erinnert mich an schwarzen Tee, überhaupt nicht künstlich.


Die Creme ist recht fest, lässt sich aber gut in die Haut einarbeiten. Sie wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich glatt und geschmeidig an. Der enthaltene Blütenhonig beruhigt die Haut und regeneriert sie.  Bei dem botanischen Balm handelt es sich um ein 3 in 1 Produkt. Das heißt, man kann sie als Tagespflege, Nachtpflege oder Maske nutzen.


Meine Haut hat sie wunderbar vertragen, ich nutzte sie als Tagespflege unter meinem Make-up.
Sie wirkt gepflegt und gut durchfeuchtet, die trockenen Stellen an den Wangen (hab ich meist im Winter) sind fast verschwunden.
Und wenn ich die Inhaltsstoffe genau recherchieren, sieht es dieses mal richtig gut aus. Fast alles bewegt sich im grünen Bereich. Ein Stoff, das enthaltene Palmöl, wird als bedenklich eingestuft. Nicht im Bezug der Wirkung auf der Haut, sondern weil man nicht nachvollziehen kann, ob die Ölpalmen nachhaltig zum Schutz der Regenwälder angebaut wurden.
Garnier verzichtet bei dieser Pflegeserie auf Parabene, Silikone und synthetische Farbstoffe.

Der Tiegel mit 140 ml kostet in etwa 7,00 Euro und ist erhältlich in allen gängigen Drogerien. In der Pflegeserie findet man noch eine Tagespflege, eine Reinigungsmilch und ein Waschgel. Weitere Pflegeserien mit 96 % Inhaltsstoffen auf natürlicher Basis findet ihr auf der Website von Garnier.
Fazit: Der Ansatz gefällt mir und das Produkt konnte soweit überzeugen. Es wäre doch schön, wenn Garnier auf lange Sicht, all ihre Produkte hautfreundlicher gestaltet. Mit der Serie Skin Aktive 96 % natürlicher Inhaltsstoffe hat die Marke doch bewiesen, dass es auch anders geht. Was haltet ihr von den neuen Produkten?


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Garnier/Lóreal. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

             
                                            - Beitrag enthält Werbung -






Sonntag, 18. Februar 2018

Gewinner 2. Aylin Augenserum

* Beitrag enthält Werbung *
Zuerst möchte ich mich wieder bedanken, über die rege Teilnahme an der Verlosung des 2. Aylin Augenserum´s. Das Interesse war dieses mal um einiges höher als bei der ersten Verlosung. Langsam scheint es sich rum zusprechen, was für tolle Kosmetikprodukte die Marke Athos Natural anbietet.
Die Gewinnspielfrage haben alle richtig beantwortet, die Marke stammt aus Griechenland.
Nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Gewonnen hat dieses mal:


Ich gratuliere dir recht herzlich. Du bekommst gleich noch eine Mail von mir.Der Gewinn wird dir direkt aus Griechenland zugesendet, daher bitte ich um ein wenig Geduld.
Alle anderen seit nicht traurig, ich hatte ja vier Verlosungen angekündigt, nach Adam Riese können demnach noch 2 von euch gewinnen im Laufe des Jahres ;-) Also Augen auf und ab und an mal hier auf dem Blog vorbei schauen und einfach bei nächster Gelegenheit wieder mitspielen.


Den oben gezeigten Gewinn stellte die Firma Athos Natural für diese Aktion zur Verfügung.

Mittwoch, 14. Februar 2018

Whiskey´s Katzensticks

* Beitrag enthält Werbung *
Unsere Fellnasen Lulu und Manfred sind mit ihren 1 1/2 Jahren noch recht verspielt. Da wir sie ja als regelrechte Katzenhäufchen damals gefunden und aufgepeppelt haben, werden sie auch jetzt noch nach Strich und Faden verwöhnt. Natürlich gibt es da in regelmäßigen Abständen auch Leckerlis zum knabbern, schon allein wegen der Zahnpflege. Leider schlingen sie die Snacks eher herunter, bevor die säubernde Wirkung auf die Zähne sich entfalten kann. Nun habe ich was Neues entdeckt, die Katzensticks von Whiskey´s.


Bei den Sticks handelt es sich nicht direkt um Leckerlis, die man als Belohnung gibt. Es sind eher sinnvolle Helferlein für gesunde Zähne und eine glückliche Katze. Die Sticks bestehen aus Holz, genauer gesagt sind es dünne getrocknete Äste der asiatischen Matatabi-Pflanze. Seit sehr langer Zeit wird diese Kletterpflanze bereits in der chinesischen Medizin für uns Menschen genutzt. Sie hilft unter anderem bei Bluthochdruck, Rheuma und Bronchitis. Die ätherischen Ölen werden vielfach angewandt.


Bei Beobachtungen von Großkatzen, wie Löwe und Tiger, stellte man fest, dass die Tiere sich ungewöhnlich oft an diesen Matatabi-Sträuchern rieben und darauf herumkauten. Danach waren sie tief entspannt und ausgeglichen und hatte eine natürliche Zahnpflege betrieben. Man kann das mit der bekannten Katzenminze vergleichen, nur das die Wirkung auf die Tiere viel höher ist, somit auch der gesundheitliche Effekt auf das Gebiss.


Bei unseren Katzen war es ähnlich. Zuerst beschnupperten sie die kleinen Äste neugierig und rieben sich daran, vor allem im Kopfbereich. Danach kauten sie an den Enden gut 10 Minuten herum. Nach weiteren 10 Minuten würdigten sie den Sticks keines Blickes mehr und dösten entspannt in ihren Katzenkörben einem Nickerchen entgegen. Mundgeruch ist mit Whiskey´s kein Thema mehr ;-)


Die Sticks haben eine Länge von ca. 15 cm und sind wiederverwendbar. Das "abgekaute" Stück schneidet man einfach mit einer Schere ab und verstaut den Rest in der Packung, somit bleiben sie frisch und die ätherischen Öle verfliegen nicht.


Ich bin wirklich positiv überrascht von dem Produkt, da ich am Anfang nicht wirklich an die Wirkung glaubte, schließlich ist es nichts zu fressen, was sonst bei unseren Katzen an erster Stelle steht ;-)
Bei uns kommen die Sticks 2-3 mal am Tag zum Einsatz und sind wirklich immer wieder verdammt spannend für die Fellnasen.

Eine Packung enthält 5 Stück (reicht extrem lange) und kostet bei amazon aktuell knapp 11 Euro. Angeboten wird auch eine 2 Stück Packung, speziell zum probieren.
Fazit: Ich als Katzenhalter bin begeistert. Ich nenne die Whiskey´s Katzensticks lustigerweise, das Überraschungsei für Stubentiger. Denn die Vierbeiner erhalten, Spielzeug, Zahnpflege und Entspannung in einem ;-) Und, was sagt - findet ihr das Produkt sinnvoll???



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von Whiskey´s. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                   - Beitrag enthält Werbung - 


Sonntag, 11. Februar 2018

Neues aus dem Hause Hipp

* Beitrag enthält Werbung *
Ok, die Überschrift wird euch jetzt ein wenig stutzig machen, schließlich sind meine Kinder bereits 11 Jahre alt. Aber auch wenn sie nun langsam der Teenagerzeit entgegen gehen, greifen wir oft auf Hipp Produkte zurück, und das nicht nur im Pflegebereich. Und da es von dieser Marke wieder mal was Neues gibt, würde ich es euch gern zeigen.


Bei uns gibt es täglich frisches Obst mit in die Schule oder mal Gurke/Paprika. Ab und an ist dann aber doch mal der Wunsch nach etwas Süßerem seitens der Kinder da und dann kommen die neuen Hippis von Hipp ins Spiel. Dabei handelt es sich um pürierte Früchte in der praktischen Quetschtüte. Bei dem genutzen Obst handelt es sich um Bioware. Aufgrund der Reifegrade der verschiedenen Sorten, ist kein zusätzlicher Zucker beigefügt wurde.


Aktuell gibt es die Geschmacksrichtungen Apfel-Birne-Banane, Kiwi in Birne-Banane, Pfirsich in Apfel-Mango und die Smoothie Drinkvariante Rote Früchte in Apfel-Banane. Der Inhalt bewegt sich bei 100 -120 g. Der Zuckergehalt beträgt in etwa je Sorte 11 g, reiner Fruchtzucker. Bereits für Kinder ab einem Jahr geeignet.

Auch im Pflegebereich gibt es was Neues, den Bio Lippenpflegestift mit Mandelöl.
Gerade im Winter durch trockene Heizungsluft werden unsere Lippen stark beansprucht. Raue, rissige Haut ist dann die Folge.


Mandelöl aus Bioanbau und natürliches Bienenwachs liefern Feuchtigkeit und schützt die empfindliche Haut vor dem Austrocknen. Da dieses Produkt speziell für Kinder entwickelt wurde, wurde auf Parfum, Parabene, PEG´s und Farbstoffe verzichtet. Das niedliche Tierdesign peppt den Drehstift optisch auf. Aktuell gibt es 3 verschiedene Motive.


Neben der Giraffe gibt es noch einen niedlichen Esel und eine kleinen Tiger. Das Lippenbalm lässt sich super verteilen und klebt nicht. Die Mischung aus Wachs und Mandelöl zieht schnell in die Haut ein. Das Produkt ist völlig geschmackslos. Bei mir zu finden in der Handtasche ;-)

Preislich bewegen sich die Produkte im Mittelfeld. Ein Hippi-Beutel kostet ca. 1,00 Euro. Ist auch erhältlich im 4er-Pack. Der Pflegestift hat 4,8 g Inhalt und kostet ca. 3,00 Euro. Ihr findet die Produkte in den Sortimentgängen für Babyzubehör bzw. Nahrung in Drogerien und Supermärkten.
Fazit: Für uns recht sinnvolle Produkte. Bei den Hippis finde ich es mega praktisch, dass sie auch ohne Kühlung haltbar sind. So können sie die Kinder auch ohne Sorge in den wärmeren Monaten mit in die Schule nehmen.


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Hipp GmbH und Co. KG: Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.


                                       - Beitrag enthält Werbung -






Mittwoch, 7. Februar 2018

Samtweiche Haut mit Elena Falk

* Beitrag enthält Werbung *
Letztes Jahr im Sommer hab ich euch die Marke Elena Falk vorgestellt. Genauer gesagt, Haarpflegeartikel und Peelingsorten. Nun wurde das Sortiment um traumhafte Körperpflege erweitert. Es gibt seit Kurzem 3 Sorten Körperbutter, die ich euch unbedingt vorstellen bzw. zeigen möchte.


Die Dosen kommen in einem peppigen Design daher und beinhalten 275 g. Die einzelnen Duftrichtungen begeistern mich regelrecht. Körperbutter ist reichhaltiger als eine einfache Bodylotion und pflegt dadurch die Haut intensiver. Ich nutze sie vor allem in den Wintermonaten, da ich doch durch Heizungsluft zu trockener Haut tendiere, die dann oft spannt und schuppt.


Die Ausfühung Luxus überrascht mit einer traumhaften Duftnuance, es riecht nach Blumen und süßen Veilchen. Die enthaltene Sheabutter spendet Feuchtigkeit, die bis in die Tiefe der Haut einzieht. Die Creme ist recht dickflüssig,erinnert wirklich an Butter, und lässt sich gut in die Haut einarbeiten. Es entsteht kein Fettfilm. Auch nach Stunden nimmt man noch eine Hauch des wunderbaren Duftes wahr.


Die Variante Fruchtcocktail überzeugt mit einem frischen Duft nach Pfirsichen und Orangen. Das enthaltene Provitamin A (Retinol) sorgt dafür, dass die Haut angeregt wird wieder neue Kollagen zu bilden. Auch hier sorgt Sheabutter für die nötige Feuchtigkeitsgabe. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung samtig weich an.


Die dritte Sorte trägt den Namen Milky Way, und sie richt wirklich nach Milch, genauer sagt, nach feiner Vanillemilch. Der luftig leichte Duft passt perfekt zum Sommer. Da Sheabutter von Natur aus einen leichten Sonnenschutzfilter besitzt, Stärke 3-4 SPF, eignet sie diese Körperbutter perfekt für die Pflege der Haut im Sommer. Sie beruhigt nach dem Sonnenbaden und liefert ausreichend Feuchtigkeit.

Wie oben schon erwähnt beinhalten die Dosen 275 g, aktuell zum Preis von knapp 9 Euro. Erhältlich bei Duftolia.
Fazit: Samtweiche Haut die traumhaft duftet. Auch diese Produkte der Marke Elena Falk haben mich überzeugt. Hier zeigt sich erneut, dass noch realitiv unbekannte Marke mit Qualität überzeugen. Demnächst stelle ich euch die neuen Massageöle vor, die meine Schwester getestet hat. Warum? Das erkläre ich euch dann etwas genauer ;-)


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Fairmex Group. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                                      - Beitrag enthält Werbung -



Sonntag, 4. Februar 2018

Wilkinson Hydro 5 Sense

* Beitrag enthält Werbung *
Mein Mann ist ein überzeugter Nass-Rasierer. Er hat natürlich auch schon andere Methode ausprobiert, war aber nicht wirklich davon begeistert. Zu einem sauberen Ergebnis und glatter Haut gehört natürlich der perfekte Rasierer. Und da er nun einmal in einem Testerhaushalt lebt,  probierte er den neuen Hydro 5 Sense von Wilkinson Sword aus.


Der Rasierer ist optisch sehr schlank gehalten, der Griff ist schmal und lang, dadurch liegt er gut in der Hand.
Farblich überzeugt er in einer Schwarz/Grün/Chrom Optik. Die 5 Klingen versprechen ein sauberes Rasurergebnis.


Über den Klingen befinden sich 7 Hydro-Gel-Depots, diese beinhalten ein Comfort Gel mit Kräuterextrakten, die die Haut nach der Rasur beruhigen und besänftigen.
Aufgrund der Wahl von 5 Klingen ist die Rasur besonders schonend, sodass Hautirritationen minimiert werden.


Der Scherkopf ist flexibel, somit passt er sich der Klingenführung an, sodass mit geringerem Druck gearbeitet werden kann. Um genauer Konturen oder Haaransätze heraus zu arbeiten, ist es möglich die Gel-Depots am Klingenrand zurück zu klappen, wenn sie nicht benötigt werden.

Mein Mann ist mit dem Rasierer recht zufrieden, dass Rasurergebnis kann sich sehen lassen. Rasurbrand ist bedeutend weniger vorhanden als zu seinen sonstiges Modellen.

Der neue Wilkinson Sword Hydro 5 Sense wird ab Mitte Februar erhältlich sein und kostet in etwa 10 Euro. Die Klingen im 4-er Pack schlagen mit knapp 15 Euro zu Buche.
Fazit: Mit dem neuen Modell aus dem Hause Wilkinson ist ein solides Rasurergebnis zu erzielen, auch wenn die Ersatzklingen doch recht teuer sind. Evtl. werden sie ja mit der Zeit ein wenig günstiger. Vielleicht auch für die ein oder andere Frau genau das Richtige, wenn man Nass-Rasur bevorzugt.

Meinem Mann wurde das oben gezeigte Produkt kostenfrei und bedingungslos von der Community "kjero" zur Verfügung gestellt. Bitte beachtet, dass es sich allein um unsere Meinung zum Produkt handelt.


                                                                  - Beitrag enthält Werbung -