Mittwoch, 25. Oktober 2017

Vileda Akkubesen

* Beitrag enthält Werbung *
Wir haben uns vor einigen Wochen einen neuen Staubsauger gekauft, da der Vorgänger defekt war. Zwar sind die heutigen Modelle schon etwas kleiner, aber dennoch recht unförmig und schwer. Dies nervt gewaltig, wenn man in der 2 Etage des Hauses saugen möchte und sich dann die Wendeltreppe damit hochquält. Auch für die Kinder war es immer recht schwierig, den Staubsauger zu benutzen für ihre Zimmer, die unterm Dach sind. Jetzt aber habe ich das perfekte Gerät, den Vileda Akkubesen.


Optisch in einem knalligem Rot gehalten kommt das Fliegengewicht daher. Zuerst muss man den Besen zusammenbauen, was aber kein Aufwand ist. Der Stiel wird einfach zusammengesteckt und dann fest in das Besenwerk gedrückt. Das Gerät ist bereits teilweise aufgeladen.


Der Besen ist mit einem Li-Ionen-Akku ausgestattet, der sehr langlebig ist. Die komplette Ladedauer beträgt 3,5 Stunden, danach ist der Akkubesen gut 40 Minuten einsatzbereit.  Ein grünes LED-Licht signalisiert, dass der Akku geladen ist. Beginnt das Gerät zu schwächeln leuchtet die Lampe rot.
Die Funktionsweise des Besens ist einfach und simpel. Sobald man den Besen angeschaltet über den Boden gleiten lässt, drehen sich die gummierten Aufnahmerollen zügig und ziehen mit einer Art Sogleistung Krümmel und Fuseln an.


Die Aufnahmerollen sind herausnehmbar, sodass man sie einfach unter fließenden Wasser abspülen kann.
Das Gerät ist sehr leise und fährt fast von allein über die Böden. Sogar feinste Katzenhaare nimmt er problemlos auf. Er wird empfohlen für alle Art von Hartböden und kurzflorige Teppiche. Bei sehr tiefen
Fliesenfugen schwächelt er ein wenig, zumindest bei mir, da fehlt ihm ein wenig an Kraft.


Der Staubbehälter ist auf der Oberseite, dort wo sich der Vileda Schriftzug befindet. Er kann locker mit einer Hand herausgenommen werden, wird entleert und mit einem sanften Klickgeräusch wieder eingesetzt. Der Fangkorb hat in etwa ein Volumen von 1,5 Liter. Auch dieser kann mit Wasser bei Bedarf gereinigt werden.
Optimal finde ich seine flache Form, sodass man auch unter Kommoden oder die Couch kommt. Der Stiel hat eine optimale Länge, man kann mit geraden Rücken arbeiten.


Alles in allem ein gutes Gerät. Wer nun denkt, 40 Minuten sind nicht viel, der täuscht sich. Umgerechnet auf die Fläche entspricht dies in etwa 250 m² Reinigungsleistung. Und mit einem Gewicht von knapp 1 Kilogramm ist er wirklich mehr als handlich.

Den Vileda Qick&Clean Akkubesen gibt es für ca. 55,00 Euro im Handel oder im Inet. Weitere Informationen zu dem Gerät findet ihr auf der Website des Herstellers.
Fazit: So wie es aussieht, werden die Zimmer meiner Kinder jetzt immer tiptop aussehen, denn die Ausrede ist "Der Staubsauger ist zu schwer" ist gegessen. Aber Spaß beiseite. Auch für die ältere Generation finde ich dieses Fliegengewicht von Vileda optimal und mehr als empfehlenswert.


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos durch die Community "my test". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                            - Beitrag enthält Werbung -


Kommentare:

  1. Hallo, meine Tante hat ihn sich neulich im Real gekauft und als ich bei Ihr war, hab ich ihn doch gleich mal ausprobiert. Ich finde ihn super handlich und er nimmt den Dreck super auf. Selbst würde ich mir aber jetzt nicht kaufen, da ich doch viel Sauge, wegen den vielen Katzenhaaren. Liebe Grüße Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns leben ja auch 2 Katzen im Haus und das schafft der Besen locker...

      Löschen
  2. Hallo Romy, optisch finde ich den Sauger ganz schrecklich, aber das ist ja nicht wichtig. :D
    Für den Preis finde ich ihn in Ordnung aber persönlich würde ich ihn nicht kaufen. Weiterhin viel Spaß mit dem Gerät. Lg Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Design ist eben immer Geschmackssache, er ist kompakt und klein.

      Löschen
  3. Very interesting post! Thanks for sharing! ♥️♥️♥️

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr! Obwohl, Kinder können ja um sich von der arbeit zu drücken ganz schön kreativ werden 😁. Das Gerät klingt gut und auch die Akkulaufzeit denke ich, ist ausreichend.
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausreden haben sie immer, die manchmal richtig fantasievoll sind ;-) aber jetzt gibt es kein Wenn und Aber mehr.

      Löschen
  5. Oh was leichteres als mein Sauger könnt ich gut gebrauchen, besonders für die schnelle Reinigung zwischendurch. Kann man mit dem Teil wohl auch dieses Streu vor den Tierkafigen gut wegbekommen oder reicht da die Leistung dann doch nicht?

    Lieben Gruß Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doch, das sollte er schaffen, wenn du nicht gerade das Innere des Käfiges meinst ;-);-);-)

      Löschen
  6. Hallo Romy
    Der ist ja praktisch und ich wusste nicht, das Vileda so etwas im Angebot hat. Na ob deine Kids sich da so freuen GG
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist erst seit Kurzem auf dem Markt..die Kinder mögen ihn nicht, hihihihihihi...

      Löschen
  7. Ich habe solch einen Akkubesen von einer anderen Firma. Der ist ganz praktisch, wenn man schnell mal was auffegen möchte.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sag ich doch, die Dinger sind echt praktisch.

      Löschen
  8. Hallo Romy,
    wir haben dieses Jahr auch einen neuen Staubsauger gekauft, einen Beutellosen. Er ist etwas leichter und leiser als unser Vorgänger. Und endlich kein schwieriges Beutel tauschen mehr, da die Beutel nach einiger Zeit immer aus dem Sortiment genommen werden.
    VG Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Beutel für normale Staubsauger sind auch immer recht teuer.

      Löschen
  9. Ich finde solche Akkusauger echt genial. Damit hat man mal eben die Küche gesaugt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, er nimmt auch nicht viel Platz weg.

      Löschen
  10. Finde den Post auch schön, Tags sind immer spannend.

    Toller Post =)
    Ich hab einen Dirt Devil Staubsauger, das is noch ein älteres Modell und total groß und schwer :D Ich bräuchte auch mal sowas Leichtes wie hier.
    An sich staubsauge ich nämlich ganz gerne, aber wenn das Gerät so schwer is, nervt es halt ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut ich, dass dir der Post gefällt, manchmal ist ein normaler Staubsauger einfach zu unhandlich.

      Löschen
    2. Ohja du sagst es, vor allem wenn man um Ecken rumsaugen möchte und dann erstmal total kompliziert das schwere Teil richtig positionieren muss um überall hinzukommen xD

      Cool dass du auch Corny und Krüger testen darfst, testen wir gemeinsam :D Ohja absolut. Lg

      Löschen
    3. die Kids finden Corny recht lecker...mal sehen wie Krüger schmeckt, Paket ist aber noch nicht da...

      Löschen
  11. Huhu Romy,
    dein Bericht erinner mich an meine Kindheit da hatten wir so einen Sauger aber ohne Strom ;-) und ohne diese Gummirollen.
    Toll das er dir gefällt.
    herzliche Grüßen und ein schönes Wochenende
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine Oma hat auch noch so ein uraltes Ding und es funktioniert immer noch ;-)

      Löschen
  12. Hallo Romy,

    cooles Teil gerade wenn man Tiere hat, dann möchte man nicht ständig den großen Staubsauger heraus holen. Super, viel Spaß damit !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Ein richtig praktisches Gerät! :)

    Wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. find ich auch, und so leicht und platzsparend.

      Löschen
  14. Der Akkubesen hört sich ja richtig toll an. Wir haben mittlerweile einen Staubsauger ohne Schnur, der ist super handlich aber macht leider viel zu viel krach. Vor allem mein Baby, erschreckt da immer :(. Da wäre ein Akkubesen schon besser :D

    Oh wow, das ist ja echt krass, dass man durch solche Male damals verbrannt wurde.
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, wenn ein Baby im Haus ist, sollte man lauten Krach vermeiden. Da ist so ein leiser Akkubesen wirklich von Vorteil.

      Löschen