Sonntag, 29. Oktober 2017

Athos Natural Naturkosmetik

* Beitrag enthält Werbung *
Wenn es um das Thema Naturkosmetik geht, lohnt sich der Blick über den Tellerrand hinaus. Genauer gesagt ins südliche Europa, in das schöne warme Griechenland. Dort werden nach uralten Rezepten Cremes, Salben und Seren zusammengestellt, die wirklich zu 100 % aus natürlichen Wirkstoffen bestehen. Ich habe mir die Produkte der Marke Athos genauer angesehen und ausprobiert und möchte nun mein Fazit ziehen.


Beim ersten Anblick überraschte mich die "simple" Aufmachung der Produkte. Einfache Dosen bzw. Fläschchen  mit der Artikelbezeichnung + Inhaltsstoffen ohne irgendwelchen Schnick-Schnack. Das finde ich total ansprechend, denn das spiegelt Natürlichkeit wieder.


Aylin Creme
Diese Creme ist eine 24-Stunden Feuchtigkeitspflege für das Gesicht. Ihre Zusammensetzung besteht aus Sanddornöl, Olivenöl, Bienenwachs, Mastix, energetisiertes Wasser, Geraniumöl und Meeresmineralien. Jede dieser Zutat bringt seine eigene Naturkraft mit, zusammen pflegen sie trockene Haut perfekt. Das Sanddornöl desinfiziert die Haut, Olivenöl bindet die Feuchtigkeit in den tieferen Hautschichten, Bienenwachs liefert Vitamin A und regeneriert geschädigte Haut. Mastix bildet die Cremegrundlage und spendet auch Feuchtigkeit, Geraniumöl ist ein bewährtes Mittel gegen Hautunreinheiten wie Akne und Ekzeme. Die Meeresmineralien liefern lebenswichtige Spurenelemente, die die Haut vor vorzeitiger Alterung schützen.
Die Creme ist leicht beigefarbig, was aber auf der Haut nicht sichtbar wird. Die Konsistenz ist leicht und recht flüssig. Sie zieht sofort ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Als Make-Up Unterlage super geeignet.
Angeboten wird sie im hygienischen Pumpspender mit 50 ml zu aktuell 18 Euro.


Athos Wundersalbe
Diese Salbe wird nach einem jahrhunderte altem Rezept von griechischen Mönchen hergestellt. Bestandteile sind hier, Olivenöl, Honig, Bienenwachs, Meeresalgen, Mastix und Salbei. Hier möchte ich nur auf die Inhaltsstoffe eingehen, die noch nicht genannt wurden. Honig wirkt antibakteriell und reguliert den ph-Wert der Haut. Meeresalgen beruhigen die Haut und liefern wichtige Vitamine. Salbei ist ein natürlicher Wundheiler und wirkt reizlindernd. Die Creme ist ockerfarbend, was dem Honig und dem Salbei zu verdanken ist, sie duftet stark Salbei. Angewendet wird sie auf Brandwunden, Neurodermitis, Nesselsucht oder bei sehr trockener spröder Haut.
Der Tiegel umfasst 50 ml und kostet knapp 10,00 Euro.


Maximos Kräutersalbe
Ihren Namen erhielt sie von einem Mönch, der sich sein Leben lang mit Kräuterkunde beschäftigt hat und die Rezeptur für diese Creme zusammenstellte. Die Kräutersalbe besteht aus Olivenöl, Bienenwachs, Weihrauch, Mastix, Salbei, Melisse, Calendula, Labkräuter, Arnica, Zitronenstrauch und Rosmarin. Die hier eingesetzten Kräuter wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend und eignet sich besonders für Muskeln und Gelenke. Man nimmt einen kräftigen würzigen Kräuterduft war. Die Salbe hat eine naturbraune Farbe. Sie zieht sofort in die Haut ein und wirkt entspannend und krampflösend. Ideal für den Schulter/Nackenbereich. Auch Verspannungen werden gelindert.
Der Tiegel beinhaltet 50 ml zum Preis von ca. 13,00 Euro.


Aylin Augenserum
Das Serum ist für die empfindliche Hautregion um die Augen konzipiert, denn diese Stellen brauchen besonders viel Pflege. Olivenöl, Sesamöl, Bienenwachs, Mastix, Sanddornöl, Geraniumöl und Meeresmineralien liefern Feuchtigkeit die bis in die tiefsten Hautschichten dringt. Eine dreijährige Entwicklungsphase liegt hinter dem Serum, bis es auf den Markt kam. Die Öle sind perfekt aufeinander abgestimmt und nähren die sehr dünne Haut im Augenbereich. Denn Faltenbekämpfung ist sinnvoller in der Tiefe als nur an der Oberfläche. Das Ölserum hat eine gelbliche Farbe und enthält kein Wasser, dadurch ist die Wirkung verstärkt, die Haut bekommt viel mehr Nährstoffe. Das Serum ist sehr ergiebig, bereits 1-2 Tropfen reichen für beide Augenpartien aus.
Die Flasche mit hygienischer Pipette und 10 ml Inhalt kostet knapp 19,00 Euro.

Meine Erfahrungen! Alle Produkte habe ich super vertragen, das schonmal vorweg. Die Aylin Creme nutze ich als Tagespflege und finde sie gut. Die Haut fühlt sich glatt und geschmeidig an. Die Athos Wundersalbe hat meine Tochter angewendet, sie hatte seit Monaten einen sogenannten "Salzfleck" auf dem Oberschenkel. Normale Feuchtigkeitscreme´s haben ihn nur kurz verschwinden lassen. Mit der Wundersalbe ist er nach 7-tägiger Anwendung komplett verschwunden. Die Maximos Kräutersalbe ist der Liebling von meinem Mann, nach einem langen Arbeitstag nutzt er sie oft, wenn der Rücken mal wieder schmerzt.
Das Augenserum ist mein Begleiter in der Nacht, meine Augenpartie regeneriert sich langsam und die Haut um die Augen sieht morgens nicht mehr so zerknittert aus.

Alle Produkte bestehen komplett aus natürlichen Inhaltsstoffen, es ist keinerlei Chemie enthalten.
Erhältlich sind die Artikel unter anderem bei Hood.
Fazit: Das nenne ich Naturkosmetik, die zeigt - dass die Kraft der Natur meist die bessere Variante für unsere Haut ist. Manchmal lohnt sich der Blick über den Tellerrand hinaus, denn auch in anderen Ländern gibt es super Produkte, die hier bei uns bekannter werden sollten. Ich tippe mal, dass die wenigsten von euch eins davon kannten.

Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma athos natural aus Griechenland. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.


                                                       - Beitrag enthält Werbung - 


Kommentare:

  1. Naturkosmetik mit natürlichen Wirkstoffen, und nicht mal so teuer, klingt echt klasse. Da werde ich unbedingt mal in den Shop reinschauen. Und ja, du hast recht – es gibt sehr gute Produkte die bekannter werden sollten. Was du mit deinem Beitrag auch getan hast.;-)
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es lohnt sich manchmal wirklich über die Landesgrenzen hinaus zu schauen.

      Löschen
  2. Liebe Romy

    Ich kenne die Linie noch nicht, umso interessanter fand ich Deinen Bericht!

    Danke Dir fürs Vorstellen!

    Hab eine schöne neue Woche!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir war die Marke vorher auch völlig unbekannt. Bin froh, dass ich sie jetzt kenne.

      Löschen
  3. Ohja das müsst ihr, der 3. Teil is auch wieder sehr sehenswert =) Ein tolles Triple im Gesamten.

    Ein toller Post, kannte die Marke noch gar nicht.
    Vor allem das Augenserum klingt super, nutze sowas nämlich auch immer sehr gerne. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ab einem gewissen Alter ist Augenserum unverzichtbar.

      Löschen
  4. Mir ist es mittlerweile auch immer wichtiger was in meinen Cremes etc drin steckt... Ist oftmals gar nicht so einfach wirklich hochwertige Produkte zu finden, aber meine Haut dankt es mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man sollte immer genau hinschauen was drin ist und was man sich da auf die Haut cremt.

      Löschen
  5. Ui die Wundersalbe klingt perfekt für ein Neurodermitis-geprägtes Kind wie mich! Danke für den tipp liebe Romy! :D Und das Schöne an Naturkosmetik: man weiss was man erhält bzw was drin ist :)
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Wundersalbe ist für die Behandlung von Neurodermitis geeignet, probier sie doch einfach mal aus.

      Löschen
  6. Das hört sich mal richtig gut an . Ich muss mal schauen wo ich in nächster Zeit Bedarf habe . Danke für den Tipp
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Sachen sind richtig gut, ich denke du wirst begeistert sein.

      Löschen
  7. Hallo Romy,

    es freut mich, dass Ihr die Produkte vertragen habt und das sie Euch gefallen haben :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke nochmal, dass du an mich gedacht hast bei dieser Aktion.

      Löschen
  8. Liebe Romy,
    ich verwende auch bloß noch Naturkosmetik (abgesehen von einigen "Resten von früher") - umso mehr interessiert mich dein Produkttest. Vielleicht hast du ja Lust, diesen Post bei nächster Gelegenheit bei ANL (Achtsamkeit-Nachhaltigkeit-Lebensqualität) zu verlinken? Da gibt es bei mir ab 15.11. ein neues Linkup. Würde mich freuen!
    Und freut mich außerdem, dass dir meine Island-Bilder gefallen haben. Heute gibt's neue :-)
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/11/island-kreuzfahrt-teil-10-gullfoss-der.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich nehme das Angebot sehr gern an und melde mich zwecks der Verlinkung am 15. November bei dir. Deine Bilder von diesem Land sind wirklich traumhaft....

      Löschen