Sonntag, 13. August 2017

4. Update Gartenexot 2017

Nun sind wieder einige Wochen ins Land gegangen und ich möchte euch zeigen, wie es den Melonen in dieser Zeit ergangen ist. Das wechselhafte Wetter hat den Pflanzen richtig gut getan. Man konnte dem Fruchtwachstum förmlich zusehen. Aus den kirschgroßen Wassermelonen sind stattliche Früchte geworden. Ich denke die Mischung aus Sonne und viel Regen war optimal (zumindest für mich, denn die Pflanzen brauchen wahnsinnig viel Wasser). Und das Ergebnis bis jetzt kann sich doch echt sehen lassen.


Aus den 4 mickrigen Pflanzen ist ein wahres Blättermeer entstanden, dass nun fast 20 qm einnimmt. Zwischen all den Kriechtrieben liegen die kräftig großen grünen Melonen, aktuell 7 an der Zahl plus unzähliger kleiner Nachzügler. Ich habe sie aufgrund des vielen Regen´s auf Stroh gebettet, sodass sie nicht in der Nässe liegen und von unten her schimmeln.
Damit ihr euch die aktuelle Größe besser vorstellen könnt, habe ich zum Vergleich eine Tomate darauf gelegt.


Nach meiner Berechnung bzw. Recherche im Inet, müßten die Melonen Ende August reif sein. Die Reife ermittelt man durch Klopfen auf die Schale, der Ton sollte dann dumpf und hohl klingen.
Zur Sicherheit werde ich sie evtl. noch 1-2 Wochen länger reifen lassen, denn es wäre schade, wenn sie im Inneren nach der Ernte noch nicht ihre kräftige Rotfärbung hätten und keine Süße vorhanden wäre.

So, nun könnt ihr vor Neid erblassen 😱 oder in ein paar Wochen hier mit erleben, wie wir uns die ersten eigenen Wassermelonen schmecken lassen.


Kommentare:

  1. Total toll. Solche selbstgezogene Melonen hätte ich auch gern bei uns im Garten. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte nicht wirklich daran geglaubt, das es funktioniert.

      Löschen
  2. Die Melonen sehen doch schon recht groß aus, ich finde selbst angebautes schmeckt sowieso am Besten! :)
    seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da stimme ich dir zu, eigener Anbau schmeckt um Einiges besser.

      Löschen
  3. Betreibst du deine Gärtnerei eig. in einem eigenen Garten hinter dem Haus oder ist das ein gepachtetes Gartengrundstück in so einem Kleingartensparte-Verein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben am Haus einen 1300 qm großen Garten, wo wir alles anbauen. Und dann noch mal 700 qm Acker, wo Obstbäume draufstehen.

      Löschen
  4. Wow, die sehen ja klasse aus! Ich freue mich schon auf die Bilder von der Ernte :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Romy,

    jetzt bin ich aber wirklich vor Neid erblasst. ;) Juhuu, das schaut doch richtig super aus und wird bestimmt vorzüglich schmecken. Mjammi! :)

    Einen guten Start in die neue Woche und herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja...da kann man schon neidisch werden, hihihihihi...

      Löschen
  6. Oh wow, das ist schon beeindruckend! Ich bekomme nicht mal meine Balkonpflanzen in den Griff hihi. Ich hoffe, dass die Melonen dann super schmecken *-*

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist wirklich ein toller Anblick, könnte sie mir stundenlang anschauen.

      Löschen
  7. Hi dear,
    Nice post ;). I'm a new follower of your nice blog, can you follow mine on my blog?:)
    A hug ^^.
    Obsesión por la lectura

    AntwortenLöschen
  8. Die Melone sieht toll aus :) Bei mir wachsen in Moment die Tomaten wie Unkraut :)

    Liebe Grüße
    Shellys Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unsere Tomaten haben leider durch den vielen Regen die Braun/Krautfäule, da fällt die Ernte leider nicht so hoch aus.

      Löschen
  9. Wow, das hätte ich nicht gedacht, dass du am Ende so riesige Früchte haben wirst. Ich wünsch schon mal guten Appetit :)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, gerade weil der Start des Exoten dieses Jahr ja doch recht holprig war.

      Löschen
  10. Wow super,ich bin gespannt wie die von innen aussehen,und Vorallem ob sie schmecken. :)
    LG Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein wenig müssen wir uns noch gedulden ;-)

      Löschen
  11. Ich bin nun wirklich sehr gespannt, wie sie schmecken werden. Hoffe Du berichtest. ☺

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei der intensiven Pflege der Pflanzen erhoffe ich mir nun doch ein großes Geschmackserlebnis;-)

      Löschen
  12. Hallo Romy,
    gute Kombination :P rot mit grün. Seiht ja gut aus bei Dir, hoffe es läuft weiter so gut ;)

    LG und ich drück Dir die Daumen
    Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Da hat sich doch allerhand getan! Wow!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann bei dem vielen Regen wirklich nicht meckern, den Melonen tat er gut.

      Löschen
  14. Hallo Romy, nicht schlecht! Da könnt Ihr ja dann schlemmen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  15. Ach wie toll - Melonen im Garten! Das würde bei uns heroben nicht funktionieren, denke ich. Bin gespannt, wie sie dir schmecken werden.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie brauchen ein warmes Klima, daher würde es bei euch wahrscheinlich nicht funktionieren.

      Löschen
  16. Die sind ja wirklich schon richtig groß geworden! Ich drück die Daumen, dass du auch zum rechten Zeitpunkt ernten kannst.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit dem richtigen Zeitpunkt macht mir noch ein wenig Sorgen, bin ja kein Experte.

      Löschen
  17. Hallo Romy,
    die Melonen sind ja schon so groß wie unsere Kürbisse! Viel Spaß bei der Ernte.
    LG Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unsere Kürbisse wachsen direkt daneben, hihihihi....

      Löschen
  18. Dann lass dir demnächst deine Melonen aber auch so richtig schmecken, toll das die in deinem Garten so super gewachsen sind. ;) vielleicht probiere ich mein Glück im nächsten Jahr auch nochmal.
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich würde deinen Versuch dann auch mit Spannung verfolgen.

      Löschen