Mittwoch, 19. Juli 2017

3. Update Gartenexot 2017

Nachdem der Start des Gartenexoten 2017 mehr als holprig begann sind wir nun schon beim dritten Update angekommen und ich kann euch Positives berichten. Die 4 kleinen Melonenpflanzen sind gewachsen und haben den Umzug ins Freiland überlebt. Irgendwie sind sie erst dort richtig zum Leben erwacht und wuchern förmlich.


Jede Menge Triebe kriechen über das Erdreich und die Pflanzen werden immer größer. Es zeigen sich immer mehr gelbe Blüten und bei genauerem Hinschauen kann man schon die ersten Fruchtansätze erkennen. Ich hoffe, man sieht es auch auf dem Foto.


Nun steigt natürlich auch wieder die Hoffnung, dass wir tatsächlich etwas ernten werden. Wahrscheinlich werden die Früchte nicht die Größe von Supermarktware erreichen. Aber auch kleinere Melone sind schmackhaft.

Die nächsten Wochen und 2 Mio. Liter Wasser (Wahnsinn, was ich an Gieskannen ranschleppe, denn die Pflanzen brauchen ständig Wasser) werden zeigen, ob die Mühe von Erfolg gekrönt sein wird und wir doch am Ende Wassermelonen am Pool schlemmen.

So, nun seit ihr mal wieder auf dem aktuellsten Stand. Bleibt neugierig und begleitet meinen Gartenexoten 2017 auch weiter durch den Rest des Sommers.


Kommentare:

  1. Das ist ja genial-ich bin total begeistert über deinen Erfolg. Auf die Idee Wassermelonen zu pflanzen wäre ich hier in Deutschland nicht gekommen. Obwohl-Wasser gibt es ja genug in Deutschland zum Wachsen der Pflanzen. Aber die liebe Sonne...ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und bin gespannt wie groß sie werden. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wechselhafte Wetter scheint den Pflanzen aber gut zu tun, es ist immer recht feucht.

      Löschen
  2. Das ist ja mal cool. Werde ich nächstes Jahr auch versuchen. Wir haben Monster Kürbispflanzen inklusive Kürbissen dran die auch schon groß sind. Gurken und Tomaten ohne Ende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unsere Kürbisse sind auch jedes Jahr super. Tomaten und Gurken ernten wir auch schon fleißig

      Löschen
  3. Huhu Romy,

    ich habe dein Foto gestern schon auf FB bewundert, das sieht so schnuckelig aus, das kleine Melönchen. Viel Spaß bei Pflege und Aufzucht. Ich bin gespannt! :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sieht jetzt wirklich vielversprechend aus, wäre echt ärgerlich, wenn sie jetzt noch eigehen würden.

      Löschen
  4. Hallo Romy, oh wie schön, das sieht vielversprechend aus :-) Unsere Kürbispflanze kommt nun auch langsam in Wallung, es hat aber auch richtig gut geregnet in den letzten Tagen. Selbst mein Feigenbaum hat dieses Jahr mehr wie nur 2 Fruchtansätze. Ich drücke dir die Daumen und bin gespannt wie groß die Melonen werden. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich drück dir die Daumen, dass du eine reichhaltige Feigenernte hast.

      Löschen
  5. Die werden sicher alle etwas Romy. Bin schon gespannt wie lange es dauert bis zur ersten Ernte
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein paar Wochen wird es schon noch dauern und es muss warm bleiben.

      Löschen
  6. Das ist toll, egal wie groß, schmecken wird es auf jeden Fall. Mein Mann hat auch einen kleinen Garten angelegt und ich hatte schon lange keine so leckere Erdbeeren, Gurken und Karotten gegessen. Auch die Tomaten sind langsam so weit. Unbezahlbar :-) Viel Erfolg noch, ich folge deinem Garten weiter :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir bauen auch sehr vieles selber an, sogar Kartoffeln und Paprika. Es schmeckt einfach viel besser als das Zeug aus dem Supermarkt.

      Löschen
  7. Ach wie toll es ist, wenn alles wächst und gedeiht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich freu mich auch immer wieder auf´s Neue, wenn eine Pflanze kräftig wächst.

      Löschen
  8. Love it! Happy weekend dear.


    BEAUTYEDITER.COM

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Romy,
    ich drücke Dir die Daumen, dass Du dieses Jahr wieder was ernten kannst.
    Melonen sind doch schon was feines :)
    Bin gespannt, wie sich Dein Garten entwickelt.
    Wünsche Dir ein tolles Wochenende, liebe Grüße Alina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich liebe es einfach im Garten zu werkeln und zu experimentieren, anscheinend auch mit Erfolg.

      Löschen
  10. Liebe Romy,
    das sieht klasse aus.
    Wir haben auf dem Balkon schon eine normale Gurke und einige Inka-Gurken ernten dürfen. Mal schauen, wann wir die ersten Paprika pflücken können.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unsere Paprika blühen erst, wir sind etwas spät dran dieses Jahr.

      Löschen
  11. Hallo Romy, Daumen sind feste gedrückt, wir haben einige Physalis Pflanzen, mal schauen ob wir ernten werden
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Physalis machen wir jedes Jahr, die sind richtig lecker. Aber eben erst im Spätherbst reif. Drück dir die Daumen.

      Löschen
  12. Tolles Experiment. Ich verfolge das total gern und drücke die Daumen, dass ihr mit einer guten Ernte belohnt werdet :-) Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es freut mich immer besonders, dass viele von Euch mit Begeisterung die Gartenexotreihe mitverfolgen.

      Löschen
  13. Hallo Romy,

    beim ersten Foto war ich am Überlegen, was das für eine Pflanze ist, weil ich Melone nur immer als Frucht kenne :D Viel Glück und gutes gelingen !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin auch recht überrascht, dass so eine zierliche Pflanze am Ende solche großen Früchte hervor bringt.

      Löschen
  14. Wie toll, da kümmert man sich doch gerne drum, wenn es sich am Ende lohnt. Ich hoffe, dass nicht irgendwelche Tiere die Pflanzen anfuttern.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da wache ich mit Adleraugen drüber, dass kein Schädling rangeht ;-)

      Löschen
  15. Super *-* ich drücke euch die Daumen.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bisher läuft es recht gut. Aber Daumen drücken kann nicht schaden.

      Löschen