Mittwoch, 10. Mai 2017

Thomy vegane Salatcreme

*Beitrag enthält Werbung*
Eins vorweg, wir sind keine Veganer. Da wir aber versuchen uns fettarm zu ernähren, probieren wir auch recht oft Produkte aus dem veganen Bereich aus. Nun hat der Hersteller Thomy seine erste vegane Salatcreme auf den Markt gebracht, die eine echte Alternative zur Mayonnaise ist.


Das besondere an Ihr ist, dass sie nur halb so viele Kalorien hat, wie Mayo. Und zwar 398 kcal gegenüber 745 kcal bei 100 g. Das ist doch schon mal ein ansprechender Fakt. Auch der Fettgehalt beträgt genau die Hälfte zum Klassiker.
Der Hauptbestandteil ist Sonnenblumenöl und Wasser. Weitere Zutaten sind unter anderem Branntweinessig, Stärke, Ackerbohneneiweiß, Jodsalz, Gewürze, Senfkörner, Curry. Farblich geht sie ein wenig ins Graue. Ihre Konsistenz ist recht fest. Aber bei der Verarbeitung wird sie sehr geschmeidig, sobald sie mit Salz in Verbindung kommt.


Geschmacklich kommt sie der Majo recht nahe. Wenn man es nicht wüßte, würde man kaum einen Unterschied schmecken. Sie eignet sich für Salate, als Dip zum Verfeinern von Soßen.
Wir haben einen Eiersalat gemacht, und er schmeckte allen. Freunde und Bekannte waren nach dem Genuss
überrascht, dass es eine vegane Salatcreme war.


Die Kinder essen sie zu Pommes oder als leichten Brotbelag, als Alternative zu Butter und Co.
Ich denke, wenn jetzt die Grillzeit erst richtig losgeht, werden wir öfters zu dieser Saltcreme greifen.

In einem Glas sind 250g enthalten zum Preis von ca 1,69 Euro. Ab Abril in den Supermärkten erhältlich.
Für größere Familie würde sich ein 400 g Glas natürlich mehr eignen, vielleicht gibt es in naher Zukunft noch andere Abpackungsgrößen.
Fazit: Schlemmen mit gutem Gewissen ist mit der Thomy veganen Salatcreme möglich. Kennt ihr sie schon bzw. habt ihr jetzt lust bekommen, sie mal zu probieren?


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Konsumgöttinnen Community in Kooperation mit Nestle. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

  

                                                                                                     Beitrag enthält Werbung 




Kommentare:

  1. Liebe Romy, ich esse auch mal gern vegan und diese Mayo Alternative klingt doch super.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt schon recht interessante Produkte auf der veganen Schiene.

      Löschen
  2. Liebe Romy,
    für diese Alternative lasse ich mich auch auf vergan ein.
    Danke für den Hinweis. Werde mich morgen gleich mal umsehen.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin leider im handel noch nicht fündig geworden....aber vielleicht hast du ja mehr Glück.

      Löschen
  3. Die Salatcreme haben wir bisher noch nicht probiert. Wir essen gerne vegetarisch, aber nicht unbedingt vegan.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir sind eigentlich offen für alles, daher probieren wir auch viele Sachen.

      Löschen
  4. Die Salatcreme kenne ich noch gar nicht, klingt aber interessant. Werden wir hier bestimmt auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt wo die Grillzeit beginnt, kann man sie wirklich mal ausprobieren.

      Löschen
  5. Das ist ein toller Tipp! Vielen Dank dafür. Wir sind zwar auch keine Veganer, aber so eine kalorienärmere Variante finden wir auch reizvoll. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir suchen oft nach kalorienarmen Varianten, ohne auf Genuss zu verzichten.

      Löschen
  6. Hallo Romy,

    das hört sich sehr gut an- vor allem im Hinblick auf den wesentlich geringeren Fettanteil.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da schauen wir Fraunen ja eh immer etwas genauer hin ;-)

      Löschen
  7. Ich bin nicht vegan, aber ich finde es gesund und kalorien-vernünftig. Danke dir, dass du mir meine Aufmerksamkeit darauf gezogen hattest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern geschehen, probier sie einfach mal aus.

      Löschen
  8. Huhu Romy, ich durfte auch ein Glas testen von einer guten Freundin, ich finde die Mayo ganz okay, etwas ölig, schade nur finde ich, dass das Produkt von dem Großkonzern Nestle ist.
    Liebe Grüße Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hast Recht, Nestle hat nicht den besten Ruf, aber schmecken tut sie trotzdem.

      Löschen
  9. Hallo Romy :)

    Die Mayo hört sich toll an, ich kenne sie noch nicht aber hört sich doch lecker an :)

    Sehr schöner und ausführlicher Beitrag :)

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich immer wieder, wenn dir meine Berichte gefallen.

      Löschen
  10. Die Salatcreme habe ich auch im Regal gesehen und wurde sehr neugierig! Gut, dass sie von normaler Mayo fast nicht zu unterscheiden ist, werde ich unbedingt demnächst ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin leider noch nicht fündig geworden, weder bei Kaufland, Edeka noch Real.

      Löschen
  11. Hallo Romy, da bin ich aber neugierig geworden. Dein Bericht hat mich überzeugt die Salatcreme auszuprobieren. Ich bin immer auf der Suche nach geeigneten Alternativen zu herkömmlichen Mayonnaisen, die dann auch wirklich gut schmecken. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für die leichte Küche ist das wirklich eine Alternative und sie schmeckt sehr vollmundig.

      Löschen
  12. Hallo Romy, kannte ich noch nicht Danke für deine wie immer wundervolle Vorstellung
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das Kompliment, freu mich :-)

      Löschen
  13. Die Salatcreme mag ich auch gern (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. prima, dann können wir ja mal zusammen essen, hihihihi....

      Löschen
  14. Die muß ich mal ausprobieren, vegane Sorte kannte ich noch gar nicht
    LG und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich vorher auch nicht, daher war ich mega neugierig auf diesen Test.

      Löschen
  15. Die Salatcreme haben wir noch nicht probiert.
    Zum Grillen bestimmt ideal :)

    Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie passt zu vielen. Meine Kids essen sie sogar zu Nuggets ;-)

      Löschen
  16. Liebe Romy,
    die vegane Salatcreme klingt super.
    Thomy hat wirklich leckere Produkte, wenn wir auch fast nie welche zu Hause haben.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte die Marke eigentlich noch garnicht so im Blick, wenn ich ehrlich bin.

      Löschen
  17. Hallo Romy,

    Thomy heir kommt der Genuss und dazu noch vegan :) Klasse, hört sich gut an, da muss ich beim nächsten Einkauf mal schauen ;) Danke für den Tipp !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja, der Slogan.....den hatte ich schon total vergessen.

      Löschen
  18. Klingt sehr lecker. Wahrscheinlich könnte man damit auch einen etwas leichteren Kartoffelsalat machen. Werde ich sicherlich mal ausprobieren. lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für Kartoffelsalat haben wir die Creme auch schon genutzt, war lecker.

      Löschen
  19. Von Mayo bin ich absolut gar kein Fan, aber die Salatcreme hört sich gut an. Vor allem die Zutaten finde ich sehr interessant, wie das Ackerbohneneiweiß. Habe ich nämlich noch nie gehört.

    Ja das denke ich mir auch, mit dem neuen Partner.
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kannte diese Zutat vorher auch noch nicht.

      Löschen