Mittwoch, 17. Mai 2017

Compo Bio Kirschfruchtfliegen-Falle

* Beitrag enthält Werbung *
Der Kirschbaum hängt voller saftiger roter Kirschen, es läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Man pflückt sich eine Hand voll ab. Aber bevor man sie geniesst, schaut man lieber mal in die erste hinein und was sieht man? Eine fette Made....So ging es uns letztes Jahr und zwar bei allen! Kirschen. Nicht eine einzige konnten wir essen. Damit uns das dieses Jahr nicht wieder passiert haben wir vorgesorgt. Mit der Compo Bio Kirschfruchtfliegen-Falle haben wir den Kampf gegen die Schädlinge aufgenommen.


Nachdem die Blüten sich zu kleinen grünen Kirschen formen, hängt man die Fallen in den Baum. Denn die Fruchtfliege legt bereits zu einem frühen Zeitpunkt ihre Eier an den Kirschen ab. Diese Made bohrt sich dann in die noch entstehende Frucht und nistet sich dort ein. Damit wird die Kirsche für uns ungeniessbar.


Die Montage ist denkbar einfach. Die Fallen sind in gelber Farbe, denn das zieht die Fruchtfliegen-Weibchen magisch an. Zusätzlich wird ein Duftlockstoff angebracht, der für diese Parasiten unwiederstehlich ist. Sie bleiben dann an dem Leimring kleben und werden so daran gehindert, die Früchte zu erreichen.
Pro Meter Baumhöhe sollte eine Falle angebracht werden. Wichtig ist, dass die Anwendung in den Monaten Mai/Juni erfolgt.


Nun hoffen mir mal, dass wir den Kampf in diesem Jahr gewinnen und dann unsere Kirschen geniessen können. Letztes Jahr haben sich die Vögel daran erfreuen können.

Eine Packung enthält 3 Fallen inkl. Befestigung und kostet in etwa 12 Euro. Erhältlich in diversen Baumärkten und Gartencentern.

Die Wertung entfällt diesesmal, da ich den evtl. eintretenden Erfolg erst bei der Ernte sehen kann. Dann wird es nochmal ein kurzes Statement zu diesem Artikel geben. Aber ich bin recht zuversichtlich, da wir bis jetzt immer sehr gute Erfahrungen mit den Bio-Produkten der Marke Compo gemacht haben.

Fazit: Kinderleichte Anwendung mit hoffentlich durchschlagendem Ergebnis. Was meint ihr, werden wir dieses Jahr Kirschen essen???



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Compo GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                                        - Beitrag enthält Werbung -


Kommentare:

  1. Dann bin ich gespannt :)


    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Romy, ich drücke dir die Daumen.
    Es ist wirklich nicht schön, wenn
    in jeder Kirsche eine Made hockt.
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerade weil es auch so viele Kirschen waren, da ärgert man sich.

      Löschen
  3. Ich drücke die Daumen Romy, denn wäre ja total schade um die leckeren Kirschen
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht kannich dieses Jahr mal Marmelade kochen...

      Löschen
  4. ich bin gespannt wie Dein Fazit ist :))
    LG und eine schöne Woche für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da wirst du dich noch ein paar Wochen gedulden müssen.

      Löschen
  5. Huhu Romy,

    ich drücke dir feste die Däumchen, dass ihr euch dieses Jahr mit Kirschen die Bäuchlein vollstopfen könnt. :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, wir essen sie zugern, vor allem die Kinder.

      Löschen
  6. Hallo Romy, das Problem mit den Maden ist schlimm. Es war immer schade um die Ernte und bisher scheue ich mich einen in unserem Garten zu pflanzen. Meine Eltern hatten jahrelang einen sehr schönen Kirschbaum, der nach einem Sturm leider weichen musste. Nun bin ich gespannt ob die Falle hält was sie verspricht. Ich habe mir einen kleinen Terassenkirschbaum gekauft und für das nächste Jahr wäre es gut zu wissen :-) Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich halte dich auf dem Laufendem...drück die Daumen.

      Löschen
  7. Bin auch schon gespannt, ob die Fallen funktionieren, denke aber schon.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uns ist es wichtig, dass es eine biologische Waffe ist, uns kommt keine Chemie ins Haus.

      Löschen
  8. Danke für die Vorstellung, werden wir uns wohl auch lieber zulegen, ich kannte das Produkt noch garnicht, bin gespannt ob es klappt. Echt schade um die Kirschen letztes Jahr!
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich zu hören, dass ihr auch einen Kirschbaum habt.

      Löschen
  9. Super-Idee Romy, so was kannte ich gar nicht. Ich hoffe, dass es überhaupt Kirschen gibt, ausgerechnet in der Blüte hatten wir Frost. Hoffen wir das Beste.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist schade. Wir hatten Glück, unser Baum steht ziemlich geschützt.

      Löschen
  10. Hallo Romy,

    toller Tipp :) gibt es so etwas auch für Apfelbäume ?

    LG und schönen Abend
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gibt es, die Obstmaden-Falle. Probier sie mal aus...

      Löschen
  11. Ein großer Baum ist es leider nicht, nur eine kleine Säulenkirsche, die bisher noch nie Früchte getragen hat da sie noch jung ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, bei uns dauerte es auch gut 4-5 Jahre bis sich die ersten Früchte zeigten.

      Löschen
  12. Danke für deinen Tipp, bin auch gespannt
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  13. Bin gespannt wie das Ergebnis ist :)
    Super schöner Tipp :)
    Kirschbaum habe ich leider nicht im Garten

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir hatten ihn mal vor Jahren gekauft, da war er keine 50 cm groß, nun ist er fast 4 Meter und hängt immer voll mit Früchten.

      Löschen
  14. Hallo liebe Romy, ich wünsche
    dir ganz viel Glück und drück dir die Daumen!!

    Liebe Grüße Alina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe wirklich sehr, dass wir dieses Mal große rote Kirschen geniessen können...

      Löschen
  15. Da drücke ich doch mal die Daumen, damit es eine große Ernte gibt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Romy

    Ich liebe Kirschen!

    Ich hoffe, das alles so funktioniert!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Fallen hängen jetzt zwei Wochen und man kann schon reichlich festgeklebte Fruchtfliegen sehen.

      Löschen
  17. Guten Morgen Romy, dann drücke ich Euch die Daumen. Ich kenne ein solches Produkt bisher nicht. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe, dass ich auf diese natürliche Art die Plagegeister los werde.

      Löschen
  18. Liebe Romy,
    wir wussten gar nicht das es nochmal spezielle Kirschfruchtfliegen Fallen gibt. Da wir keinen Garten haben, haben wir aber natürlich auch keinen Kirschbaum.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Compo hat ein sehr weit gefächertes Sortiment, da wird jeder Gärtner fündig.

      Löschen