Mittwoch, 26. April 2017

Gartenexot 2017 - 1. Update

Ich hatte euch ja Ende Februar den diesjährigen Gartenexoten vorgestellt, die Wassermelone. Kurz danach machte ich mich voller Eifer an die Anzucht. Optimal hierfür eignen sich Kokostabletten. Sie bringen die nötigen Nährstoffe mit um die kleinen Pflänzchen gedeihen zu lassen.
Ich entschied mich für 6 Pflanzen, da genug Platz ist, wenn es an der Zeit ist, in´s Freiland umzuziehen.
Nun ja, ich hab dann alles ausgesät und regelmäßig gegossen. Und das nun über fast 8 Wochen!
Auf dem Bild könnt ihr den aktuellen Stand sehen.


Und? Was seht ihr??? Nichts!! Richtig, denn da ist nix. Nicht ein mickriger Keimling.
Ich hoffe mal, dass es damit zu tun hat, dass es einfach noch zu kalt ist. Unser Gewächshaus ist nicht beheizt und bisher hat sich der Frühling noch nicht blicken lassen.
Nun soll es aber bedeutend wärmer werden, sodass ich immer noch die Hoffnung habe, dass sich dann etwas tut.

Der Anfang ist somit mega enttäuschend, was mich aber noch mehr anspornt, euch im Herbst eine Ernte präsentieren zu können ;-)

Ich hoffe, dass das 2. Update ein wenig erfreulicher ausfallen wird und freue mich, wenn ihr die Gartenexot-Reihe weiter mit Interesse verfolgt.



Kommentare:

  1. Liebe Romy, das Wetter mach in diesem Jahr vielen Kummer - bei uns ist einiges an Trieben erfroren. Ich drücke dir die Daumen das die Wassermelonen doch noch keimen. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns hat auch so einiges gelitten, was schon schön ausgetrieben hatte.

      Löschen
  2. Oh das ist ja frustrierend :( Ich drück die Daumen, dass doch noch ein Trieb in die Höhe schießt.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aufgeben ist keine Option, ich hoffe immer noch.

      Löschen
  3. Ich finde das total spannend und drücke ganz doll die Daumen, dass bald wärmere Temperaturen kommen und sich noch etwas tut.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nächste Woche soll es ja bedeutend wärmer werden.

      Löschen
  4. Liebe Romy.

    Es ist sicher zu kalt gewesen. Unser Gewächshaus ist auch unbeheizt. Stell doch mal alles in die Fensterbank. Es sieht zwar nicht hammermäßig dort aus, ist aber doch nur eine kurze Zeit. Ich denke, dann sprießen die Keime.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte sie die ersten 2 Tage auder der Fensterbank, aber mit zwei extremen Katzen funktiert das nicht.

      Löschen
  5. Hallo Romy
    Das wird schon. Bei dem Wetter würde ich auch nicht rauskommen also keinen gg
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sich da was tut.

      Löschen
  6. Das ist echt frustrierend.
    Ich züchte gerade meine Zucchinis vor, aber die wachsen drinnen super :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da merkt man als Gärtner mal wieder, wie abhängig man vom Wetter doch ist.

      Löschen
  7. Ach schade. So viel Arbeit und nichts wächst, ist echt frustrierend. Drücke dir die Daumen das es doch noch was wird! Und verfolge es mit großem Interesse! :-)

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich sehr, dass ihr alle so großes Interesse an der Aktion habt. Vielleicht hilft das Daumen drücken ;-)

      Löschen
  8. Liebe Romy

    Ich hoffe, dass alles noch gut kommt!

    Das Wetter ist aber auch mühsam zur Zeit!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, vielleicht hilft es, wenn mehrere Daumen gedrückt werden :-)

      Löschen
  9. Huhu Romy,
    Schade und ärgerlich aber vielleicht dem kalten Wetter zu verdanken oder Melonen keimen etwas langsamer.
    Ich drück die Däumchen und bin gespannt was draus wird.
    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Diaan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wünsch euch auch ein tolles, und vor allem langes Wochenende.

      Löschen
  10. Hallo Romy,
    manchmal läuft nicht immer alles, wie man es möchte, aber der zweite Anlauf wird bestimmt, denn ich drücke Dir fest die Daumen dafür :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe noch mal neue ausgesät, diesmal in Blumenerde, vielleicht funktioniert es ja diesmal.

      Löschen
  11. Das ist echt frustierend, drücke fest die Daumen das es noch was wird, wir haben von 7 Tomatensamen auch nur drei Keimlinge
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tomaten und Gurken hab ich heute in der Gärtnerei gekauft, zumindest für´s Gewächshaus.

      Löschen
  12. Sobald die Sonne kommt, wird es auch bei dir sprießen. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und drücke dir die Daumen.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hätte echt nicht gedacht, dass es Ende April noch so kalt ist.

      Löschen
  13. Es bestimmt zu kalt gewesen. Fast überall ist alles kaputt gegangen. Selbst bei mir die Erdbeeren und Apfelbäume sowie Kirschbäume haben trotz allem Schutz Frost abbekommen. Bei vielen Bauern ist auch vieles kaputt gegangen, das Obst und Gemüse wird wieder teuer.
    Vielleicht wird es ja noch drücke dir die Daumen

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim Kirschbaum hatten wir Glück. Er steht ziemlich geschützt, hätte mich auch geärgert - wenn die vielen Blüten erfroren wären.

      Löschen
  14. Antworten
    1. naja, schön wäre es, wenn sich mal ein zarter Trieb sehen lassen würde.

      Löschen
  15. Huhu Romy,

    ach menno, das ist schade. Ich drücke dir die Däumchen, dass sich bald etwas tut und sich was Grünes vorwitzig hevortraut und dir später eine reiche Ernte beschert. :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, vielleicht ist der 2. Versuch erfolgreicher.

      Löschen
  16. Das ist ja cool, ich bin jetzt schon total gespannt auf dein nächstes Uopdate :)

    Lg, Mny von www.braids.life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ja noch mal neu ausgesät und jetzt sieht es schon richtig gut aus. Werde in Kürze darüber berichten.

      Löschen