Sonntag, 26. Februar 2017

Gartenexot 2017

Nun ist schon wieder Ende Februar und wir starten langsam in die Gartensaison. Zeit wird´s, denn langsam kann sich der Winter verabschieden. Und wie es in jedem Jahr Brauch ist, gibt es auch diesesmal wieder den Gartenexoten. Die Wahl fiel auf die Wassermelone. Meine treuen Leser werden denken "Häh, hatten wir doch schon"....Richtig und zwar 2014. Aber damals hatte ich auf ganzer Linie Pech und konnte zum Schluss keine Ernte präsentieren. Zur Erinnerung hier nochmal das tragische Ende.


Und da ich diesen schmerzlichen Verlust von vor 3 Jahren nicht verarbeitet habe (quatsch, ich bin nur ein schlechter Verlierer), erfolgt ein zweiter Versuch. Vielleicht klappt es diesesmal und wir können im Hochsommer bei 30 Grad im Schatten selbst geerntete gekühlte Wassermelone am Pool geniessen.
Wow, dieser Satz spornt mich jetzt aber an ;-)

Ich werde nun damit beginnen, im Zimmergewächshaus die Pflanzen vorzuziehen, die dann hoffentlich reichlich im Mai ins Freiland umziehen können.

Es würde mich freuen, wenn ihr auch dieses Jahr die Serie des Gartenexoten wieder mitbegleitet. In regelmäßigen Abständen erfolgen wie üblich die Update´s, aber den Ablauf kennt ihr ja.

Ich hoffe ihr seit mit meiner Entscheidung einverstanden, wer Tipps hat - dass es diesmal besser gelingt  - kann sie mir gern im Komentarfeld nennen.




Kommentare:

  1. Hallo Roma, na da bin aber aber mal gespannt! Ich liebe ja Wassermelonen und sehe sie immer in Italien wachsen-in der Sonne! Ob das bei uns was wird? Ich wünsche dir viel Erfolg und bin natürlich sehr gespannt auf das Ergebnis! Lieben Gruß zum Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim ersten Mal hatte uns ja auch das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, naja mal sehen...

      Löschen
  2. Liebe Romy

    Das klingt ja super, freue mich sehr auf die Serie und der Frühling kann von mir aus kommen! ;oD

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir hatten heute schon 15 Grad in der Sonne, herrlich sag ich dir...

      Löschen
  3. Liebe Romy,
    ich wünsche dir viel Glück und Erfolg. Von mir aus kann es jetzt warm werden. Aber leider ist das hier meist nicht vor Ende Mai so.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns kommt der Frühling gerade mit großen Schritten.

      Löschen
  4. Ich drücke die Daumen das alles klappt! Das wäre ja großartig ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, ein bisschen Glück werde ich gebrauchen können.

      Löschen
  5. Stimmt, diese Woche beginnt ja der Monat März und die Leute werden dann wieder den Baumarkt stürmen (Gartensaison beginnt). xD

    Viel Erfolg mit der Wassermelone. ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, ich oute mich - wir gehören auch zu den verrückten Baumarktgängern;-)

      Löschen
  6. Ich liebe Wassermelonen und werde dein Projekt in jedem Fall verfolgen. Am Pool Wassermelonen schlürfen würde mir auch gefallen.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei einer riesen Ernte kannste ja dann vorbei kommen und mit schlemmen, hihihihihi...

      Löschen
  7. Hallo Romy, das ist ja spannend - Wassermelonen essen wir im Sommer alle gerne ❤ leider habe ich in der Hinsicht keine Erfahrung und den grünen Daumen in Aussähen, Anpflanzen und Co. hat da eher meine Mutter. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du diesmal Erfolg hast ❤ Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, Erfahrung gibt es bei der Gartenexoten -Reihe eh nie, sind eben immer wieder Experimente.

      Löschen
  8. Das ist ja interessant, wobei ich mir echt nicht vorstellen kann, dass daraus eine Melone werden soll. Da fehlt doch das Klima des Südens. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke bei unserem Klima muss man evtl. ein paar Abstriche bei der Melonengröße hinnehmen.

      Löschen
  9. Ich muss mich nun auch mal langsam mit dem Garten beschäftigen. Eigentlich wusele ich gerne im Garten, aber im Moment habe ich noch nicht so richtig Lust dazu.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ab 5 Grad Plus gibt es für mich kein Halten mehr und ich bin draussen im Garten, es juckt einfach in den Fingern :-)

      Löschen
  10. Huhu Romy,
    viele Glück und gutes gelingen.
    Von der Firma kaufe ich keine Samen mehr, früher war das meine Top-Marke. Da ich damit kein Glück hatte, nicht mal Basilikum roter sollte es werden und er war grün ;-)
    Ich verfolge aber gern deinen Weg und schaue wie es wächst und reift :-)
    herzliche Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh....vielleicht hattest du eine sogenannte "Montagspackung". Viel Auswahl hatte ich nicht, kaum ein Sämereibetrieb bietet Wassermelonen an.

      Löschen
  11. Hallo Romy,

    ich bin zwar kein großer Fan von Melone, aber ich bin gespannt und werde das Ganz wieder verfolgen :)

    LG und schönen Abend
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir essen sie nur im Sommer, wenn es richtig heiß ist.

      Löschen
  12. Congratulations on your work, I love the photos!!kiss
    💚💚💚

    AntwortenLöschen
  13. Hey liebe Romy,

    ich habe bisher noch keine Wassermelone selber gemacht, aber ich drücke dir alle Däumchen und bin sehr gespannt ob es dieses Jahr besser klappt. Irgendwann muss es ja mal etwas werden. ;)

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oder "Aller guten Dinge sind 3", hihihihihihi...

      Löschen
  14. Huhu Romy,

    na das klingt doch richtig gut. Dann wünsche ich dir dieses Mal mehr Erfolg. Ich muss bei Wassermelonen immer an Dirty Dancing denken - "Ich habe eine Wassermelone getragen!" ;)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, wundert mich nicht, der Film ist ja auch Kult.

      Löschen
  15. Wir sind gespannt was im Sommer alles tolles bei dir wachsen wird. Wir haben ja nur einen Balkon da ist der Platz leider immer sehr begrenzt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann nur hoffen, dass der Sommer nicht all zu wechselhaft wird.

      Löschen