Mittwoch, 21. Juni 2017

B Catcher Filigraner Ohrschmuck

* Beitrag enthält Werbung *
Schmuck ist bereits seit der Antike ein Mittel, die natürliche Schönheit zu unterstreichen. Seit Jahrtausenden tragen Frauen in allen Kulturen Ohrschmuck aus jeglichen Materialien. Hier in den westlichen Ländern stehen Silber und Gold an erster Stelle. Auch ich wähle meist silberfarbenen Schmuck aus, weil er genau meinen Geschmack trifft und alltagstauglich ist.
Beim Ohrschmuck greife ich zu Steckern, was auch beruflich bedingt ist. Aktuell trage ich ein filigranes Paar der Marke B. Catcher.


Die Ohrstecker aus 925er Sterlingsilber sind mit kleinen Zirkoniasteinen besetzt. Untergrund für die feinen Steine liefern zarte Silberbänder. Alles ist sehr zart gearbeitet, dadurch haben die Stecker nur ein Gewicht von knapp 4 g. Man spürt sie kaum.


Aufgrund der ineinandergeschlungenen Bändern gewinnt der Ohrstecker an Höhe, was optisch den Blick noch mehr einfängt. In der Mitte befindet sich der größte Zirkoniastein, das sehr feminin und verspielt wirkt.

Die Verarbeitung ist sehr sauber, man erkennt die Liebe zum Detail. Dieser Ohrschmuck eignet sich für den Alltag aber auch für Feierlichkeiten. Das 925er Silber ist nickelfrei, sodass auch Alleriker sich bedenkenlos damit schmücken können.

Beziehen kann man diese filigranen Ohrstecker auf amazon , aktuell zu einem super Preis von knapp 22,00 Euro. Der Originalpreis beträgt 59.99 €.
Fazit: Der Schmuck der Marke B. Catcher überzeugt durch schönes Design und super Qualität. Ich denke, wenn ich auf der Suche nach Geschenken bin, werde ich mir das Sortiment dieser Marke sehr genau anschauen. Das nächste Weihnachtsfest kommt garantiert ;-)


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos vom Anbieter Yaomer-eu. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                              - Beitrag enthält Werbung -


Sonntag, 18. Juni 2017

Balea Limited Edition Birds of Paradise

*Beitrag enthält Werbung*
Pünktlich zum Sommeranfang bringt Balea Sommerfeeling ins Bad. Die Eigenmarke vom dm Drogeriemarkt
lässt uns mit der Limited Edition "Birds of Paradise" von Urlaub träumen. Farbenfroh und fruchtig frisch kommen die Produkte daher und bringen einen Hauch Südsee ins Haus.
Gern stelle ich euch die Produkte etwas genauer vor.

Balea Bodylotion Fescher Flamingo

Balea Bodylotion Fescher Flamingo mit dem exotisch-fruchtigen Duft von Pitaya und Tamarillo entführt dich auf einen Tagtraum ins Paradies.
•  Die milde Rezeptur schenkt der Haut Feuchtigkeit und pflegt sie geschmeidig.
•  Die leichte Emulsion lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein.
Vegan
200 ml: 1,25 €
100 ml: 0,625 €

Balea Creme Seife Kichernder Kakadu

Balea Creme Seife Kichernder Kakadu reinigt und pflegt deine Hände besonders mild und bewahrt die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut.
Der fröhlich-fruchtige Duft nach Maracuja und Cassis lässt die Seele lächeln.
Vegan
500 ml: 0,55 €
1 l: 1,10 €

Balea Duschgel Königlicher Kronen-Kranich

Balea Duschgel Königlicher Kronen-Kranich pflegt deine Haut sanft wie eine Feder. Die Feuchtigkeitspflegeformel mit AquaCellSoft sorgt für die Wohlfühlbalance deiner Haut und schützt sie vor dem Austrocknen. Der sinnlich-warme Duft nach Mango und Passionsblume ist wahrhaft königlich.
Vegan
300 ml: 0,55 €
1 l: 1,80 €

Balea Rasiergel Peppiger Papagei

Das Rasiergel Peppiger Papagei ist ideal für eine gründliche und schonende Nassrasur der empfindlichen Haut von Beinen, Achseln und Bikinizone. Mit dem frischen Duft nach Nektarinen und Kaktusfeigen gleitest du beschwingt durch den Tag.
Vegan
150 ml: 1,15 €
100 ml: 0,77 €

Balea Deo-Bodyspray Putziger Paradiesvogel

Balea Deo-Bodyspray Putziger Paradiesvogel schenkt erfrischenden Deoschutz und pflegt die Haut. Mit dem exotisch-frischen Duft nach Limetten und Guarana. Die 24-Stunden-Deoformel schützt perfekt vor Körpergeruch, rund um die Uhr. Ohne Aluminium (ACH).
Vegan
150 ml: 0,95 €
100 ml: 0,63 €

Balea Jeden Tag Shampoo Trendiger Tukan

Das Jeden Tag Shampoo Trendiger Tukan reinigt deine Haare sanft, aber gründlich. Die verwöhnende Pflegeformel verleiht einen paradiesischen Glanz. Der kreativ-exotische Mix aus Papaya und Kiwi ist ein duftender Trendsetter - nicht nur im Regenwald.
• Die besondere Pflegeformel mit dem exotisch-süßen Duft vitalisiert deine Kopfhaut.
•  Die Rezeptur pflegt dein Haar dank des Aufbaukomplexes mit Vitamin B3 und Provitamin B5 wunderbar geschmeidig.
•  Für einen zauberhaften Glanz, ohne Silikone
Vegan, 300 ml: 0,50 €, 1 l: 1,70 €



Und was sagt ihr? Das nenne ich mal farbenfroh. Da bekommt man wirklich richtig Lust mal in ein karibisches Land zu reisen und Urlaub zu machen.

Wie immer handelt es sich auch bei dieser LE um ein befristetes Angebot. Alle vorgestellten Artikel sind ab dem 22.06.2017 erhältlich, für 4 Wochen. Auch hier heißt es wieder, man muss schnell sein, denn bekannterweise sind solche Aktionen meist schnell vergriffen.

 Ich werde mir das Shampoo und das Deospray kaufen, denn diese passen wirklich perfekt zum Sommer.

Wie findet ihr diese paradiesische Ausgabe von Balea? Trifft sie euren Geschmack?


Die Bilder und Texte wurden mir als Insider von der dm Drogerie zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Allein die Firma hält die Rechte daran.



                                                                                      - Breitrag enthält Werbung -
,
 


Mittwoch, 14. Juni 2017

Frühmesner Kräuterdusche

* Beitrag enthält Werbung *
Da ich doch in letzter Zeit immer mehr von den Inhaltsstoffen der großen Marken enttäuscht worden bin, fiel der Blick nun erst einmal verstärkt auf das angebotene Naturkosmetiksortiment. Ehrlich gesagt für mich eher Neuland. Daher taste ich mich langsam an das Thema ran und probierte eine vegane Kräuterdusche der Marke Frühmesner.


Den Hersteller kannte ich vorher auch noch nicht, obwohl es die Marke bereits seit 1931 gibt. Das Sortiment ist vielseitig und ansprechend. Körperpflegeprodukte die allesamt vegan, parabenfrei, silikonfrei, keine Mineralöle und künstliche Farbstoffe enthalten.  Alle Düfte die verwendet werden, kommen aus der Natur.
So sprach mich die Kräuterdusche Zitronenmelisse/Ingwer auch besonders an.


Die Konsistenz ist recht flüssig aber angenehm. Das völlig farblose Duschgel schäumt leicht und reinigt die Haut gründlich. Der intensive Zitronenduft ist noch lange nach der Anwendung wahrnehmbar. Der leichte Ingwerhauch überzeugt. Die Mischung dieser beiden Kräuter erfrischen und beleben die Haut.
Aufgrund der sehr milden Zusammensetzung ist dieses Duschgel für die ganze Familie geeignet.

Sehr positiv ist, dass die Firma Frühmesner keinerlei Tierversuche für die Entwickung ihrer Produkte durchführt. Auch ein prüfender Blick bei Codecheck zeigt, dass alle Inhaltsstoffe sich im grünen Bereich bewegen.

Die Standtube beinhaltet 200 ml zum Preis von ca. 4,00 Euro. Erhältlich unter anderem bei der Drogerie Rossmann. Auf der Website von Frühmesner findet man viele weitere Produkte mit sehr interessanten Kräuterbeigaben wie zum Beispiel Basilikum oder Rosmarin.
Fazit: Mein erster Ausflug in die Naturkosmetik ist geglückt und das Produkt konnte überzeugen. Auch das Preis/Leistungsverhältnis finde ich völlig in Ordnung. Ich denke, der ein oder andere Artikel dieser Marke wird demnächst auch noch in meinem Bad zu finden sein.


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Fette Pharma AG. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                      - Beitrag enthält Werbung -


Sonntag, 11. Juni 2017

Natürlicher Zeckenschutz für Katzen

* Beitrag enthält Werbung *
Jetzt wo unsere Fellnasen das erste Lebensjahr erfolgreich absolviert haben, ist es an der Tagesordnung durch den Garten zu streifen und die belebte Natur zu erkunden. Meist finden sie sich zum Abendessen wieder ein, woher sie das Zeitgefühl dafür haben ist mir ein Rätsel;-) Naja, meist kommen sie dann auch nicht allein. Im Fell sitzen kleine und mittelgroße Zecken. Ja ich weiß, dass ist ecklig und auch gefährlich. Auf chemische Mittel dagegen möchte ich verzichten, da diese für das Nervensystem unserer Vierbeiner problematisch sein können. So nutze ich nun eine Zeckenabwähr auf Naturbasis. Aniforte Ectoprotex.


Das besondere an dieser Parasitenabwehr ist, dass es sich um eine Ölmischung handelt. Die Zusammensetzung besteht aus Kokosöl, Lavendelöl, Geranienöl, Zitronenöl, Geraniol und Paraffinöl.
Die Anwendung ist die Gleiche wie bei allen anderen Spot-On Produkten. Man gibt die Flüssigkeit direkt zwischen die Schulterblätter. In diesem Fall einen Tropfen über 14 Tage.


Danach ist ein Grundschutz hergestellt. Um diesen aufrecht zu erhalten ist dann nur noch einmal die Woche ein Tropfen notwendig. Und was soll ich sagen, es funktioniert. Nach der Grundimmunisierung (wenn sich das ätherische Öl über das ganze Fell verteilt hat) sind keine Zecken mehr im Fell der Tiger zu finden. Ganz zu schweigen von festgebissenen Parasiten.


Negativer Nebeneffekt, dass Schutzöl riecht sehr extrem. Irgendwie eine Mischung aus Blumen und Kräutern, stark nach Lavendel. Ich nehme jedesmal einen Hauch davon wahr, wenn die Katzen um meine Beine schleichen. Aber man gewöhnt sich daran. Beim Auftragen gab es auch keine Probleme, die Katzen haben es einfach über sich ergehen lassen, da sprechen die Fotos für sich.
Übrigens soll es auch gegen Flöhe wirken. Dazu kann ich aber  keine Aussage treffen, da wir damit keine Probleme haben, zum Glück.

In einer Flasche sind 50 ml enhalten zum Preis von ca. 20,00 Euro. Beziehbar unter anderem bei amazon.
Fazit: Für uns wirklich ein hilfreicher Begleiter, wenn es darum geht, unsere Katzen nach einem Freigang im Haus zu haben und nicht zig zusätzliche Parasiten. Eine echte Alternative zu den gängigen Chemiekeulen.
Was nutz ihr so bei euren Vierbeinern gegen Zecken und Co.???



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Marketingagentur "Club der Produkttester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine eigene Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.





                                                               - Beitrag enthält Werbung -   

Mittwoch, 7. Juni 2017

Emsa My City Garden im Einsatz

* Beitrag enthält Werbung*
Ich hatte euch doch voller Freude gezeigt, dass ich im Emsa My City Garden Projekt bin. Als Hobbygärtner liegen mir solche Aktionen immer besonders am Herzen. Nun da endlich alles schön bepflanzt wurde, hab ich mich mit meiner Kamera bewaffnet und Fotos gemacht. Ich zeige euch gleich, wie die Kübel und Rankgitter zum Einsatz kamen. Hier nochmal zur Erinnerung das Foto der Lieferung.


Farblich sah es natürlich am Anfang etwas trostlos aus. Aber ich habe Farbe ins Spiel gebracht. Als erstes wurde das selbstgezogene Aprikosenbäumchen umgetopft und fand seinen Platz am Pool. Damit er besser zur Geltung kommt, haben wir die Fläche vorher mit Kieselsteinen ausgestattt.


Der kleine graue Hängetopf fand seinen Platz an der gusseisernen Gartentür. Gefüllt habe ich ihn mit Samen der schwarzäugigen Susanne. Wenn dann alles blüht und fleißig rankt, wird es ein schöner Blickfang sein.


Das erste Rankgitter habe ich als Wachstumshilfe für den wilden Wein genutzt, dieser soll sich mit den Jahren soweit ausgebreitet haben, dass unsere Terasse optisch wie eine grüne Oase erscheinen soll. Gut, viel sieht man noch nicht, aber träumen kann man ja mal ;-)


Die 2. Rankhilfe fand ihren Platz an der Gojibeere, diese nimmt sie auch dankend an. Denn im letzten Jahr waren uns einige Triebe abgebrochen durch starken Wind, was die Ernte auf 2! Beeren schmällerte und wir den ganzen Strauch runterschneiden mussten.


Zum Schluß kam der größte Kübel zum Einsatz. Ich hatte eine Blühpflanze zum Muttertag geschenkt bekommen, die ich dann gleich dafür nutzte. Aufgrund ihrer Dreifarbigkeit ist sie ein perfekter Kontrast zur
Hauswand.


Und was sagt ihr? Ich denke, alle Teile haben ihren richtigen Platz gefunden. Weitere tolle Einsatzideen findet ihr direkt bei Emsa.

Fazit: Mein Garten ist dank dieser Produkte noch ein wenig schöner geworden. Die Produktpalette ist vielfältig und die Qualität der Artikel gut. Mit Emsa hat man doch leichter einen grünen Daumen :-)



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Emsa GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.


                                                                    - Beitrag enthält Werbung -


Sonntag, 4. Juni 2017

Elena Falk Hautcreme

*Beitrag enthält Werbung*
Nun kommt der Testbericht zu dem 3. Produkt der Elena Falk Pflegeserie. Die ersten 2 Varianten konnten auf ganzer Linie begeistern. Wer zum erstenmal den Weg auf meinen Blog gefunden hat, kann die Berichte dazu, hier  und hier  nachlesen. Das dritte und letzte Produkt ist eine spezielle Hautcreme für Ellenbogen, Knie und Hände.


Diese Spezialcreme kommt in einer schlanken Standtube daher, auch hier ist das schöne Design ein Blickfang. Die Creme eignet sich aufgrund seiner Reichhaltigkeit besonders für sehr trockene Hautareale.
Bei mir sind das die Schienbeine und Ellenbogen.
Natürliches Lecithin und Fettsäuren nähren die Lipidschicht der Haut und stellen den natürliche Feuchtigkeitsgehalt der Haut wieder her. Dadurch regeneriert sich auch die Epidermis der Haut.


Die Creme hat eine lotionartige Konsistenz und lässt sich sehr gut in die Haut einarbeiten. Ein Fettfilm entsteht nicht. Der Duft ist neutral, kaum wahrnehmbar. Die Creme enthält keine Silikone. Nach gut 7 Tagen Anwendung ist meine Haut geschmeidig und schuppt an den Ellenbogen nicht mehr. Ich nutze sie sogar direkt nach der Rasur an den Beinen, es gab keinerlei Hautirritationen. Auch das juckende Gefühl an den Schienbeinen aufgrund extremer Trockenheit ist so gut wie verschwunden.

In einer Tube sind 110 ml enthalten zum Preis von aktuell knapp 7 Euro. Erhältlich bei amazon.
Aufgrund seiner Ergiebigkeit ist das ein super Preis/Leistungsverhältnis.Denn man braucht nicht viel von diesem Balsam.
Fazit: Die Marke macht mich immer neugieriger. Auch eher unbekannte Namen wie Elena Falk, können mit Qualität überzeugen und haben das Potenzial mal richtig "Groß" zu werden. Und das Sortiment wurde nun auch um einige Produkte erweitert, die ich euch demnächst vorstelle. Ihr könnt gespannt sein, es sind interessante Artikel dabei :-)


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Fairmex Group. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                                                                          - Beitrag enthält Werbung -

 

Mittwoch, 31. Mai 2017

2. Update Gartenexot 2017

Nach dem die erste Saat der Melonen ein totaler Reinfall war, habe ich einfach noch einmal mein Glück probiert und 4 weitere Melonenkerne ausgesät. Das Wetter ist ja schlagartig besser geworden und die Temperaturen gingen in den angenehmen Bereich. Und siehe da, nach knapp 2 Wochen zeigten sich ganz zarten Pflänzchen. Alle 4 Kerne sind aufgegangen.


Das sieht doch schon mal vielversprechend aus. Ich werde nun warten, bis sie ein wenig kräftiger sind und dann geht es ab ins Freiland. Dadurch verschiebt sich natürlich alles ein wenig nach hinter, sodass wir mit der
"reichhaltigen" Ernte wahrscheinlich erst Anfang September rechnen können, wenn alles gut geht.

Denn nach dem Umzug ins Freiland stehen ja die nächsten Herausforderungen an, die da wären: Abwehr von gefressigen Schnecken, düngen und giessen. Und dann heißt es Daumen drücken, dass sich die ersten Blüten zeigen.

Mehr dazu erfahrt ihr dann im 3. Update in einigen Wochen. Die Entscheidung, einen weiteren Versuch zu starten, war völlig richtig. Und was sagt ihr, werden wir was ernten????



Sonntag, 28. Mai 2017

Sonderedition Billy Girl

* Beitrag enthält Werbung, FSK 18 *
Verhütung ist in der heutigen Zeit nicht nur ein wichtiges Thema wenn es um die Familienplanung geht. Früher war das A und O die Pille um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Die letzten Jahrzehnte haben aber gezeigt, dass das Augenmerk auch auf Geschlechtskrankheiten und Aids gelegt werden muss. Hierfür sind als Gegenmaßnahme Kondome die erste Wahl. Und da wir in einer modernen Zeit leben, gehen auch die Hersteller für diese Lümmeltüten :-) den Weg, Frauen verstärkt anzusprechen.
Die Marke Billy Boy hat aktuell eine tolle Sonderedition auf dem Markt mit Namen Billy Girl.


Das Besondere an dieser International Women´s Day Edition ist, dass man mit dem Kauf etwas Gutes tut.
Mit dem Erwerb einer Packung geht der komplette Erlös an die Anti-Diskriminierungs-NGOs. Diese Vereinigung (unter anderem UN Woman) stärkt die Gleichberechtigung von Frauen gegenüber Männern. Denn auch heute ist es überall auf der Welt nicht selbstverständlich, dass die Frau ein Bestimmungsrecht auf Verhütung hat. Auch in zwischenmenschlichen Beziehungen sollte der Respekt gegenüber der Frau an erste Stelle stehen.


Also Mädels, wenn ihr demnächst den Drogeriemarkt besucht, schleicht nicht unauffällig um das Verhütungsregal drum herum, greift selbstbewusst zu Billy Girl und zeigt der Öffentlichkeit, dass ihr ein Recht darauf habt, selbst über eure Sexualität zu bestimmen.

Diese Aktion ist bereits am Weltfrauentag, den 08. März gestartet und wird mit unserer Hilfe bekannter. Weitere Informationen erhaltet hier direkt hier bei Billy Girl.
Die Sonderedetion ist in allen gängigen Drogerien und Supermärkten erhältlich.

Über solche sozialen Projekte berichte ich immer sehr gern, da ich denke, dass ich so meinen Beitrag für die Gute Sache leisten kann, indem ich meine Leser über diese Aktion in Kenntnis setze.

Was haltet ihr davon? Gleichberechtigung sollte im 21 Jahrhundert, zumindest was das Intime betrifft, selbstverständlich sein...


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Plan.Net Campaign GmbH Co.KG. Dieser Beitrag ist an Leser über 18 Jahren gerichtet.

                                                       - Beitrag enthält Werbung -

Mittwoch, 24. Mai 2017

Wildborn Soft Diamond

* Beitrag enthält Werbung*
Im Herbst 2015 hatten wir bzw. unsere Hündin Lexi das Premiumfutter der Marke Wildborn ausprobiert und waren von den tollen Sorten begeistert. Welche das waren, könnt ihr hier nochmal nachlesen. Damals hatte uns die hohe Qualität bereits überzeugt. Nun wurde das Sortiment um eine Sorte mit Namen Soft Diamond erweitert. Natürlich war auch hier unsere Lexi wieder als Tester gefragt.


Wie bei allen anderen Sorten, ist das Hundefutter dieser Marke getreidefrei, Hauptbestandteil ist Fleisch. Bei der Variante Soft Diamond ist es Alpenhühnchen mit 72 %. Die Bezeichnung Soft weist auf die Konsistenz hin, denn das Trockenfutter ist eher weich und saftig. Die Form ist dreieckig gehalten, was für eine optimale
Zahnpflege sorgt.


Das Fleisch stammt aus artgerechter Haltung und wird in der Schweiz produziert. Die notwendigen Kohlenhydrate liefern Kartoffeln. Des weiteren wurden hochwertiges Lachsöl beigemischt, dass lebenswichtiges Omega 3 und 6 liefert. Das Futter ist zuckerfrei, enthält keine Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder Farbstoffe.


Unsere Lexi war sehr angetan, kam auch mit der Weichheit der Kroketten gut zurecht. Auch verdauungstechnisch konnte ich nix negatives feststellen. Mir als Halterin hat der Geruch sehr gut gefallen, denn unsere Hündin entwickelte nach dem Genuss keinen Mundgeruch (was leider bei anderen Futtersorten manchmal vorkommt).

Der Sack mit einem Inhalt von 5 kg kostet aktuell knapp 29 Euro. Erhältlich direkt bei Wildborn.
Aber auch in gut sortierten Zoohandlungen.
Fazit: Für hochwertiges Hundefutter gebe ich gern etwas mehr Geld aus. Denn unsere Vierbeiner liegen uns am Herzen. Und das es der Lexi geschmeckt hat, sieht man daran, dass sie schon versucht hatte, eine Ecke des Sackes eigenständig zu öffnen ;-)


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Natural Living UG. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                          - Beitrag enthält Werbung -

Sonntag, 21. Mai 2017

Loreal Revitalift Laser X3

* Beitrag enthält Werbung *
Ich gebe es zu, dass ich doch recht oft Opfer von Werbung werde. Ich fühle mich meist magisch angezogen, von den Versprechungen die dort gemacht werden. Auch bestimmte Produktbezeichnungen inspirieren mich zum ausprobieren. So war es auch bei der Revitalift Tagespflege von Loreal. Das Bezeichung "Laser X3" verfehlte seine Wirkung nicht ;-) So zog die Creme bei mir ein und zeigte die letzten paar Wochen, was sie so leistest.


Auf der Packung stehen folgende 3 Aussagen: * mildert Falten, * mehr Hautdichte, * straffere Konturen.
Klingt gut, schließlich sind dies die größten Zeichen der Hautalterung. Für dieses Anti-Aging Ziel ist Hyaluronsäure und Pro-Xylane zuständig.
Die Creme befindet sich in einem dunkrotem quadratischem Glastiegel. Der Deckel ist silber und trägt den Namen Loreal.
Dufttechnisch riecht sie sehr intensiv, was aber nicht stört, da der Duft nach dem Auftragen sehr schnell verfliegt. Die Konsistenz ist eher fluidartig, was das Einarbeiten in die Haut vereinfacht. Ein Fettfilm entsteht nicht. Die Haut fühlt sich sofort glatt an, was dem Hyaluron zu zuschreiben ist, da es die Feuchtigkeit bindet.


Pro-Xylane ist ein Stoff, der von Buchenbäumen stammt, dieser ist in der Lage, die Synthese der Haut zu stimulieren. Dadurch wird die Haut straffer, bleibt aber geschmeidig. Im weitesten Sinne, kann man diesen Effekt mit einer Laserbehandlung vergleichen.
Nach gut vierwöchiger Anwendung kann ich kleine positive Veränderungen wahr nehmen, die Lachfalten um die Augen scheinen etwas gemildert zu sein. Auch die Konturen im Kinnbereich erscheinen mir fester und praller. Aber an meiner sogenannten"Zornesfalte" zwischen den Augenbrauen beißt sich die Creme die Zähne aus.
Inhaltstechnisch enttäuscht die Creme leider komplett. Was ich ehrlich gesagt bei der Marke Loreal schon geahnt hatte. Man findet Lösungsmittel, Peg´s, Tenside in der Creme. Die verwendeten Farbstoffe stehen im Verdacht Krebs zu verursachen. Sogar Aluminium ist enthalten, ich sage nur Deo und Brustkrebs. Abgerundet wird die Zutatenliste mit Microplastik und Palmöl.

Die Packung mit 50 ml Inhalt kostet ca. 15 Euro, erhältich in allen gängigen Drogerien. Es gibt auch die passende Nachtcreme zum selben Preis.
Fazit: Und wieder mal wurde ich von einer führenden Marke enttäuscht, wenn es darum geht, was wirklich im Tiegel ist. Auch in Zukunft werden die ersten Falten mein Gesicht zieren. So ist das nun mal mit dem älter werden, ich bin ja auch keine 20 mehr....

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firmal Loreal Paris. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                           * Beitrag enthält Werbung *



Mittwoch, 17. Mai 2017

Compo Bio Kirschfruchtfliegen-Falle

* Beitrag enthält Werbung *
Der Kirschbaum hängt voller saftiger roter Kirschen, es läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Man pflückt sich eine Hand voll ab. Aber bevor man sie geniesst, schaut man lieber mal in die erste hinein und was sieht man? Eine fette Made....So ging es uns letztes Jahr und zwar bei allen! Kirschen. Nicht eine einzige konnten wir essen. Damit uns das dieses Jahr nicht wieder passiert haben wir vorgesorgt. Mit der Compo Bio Kirschfruchtfliegen-Falle haben wir den Kampf gegen die Schädlinge aufgenommen.


Nachdem die Blüten sich zu kleinen grünen Kirschen formen, hängt man die Fallen in den Baum. Denn die Fruchtfliege legt bereits zu einem frühen Zeitpunkt ihre Eier an den Kirschen ab. Diese Made bohrt sich dann in die noch entstehende Frucht und nistet sich dort ein. Damit wird die Kirsche für uns ungeniessbar.


Die Montage ist denkbar einfach. Die Fallen sind in gelber Farbe, denn das zieht die Fruchtfliegen-Weibchen magisch an. Zusätzlich wird ein Duftlockstoff angebracht, der für diese Parasiten unwiederstehlich ist. Sie bleiben dann an dem Leimring kleben und werden so daran gehindert, die Früchte zu erreichen.
Pro Meter Baumhöhe sollte eine Falle angebracht werden. Wichtig ist, dass die Anwendung in den Monaten Mai/Juni erfolgt.


Nun hoffen mir mal, dass wir den Kampf in diesem Jahr gewinnen und dann unsere Kirschen geniessen können. Letztes Jahr haben sich die Vögel daran erfreuen können.

Eine Packung enthält 3 Fallen inkl. Befestigung und kostet in etwa 12 Euro. Erhältlich in diversen Baumärkten und Gartencentern.

Die Wertung entfällt diesesmal, da ich den evtl. eintretenden Erfolg erst bei der Ernte sehen kann. Dann wird es nochmal ein kurzes Statement zu diesem Artikel geben. Aber ich bin recht zuversichtlich, da wir bis jetzt immer sehr gute Erfahrungen mit den Bio-Produkten der Marke Compo gemacht haben.

Fazit: Kinderleichte Anwendung mit hoffentlich durchschlagendem Ergebnis. Was meint ihr, werden wir dieses Jahr Kirschen essen???



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Compo GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                                        - Beitrag enthält Werbung -


Sonntag, 14. Mai 2017

3. Versuch Detoxkur

* Beitrag enthält Werbung *
Nun habe ich meine 3. Detoxkur hinter mir und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten. Die ersten zwei haben mich ja nicht zu 100 Prozent überzeugt. Wenn ihr wissen wollt, welche Produkte da zum Einsatz kamen, könnt ihr es hier und hier nochmal nachlesen.
Beim dritten Anlauf habe ich mich für die Basis Kur von der Critsch GmbH entschieden.


Das besondere an dieser Kur für Darm und Leber ist, dass sie aus einem Drink und Kapseln besteht. Beide Produkte wirken im Zusammenspiel optimal. Die Kapseln fördern die Darmflora. Der Drink liefert wichtige Nährstoffe für den Basenhaushalt. Empfohlen wird ein Getränk pro Tag und zu den Mahlzeiten je eine Kapsel, sprich 3 Stück. 



Der Drink entsäuert den Körper und bringt den Basenhaushalt wieder ins Gleichgewicht. Inhaltlich besteht er aus Inulin , Calcium, Magnesium, Zitronen, Zink, Eisen, Kalium, Kupfer, Selen, Natrium, Carotin, Vitamin C und B. Alles wichtige Mineralien, die der Körper für einen gesunden Stoffwechsel benötigt.
Das Pulver ist sehr fein und löst sich in Wasser oder Fruchtsaft sofort auf. Es schmeckt sehr stark nach Zitrone, schon recht säuerlich. Aber man gewöhnt sich daran.



Die Kapseln entgiften Darm und Leber und stärken das Immunsystem. Inhaltlich bestehen sie aus verschiedenen Heilpflanzen wie Löwenzahn, Reishi-Pulver, Ling-Zhi Sporen, Curcuma, Ingwer, Rote-Beete und Flohsamen. Des weiteren wurde jeder Kapsel 2,5 Milliarden Laktobakterien zugesetzt.
Die Bakterien produzieren wichtige Entzyme, die die Darmtätigkeit positiv beeinflussen.
Zusätzlicher Nebeneffekt ist, dass die Kapseln eine sättigende Wirkung haben. Alle Produkte sind vegan, glutenfrei, laktosefrei  und ohne Zucker.

Nach 30 Tagen Anwendung kam ich zu folgendem Ergebnis. Die Einnahme war einfach und verlief problemlos. Meine Verdauung hat sich mit diesem Produkt verbessert. Ich habe das Gefühl, dass ich mehr Energie habe als vor der Kur. In den 30 Tage habe ich auch an Gewicht verloren, um die 2,5 kg. Mehr kann man wirklich nicht verlangen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich mich in dieser Zeit sehr viel bewegt habe, immerhin ist im Frühling jede Menge im Garten zu tun.

Die Kur besteht aus 40 Shakes und 90 Kapseln und kostet aktuell knapp 25 Euro. Erhältlich unter anderem bei amazon.
Fazit: Von allen 3 Kuren, die ich bisher probiert habe, ist diese hier für mich die Richtige. Ich konnte die größten Veränderungen feststellen. Ich denke, zweimal im Jahr werde ich einen Detoxmonat einlegen.
Welche Produkte nutzt ihr denn so?

Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Community "Club der Produkttester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                   - Beitrag enthält Werbung -

Mittwoch, 10. Mai 2017

Thomy vegane Salatcreme

*Beitrag enthält Werbung*
Eins vorweg, wir sind keine Veganer. Da wir aber versuchen uns fettarm zu ernähren, probieren wir auch recht oft Produkte aus dem veganen Bereich aus. Nun hat der Hersteller Thomy seine erste vegane Salatcreme auf den Markt gebracht, die eine echte Alternative zur Mayonnaise ist.


Das besondere an Ihr ist, dass sie nur halb so viele Kalorien hat, wie Mayo. Und zwar 398 kcal gegenüber 745 kcal bei 100 g. Das ist doch schon mal ein ansprechender Fakt. Auch der Fettgehalt beträgt genau die Hälfte zum Klassiker.
Der Hauptbestandteil ist Sonnenblumenöl und Wasser. Weitere Zutaten sind unter anderem Branntweinessig, Stärke, Ackerbohneneiweiß, Jodsalz, Gewürze, Senfkörner, Curry. Farblich geht sie ein wenig ins Graue. Ihre Konsistenz ist recht fest. Aber bei der Verarbeitung wird sie sehr geschmeidig, sobald sie mit Salz in Verbindung kommt.


Geschmacklich kommt sie der Majo recht nahe. Wenn man es nicht wüßte, würde man kaum einen Unterschied schmecken. Sie eignet sich für Salate, als Dip zum Verfeinern von Soßen.
Wir haben einen Eiersalat gemacht, und er schmeckte allen. Freunde und Bekannte waren nach dem Genuss
überrascht, dass es eine vegane Salatcreme war.


Die Kinder essen sie zu Pommes oder als leichten Brotbelag, als Alternative zu Butter und Co.
Ich denke, wenn jetzt die Grillzeit erst richtig losgeht, werden wir öfters zu dieser Saltcreme greifen.

In einem Glas sind 250g enthalten zum Preis von ca 1,69 Euro. Ab Abril in den Supermärkten erhältlich.
Für größere Familie würde sich ein 400 g Glas natürlich mehr eignen, vielleicht gibt es in naher Zukunft noch andere Abpackungsgrößen.
Fazit: Schlemmen mit gutem Gewissen ist mit der Thomy veganen Salatcreme möglich. Kennt ihr sie schon bzw. habt ihr jetzt lust bekommen, sie mal zu probieren?


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Konsumgöttinnen Community in Kooperation mit Nestle. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

  

                                                                                                     Beitrag enthält Werbung 




Sonntag, 7. Mai 2017

Elena Falk Auslosung

*Beitrag enthält Werbung*
Erst einmal möchte ich mich für die rege Teilnahme an meinem spontanen Gewinnspiel bedanken.
Es freut mich immer wieder sehr, dass so großes Interesse daran besteht. Und die Fußcreme von Elena Falk, wofür ich die Amazongutscheine verloste ist ja auch richtig toll.
Diesmal gab es ja 4 Gewinner, sodass es auch bei den Kindern kein Gestreite gab, wer denn das glückliche Händchen spielen durfte. Jeder kam zum Zuge. Aber nun Schluß der großen Worte, hier sind die glücklichen Gewinner :-)


Ich gratuliere allen Vieren recht herzlich. Ihr bekommt gleich von mir eine Mail, diese enthält den Gewinncode. Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen. Natürlich würde ich mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit der Creme mitteilen würdet bzw. ich etwas darüber auf eurem Blog lesen könnte.

Allen anderen kann ich nur sagen, seit nicht traurig. Man kann nicht immer gewinnen, aber die nächste Chance kommt bestimmt bald. Wenn nicht hier dann auf einem anderen tollen Blog.

Und da das Interesse an der Marke Elena Falk so groß war, sei nur so viel verraten, es gibt einige neue Produkte, die sehr vielversprechend aussehen. Ich zeige sie euch in den kommenden Wochen :-)


Die verlosten Gutscheine wurden mir von der Firma Fairmex GmbH zur Verfügung gestellt. Allein die Firma
ist dafür verantwortlich, dass die Einlösung funktioniert.


                                                                       - Beitrag enthält Werbung -

Mittwoch, 3. Mai 2017

EMSA - My City Garden

*Beitrag enthält Werbung*
Jippi, endlich habe ich es geschafft, an einem Projekt der Firma Emsa teilzunehmen. Schon seit längerem liebäugele ich mit den Produkten für meinen Garten. Die Sortimentsreihe "My City Garden" umfasst tolle Blumenkübel, Rankhilfen und Blumenkästen. In klassischen Farben wie grau, terrakotta und schwarz, aber auch farbenfroh wie gelb, grün und rosa.
Ich habe mich für dezente Farben entschieden, und hier seht ihr mein Testpaket:-)


2 Blumenkübel in grau und anthrazit, ein Hängetopf in mausgrau, Rankhilfen in anthrazit und blassgrün und Pflanzklammern. Und da sich nun endlich der Frühling ankündigt, habe ich auch schon die ersten Einsatzideen.
Natürlich werde ich euch dann nochmals die Artikel etwas genauer zeigen, wenn sie schön bepflanzt sind und ihren entgültigen Standort gefunden haben.

Ein bisschen schmunzeln musste ich ja schon über die Namensgebung "My City Garden" - denn unser Garten ist mit knapp 2000 m² doch eine etwas andere Dimension ;-)

Wer von Euch hatte denn auch Glück und ist bei diesem Projekt dabei???


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der EMSA GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt. 


                                                                                              - Beitrag enthält Werbung -

Dienstag, 2. Mai 2017

Elena Falk Blitz-Gewinnspiel

*Beitrag enthält Werbung*
Da ihr ja alle doch recht neugierig auf die Fußcreme von Elena Falk geworden seit, habe ich mich spontan dazu entschieden, ein kleines Blitz-Gewinnspiel zu veranstalten. So kommen einige von Euch in den Genuss, diese tolle Creme auszuprobieren. Ich verlose 4 Gutscheincode´s für dieses Produkt bei amazon.


Kommen wir zu den Teilnahmebedingungen:
* seit oder werdet Leser von meinem Blog
* kommentiert, warum ihr gewinnen wollt
* ihr solltet 18 Jahre alt sein
* ihr müsst in DE euren Wohnsitz haben
* hinterlasst mir eine Kontaktmöglichkeit für den Gewinnfall

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 6. Mai 2017 um Mitternacht. Am Folgetag werden die 4 glücklichen Gewinner hier auf dem Blog genannt und per Mail kontaktiert.

Nun drücke ich euch fest die Daumen:-):-):-)

Die Gutscheincode´s werden von der Firma Fairmex für diese Aktion zur Verfügung gestellt. Einlösbar bis zum 24.05.2017 für das oben gezeigte Produkt.


                                                                      - Beitrag enthält Werbung -


Sonntag, 30. April 2017

Elena Falk Fußcreme

* Beitrag enthält Werbung*
Anfang April hatte ich euch doch die Marke Elena Falk vorgestellt bzw. das erste Produkt der Pflegeserie.
Das ich von dieser Handcreme begeistert war, könnt ihr hier noch mal nachlesen. Da ich den Anbieter vorher nicht kannte, hatte ich mich dazu entschieden, die Produkte einzeln vorzustellen. Heute gibt es nun meine Testeinschätzung zur Fußcreme.


Entgegen der schlanken Tubenform der Handcreme, kommt die Fußcreme eher globig daher. Was im ersten Moment unbeholfen wirkt, aber doch praktisch ist. Aufgrund der sehr breiten gedrungenen Form, hat der hygienische Pumpspender einen stabilen Stand. Somit kann man problemlos die Creme mit einer Hand entnehmen.
Die Creme enthält 5 % Urea (Harnstoff), dieser bindet die zugeführte Feuchtigkeit in der Haut. Des weiteren wurde Glycerin der Creme beigemischt, die die Haut elastisch hält und auch einen Teil der Feuchtigkeit in den Zellen bindet.


Pfirsichöl und Lanolil weichen bei der Anwendung die Haut auf, sodass die beiden Hauptbestandteile leichter und tiefer ins Gewebe einziehen können. Die Creme ist weiß und eher flüssig, ähnlich einer Lotion. Dies ist aber nicht nachteilig, da so die Einarbeitung in die Haut leichter fällt. Ein Fettfilm entsteht nicht.
Der Duft der Fußcreme ist auch hier wieder ein Traum, ein federleichter Hauch aus Pfirsich und Blüten. Irgendwie ein Hauch von Sommer :-)
Nach gut 14 Tage Anwendung, hat sich meine Haut an den Fersen deutlich verbessert, die Hornhaut ist so gut wie verschwunden. Die Füße sind weich und wirken gepflegt.

Der Pumpspender beinhaltet 250 ml und kostet ca. 8,00 Euro. Erhältlich bei Duftolia.
Die Creme ist sehr ergiebig, sodass der Preis völlig gerechtfertigt ist. Nach Anbruch ist die Creme 12 Monate haltbar.

Fazit: Auch das zweite Produkt dieser Marke überzeugte auf ganzer Linie. Sodass ich es schon etwas schade finde, dass die Marke recht unbekannt ist. Als letztes wende ich mich nun der Hautcreme für Ellenbogen und Schienbeinen zu. Darüber berichte ich dann natürlich auch noch ;-)


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Fairmex Group. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                                                                        Beitrag enthält Werbung