Mittwoch, 20. Juli 2016

Bullrich bringt Balance

Unser Säure-Basen-Haushalt ist ein wichtiger Faktor für die Gesundheit. Durch eintönige Ernährung, Diäten,etc. wird der Stoffwechsel beeinträchtigt. Wurst, Fleisch, Alkohol und Kaffee zum Beispiel zählen zu den sauren Lebensmitteln und belasten den Körper. Eine Zufuhr von Zink kann den Säurehaushalt wieder herstellen. Ich habe den Selbsttest gemacht mit den Bullrich Basentabletten.


Zuerst muss ich sagen, das ich wirklich sehr gerne Fleisch und scharfe Gerichte esse. Auch einige Tassen Kaffee am Tag dürfen nicht fehlen. Demnach greife ich doch sehr oft zu "sauren" Sachen.
Die Bullrich Säure-Basen-Balance Tabletten enthalten Zink, Calcium, Magnesium, Natrium und Hydrocarbonat - sprich eine Mischung aus basischen Mineralstoffen. Bevor man mit der Einnahme beginnt, sollte man seinen ph-Wert des Urin´s kennen, dafür befindet sich an der Unterseite eine kleine Packung mit Teststreifen.


Wie man einen Urintest durchführt, muss ich ja nun nicht erklären ;-) Die Skala zeigt den Säuregrad des Körpers an. Optimal ist ein Wert zwischen 7,0 und 7.4.  Liegt der Wert darunter ist der Säuregehalt höher.
Kommen wir zur Einnahme. Empfohlen wird eine Tagesdosis von 6 Balancetabletten am Tag, verteilt über 3 Einnahmen. Dies entspricht einer Zinkversorgung von 53 % des Tagesbedarfes. Beim Calcium liegt er bei 42 % und beim Magnesium in etwa bei 37 %.


Nach eine Einnahmezeit von gut 3 Wochen hat sich mein Säurehaushalt normalisiert. Ich möchte aber an dieser Stelle ausdrücklich erwähnen, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung ist, auch ich habe in letzter Zeit häufiger zu Obst, Gemüse und Mineralwasser gegriffen.
Wer sich schwer tut mit dem "Tabletten schlucken" für den gibt es die Alternativen Mikroperlen oder Basenpulver. Das Bullrich Produkt ist frei von Zucker, Lactose und Gluten. Auch für Veganer geeignet.

In einer Packung sind 180 Mineralientabletten enthalten, inkl. 20 Teststreifen zum Preis von ca. 10 Euro Euro. Der Inhalt entspricht einer Monatspackung. Erhältlich in Drogerien und Supermärkten.
Fazit: Ein hilfreiches Produkt, unter anderem auch für den Urlaub im Ausland, wo man ja ganz andere Lebensmittel zu sich nimmt, die den Körper belasten könnten. Kennt ihr den euren Säure-Basen-Wert???


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Agentur Bloggercircle in Kooperation mit Bullrich. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                                       Beitrag enthält Werbung

Kommentare:

  1. brauch ich nich - nanananaaa :-)
    ich trinke auch gern kaffee - und "eigentlich" ess ich gern fleisch. aber aus solidarität mit dem bahnwärter (der seeehr auf seinen basenhaushalt achten muss!) und den viechern eher selten. süsse getränke mit kohlensäure gibts hier nur zu hohen festtagen wenn überhaupt. ansonsten leitungswasser & kräutertee......
    und wenn wir mal geschlemmt haben dann wird anschliessend wandern gegangen - einmal hier die steilen berge hoch und schon ist wieder alles im lot **tänzel*** :-D
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht sollte ich auch in eine "bergige" Gegend ziehen ;-)

      Löschen
  2. Ist das das Gleiche wie die Vitalbase von dr. reinwald?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die Zusammensetzung ist in etwa die Selbe, Bullrich ist aber um einiges günstiger.

      Löschen
  3. Die haben wir auch schon mal verwendet und die sind uns gut bekommen. Aber wir sind ja auch so kleine Nahrungsergänzungsmittel-Freaks :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß, dass ihr euch in diesem Gebiet besonders gut auskennt ;-)

      Löschen
  4. Das wär jetzt nichts für mich. Ich denke eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist wichtiger. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hab ich oben ja auch geschrieben, dass es kein Ersatz ist für eine gute Ernährung.

      Löschen
  5. Guten Morgen Romy, das wäre ja vielleicht was, um meinen derzeitigen Reflux einzudämmen, der ist nämlich echt anstrengend. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß nicht, ob es bei Sodbrennen auch hilft, wäre aber einen Versuch wert

      Löschen
    2. für den Reflux sind die Bullrich Säure Basen Tabletten super und müssen unbedingt mit Basentee unterstützt werden
      (der schmeckt auch!!)

      Löschen
    3. danke für deine hilfreichen Worte...

      Löschen
  6. Fühlst du dich denn Allgemein besser? Ich denke, ich sollte auch mal den Selbstversuch machen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin nicht mehr so müde, aber ob es an den Tabletten liegt, kann ich nicht genau sagen.

      Löschen
  7. Klingt interessant und vielleicht sollte ich es mir näher ansehen. Danke für diesen tollen Beitrag!

    Liebe Grüße an dich,
    Natalia von www.meintagebuchundich.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die lieben Worte, schau gleich mal bei dir vorbei.

      Löschen
  8. Nun kennst du sie *lach*. Ohja das mit Minze is wirklich erfrischend, mags auch sehr gerne jetzt im Sommer =)

    Das Produkt klingt wirklich interessant =) Aber ich glaub erstmal passt es so wie ich es jetzt mache *lach*. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich geb das wirklich zu, an Minze komme ich bei der Marke nicht vorbei, kann man schon Sucht nennen ;-)

      Löschen
  9. Huhu, hatte ich mir auch überlegt mal mit anzufangen- mein essen schlägt mir dann doch öfter mal auf den Magen :) Ich probiere es auch mal :)
    Liebst, Tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erzähl mir dann mal von deinen Erfahrungen.

      Löschen
  10. Ja ich denke ich werde es auch ausprobieren. Gerade im Urlaub ist das natürlich sehr unangenehm, fahre nämlich demnächst in ein Hotel St. Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für Reisen finde ich das wirklich richtig hilfreich.

      Löschen
  11. Hallo Romy,

    ich habe ja nun auch schon ein paar Erfahrungen mit basischen Produkten bekommen und finde es super :) Hört sich gut an, ich glaube, das wäre auch was für mich !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab bislang noch nie Bullrich Salz ausprobiert. Wird mal Zeit ;)

    AntwortenLöschen