Sonntag, 13. März 2016

Ferrero Joghurtschnitte

Im Jahre 1978 begann der Siegeszug der bekannten Milchschnitte aus dem Hause Ferrero in Deutschland. Ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der sie noch nie gegessen hat. Nach nun fast 40 Jahren wurde es Zeit, eine neue Variante  zu kreieren, die Joghurtschnitte.


Form und Größe ist exakt die Selbe wie bei der Milchschnitte. Auch das Gewicht beträgt 28 Gramm pro Stück. Der Teig aber ist heller und die Füllung besteht aus Joghurt mit einem Hauch von Zitrone. Der Joghurtanteil beträgt pro Stück knapp 30 %. Der Vollmilchanteil liegt bei 19 %.


Probiert haben haben wir sie alle, nicht nur die Kinder. Obwohl ihr Urteil meist ausschlaggebend ist, wenn es um die kleine Süßigkeit geht, die in die Schulbrotdose kommt ;-) Die Testurteile fielen sehr unterschiedlich aus. Nur bei den Teigschnitten waren wir uns einig - sie schmecken irgendwie nach garnix - .
Die Füllung ist leicht säuerlich und das Zitronenaroma kommt sehr gut durch. Das fanden die Kinder wiederum lecker. Uns Erwachsenen erschien es sehr künstlich.


Nährwerttechnisch liegt sie nah beim Original, der Milchschnitte. Eine Joghurtschnitte schlägt mit 105 kcal zu Buche. Mir als Mutter gefällt der Anteil von 8 g Zucker und 6 g Fett nicht wirklich. In meinen Augen, sehr hohe Werte betrachtet auf das Gesamtgewicht von 28 Gramm.

Angeboten wird sie einzeln für 0,25 € oder als 5er Pack für ca. 1,29 €. Erhältlich seit Anfang des Jahres in allen gängigen Supermärkten. 

Fazit: Naja, dafür dass ich ewig danach im Handel gesucht habe, konnte sie nicht wirklich überzeugen. Geschmacklich und von den Nährwerten her, für uns leider kein gesunder Snack für zwischendurch. Habt ihr sie denn schon probiert?



Kommentare:

  1. frisch in westberlin angekommen habe ich eine milchschnitte gegessen - und fand sie grässlich! bäh!
    das wird wohl mit dem neuen produkt nicht anders sein - du schreibst es ja auch schon. überhaupt finde ich diese ganzen "kinder"-produkte eine riesensauerei - gesund ist daran nämlich gar nichts! kein wunder, wenn die gören probleme mit aufmerksamkeit/ verhalten und/oder allergien/unverträglichkeiten haben. bei den mengen an zucker/aromen/künstlichen stoffen, die sie schon im babyalter zu sich nehmen - und das wird ja nicht weniger je grösser sie werden. kling jetzt hart - aber romantik finde ich da fehl am platze :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe auch schon gehört/gelesen, dass zuviel Zucker und künstlichen Zusatzstoffe in Verdacht stehen, ADHS, etc. zu verursachen.

      Löschen
    2. ich fürchte es ist mehr als ein verdacht.....
      xxx

      Löschen
    3. so wird es am Ende auch sein...

      Löschen
  2. Ich geb zu, ich musste die unbedingt auch probieren. Die erste hat mir gar nicht geschmeckt. Dann würden sie leckerer. Nochmal kaufen werde ich sie aber eher nicht, weil sie bei mir auch nicht als gesunder Snack durchgehen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Also probieren wollte ich die schon mal, die normalen sind ja sehr süß. Ob sie mir schmecken, werd ich dann sehen, neugierig bin ich geworden:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann ist es ja praktisch, dass es sie einzeln gibt.

      Löschen
  4. Wir hatten uns einmal die Fünfer Packung mit genommen und na ja uns haben sie auch nicht gemundet
    Schönen Restsonntag
    Gglg Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe aber auch viele Berichte gelesen, wo sie "sooo lecker" ist.

      Löschen
  5. Ich finde sie lecker. normalerweise mag ich keine Milchschnitte aber diese Variante schmeckt mir :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist eben Geschmackssache. Aber der Zucker/Fettgehalt ist einfach erschreckend.

      Löschen
  6. So schlecht fand ich den Geschmack der Schnitte gar nicht. Natürlich schmeckt es süß und auch künstlich... aber ich habe schon schlimmeres gegessen ;-)

    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt immer Schlimmeres, da hast du Recht, hihihihi...

      Löschen
  7. Hallo Romy,

    da ich auf den Zucker achten muss, würde ich ganz ehrlich meinen Kindern diese süßen Sachen auch nicht geben, weil, dass was man in der Kindheit verpasst, schädigt nicht nur die Zähne... Ich bin der Meinung man kann sehr viele Sachen selbermachen und das ohne viel Zucker !

    LG und Danke für Deinen Bericht
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, bei den Kindern achte ich immer besonders drauf, dass nicht zuviel Zucker dran ist. ...

      Löschen
  8. Ich habe die Joghurtschnitte bisher noch nicht probiert. Ich hätte aber immer die Erwartungen an Milchschnitte im Hinterkopf, da sie optisch dieser so am nächsten ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist ja von der Form her auch identisch, da ist die Vorstellung nicht abwegig.

      Löschen
  9. ich habe sie noch nicht probiert, finde aber auch die andere sorte nicht wirklich lecker. milch gerne, schoki gerne, aber dieses mischmasch mag ich nicht. bin ja auch nicht die zielgruppe :) lg bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, die Erwachsenen sind nie bei solchen Produkten die Zielgruppe ;-)

      Löschen
  10. 1978 mein Jahr ;)
    ich finde sie nicht schlecht,wobei ich die Zitronenfüllung suchen musste.
    Ich mag die Creme-den Teig lasse ich sogar manchmal weg.
    Liebe Grüße sende ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meins nicht ganz. Mit 1976 knapp vorbei...

      Löschen
  11. Schade das sie nicht richtig schmecken. Nun bin ich froh das ich mich für diesen Test nicht beworben habe. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hatte mich auch nicht bei trnd beworben, sondern sie so gekauft aus Neugierde.

      Löschen
  12. Da ich schon die normale Milchschnitte nicht besonders mag, wird die Joghurt-Schnitte von mir nicht gekauft. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na das ist doch mal eine klare Aussage ;-)

      Löschen
  13. Hallöchen, ich habe auch das Problem mit dem ewigen Suchen. Ich bin aber auch nicht immer aufmerksam. Wahrscheinlich muss ich bei uns zu Neukauf und werde da fündig.

    lg nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neukauf haben wir hier nicht. Aber bei Edeka und Kaufland hab ich sie erst gestern wieder gesehen.

      Löschen
  14. Probiert habe ich sie noch nicht und ich weiß auch nicht wirklich ob das was für mich ist. Mal sehen ob es mich noch überkommt;-) LG Silvia

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ich meinen "Suchtanfall" auf etwas Süßes bekomme, greife ich einfach zu allem. Während ich nicht der Fan von der Kindermilchschnitte bin, kann ich meine Kinder kaum bremsen. Daher denke ich, die könnte ich mit auf den Osterteller für die schon erwachsenen Kinder legen. Kannte sie bisher nicht.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. macht sich schlecht mit dem Osterteller, denn die Joghurtschnitte muss gekühlt werden...

      Löschen
  16. Huhu Romy,

    also ich muss gestehen, dass ich schon ein wenig angefixt bin. Man liest so viel über die Joghurtschnitte, selbst habe ich sie aber noch nicht probiert. Ich werde sie auf jeden Fall mal (aus-)probieren. Die klassische Milchschnitte liebe ich, auch wenn sie weder gesund, noch kalorienarm ist. ;)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Romy,
    ich habe sie probiert.
    Leider trotz der Zitrone meg süß, ich hatte mir mehr "Erfrischung" vorgestellt. Aber ok Zuckerangabe war auf der Verpackung recht hoch, leider.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, wirklich erfrischen tut sie nicht.

      Löschen
  18. Ich habe die auch getestet und fand sie eigentlich lecker. - Wohlgemerkt als Süßigkeit oder Tortenersatz!
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünscht dir Pamela!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tortenersatz ist auch ein guter Vergleich ;-)

      Löschen
  19. Hallo, ich war vor einigen Wochen dieser Joghurt-Schnitte verfallen. Ich sah sie, nahm sie und packte sie in meinen Einkaufswagen… Tja bei Neuheiten kann ich halt schlecht nein sagen. Daheim angekommen wurde sie auch gleich ausgepackt und verzehrt. Ich fand sie auf Anhieb lecker. Schön nach Zitrone und so frisch. Lecker fanden sie auch unsere Kids. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unseren Kids hat es auch geschmeckt...aber ich kaufe sie nicht nach wegen dem enormen Zuckergehalt.

      Löschen