Sonntag, 29. November 2015

Adventskalender für Vierbeiner

Hier bei uns in Deutschand ist die Anzahl der Hautiere enorm. Unter uns leben knapp 12 Mio. Hunde und 7 Mio. Katzen. Bei den meisten werden sie fast wie ein richtiges Familienmitglied gesehen. Und jetzt in der Vorweihnachtszeit wird auch besonders an sie gedacht. Zum Beispiel mit Adventskalender für die Vierbeiner.
Durch die Weihnachtsbloggerei kommt auch unsere Hündin Lexi dieses Jahr in den Genuss, einen eigenen Kalender zu haben. Dieser ist von der Marke Zooplus.


Wie bei Kalendern für Kinder besteht er aus 24 Türchen. Gefüllt mit leckeren Sachen, wie Kauknochen, Fleischstreifen, Pansen und Ziemen. Sprich, für jeden Tag eine Knabberei, Langeweile kommt so garantiert nicht auf.
Gesamtinhalt sind 200 g. Besonders erfreulich finde ich, dass alle Nascherreien ohne künstliche Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Aromastoffe sind. Auch Zucker wird bei den Inhaltsstoffen nicht aufgeführt.


Den Inhalt kann ich euch in Bildern leider nicht zeigen, da der 1. Dezember noch nicht gekommen ist. Würde ich es dennoch tun, ist es unfair den Kindern gegenüber, die schließlich auch schon ungeduldig auf dieses Datum warten. Optisch finde ich den Kalender mit Namen "Rocco" sehr ansprechend.

Erhältlich bei Zooplus zum Preis von ca. 10,00 Euro. Auch eine Variante für die Katze wird angeboten, zum Preis von etwa 6,00 Euro. Natürlich gilt bei solcher Actionsware - nur solange der Vorrat reicht -.
Fazit: Eine wirklich niedliche Idee. Und da bei uns alle Tiere gleich behandelt werden, besorgen wir auch noch einen Adventskalender für unseren Kater Bello. Einige von euch werden wohl mit dem Kopf schütteln und es verwöhnen nennen. Egal, wir sind nun mal so ;-);-);-)

Nun wünsche ich all meinen Lesern und ihren Familien einen schönen 1. Advent.


Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals bei Sabine von der Weihnachtsbloggerei, die mich als Gewinnerin bei ihrem Gewinnspiel gezogen hatte. 

Mittwoch, 25. November 2015

Kinder und Aufräumen

Ich sag es gleich im ersten Satz, es ist mal wieder ein sogenannter Frustpost. Irgendwie funktioniert bei uns daheim das Aufräumen der Kinderzimmer ohne mich nicht wirklich. Wenn es draussen ungemütlich ist, ist für mich der passende Moment gekommen, die Kinder aufzufordern ihre Zimmer aufzuräumen. Es wird gemeckert und tot traurig geschaut, aber sie machen sich auf den Weg in die Chaoshöllen.


Nach etwa 10 Minuten frage ich von unten aus der Küche nach oben " Wie läuft es denn? " -  die Antwort ist immer die Selbe. "Gut".... Nach weiteren 20 Minuten steige ich dann die Treppe hinauf um mir den Fortschritt genauer anzuschauen. Tja, es ist nicht wirklich etwas aufgeräumt und man versucht es mit der Mitleidsmasche ala - wir haben es soooo schwer, schließlich waren wir schon stundenlang in der Schule -.


Das Ende vom Lied ist, dass ich mir eine große Tasse Cappuccino mache und mich damit ins Chaos stürze und wir gemeinsam Legoteile, Gesellschaftsspiele, etc sortieren. Dann sind irgendwann zwei Stunden weg und eins! der Zimmer ist tip top. Und das für unschlagbare 3 Tage ;-)
Wenn abends dann ihr Papa von der Arbeit kommt, erzählen sie stolz, dass sie ihre Zimmer aufgeräumt haben und er solle es sich unbedingt mal anschauen. Natürlich werde ich an dieser Stelle nicht mit einer Silbe erwähnt :-( .

 
Tipps! Ich brauche Tipps!!! Wie kann ich sie dazu bringen, es einfach mal allein zu machen, immerhin sind sie nun schon 8 Jahre alt. Mein Mann sagt immer, ich sei selber Schuld, weil ich ihnen immer alles abgenommen habe. Was natürlich Quatsch ist, ich bin eine Frau und somit fast fehlerfrei, hihihihihi....


PS: Ich war erstaunt, ich wußte garnicht mehr, dass wir in den Kinderzimmern Laminat verlegt hatten, sogar ein Spielteppich mit Straßen kam zum Vorschein :-):-):-)




Sonntag, 22. November 2015

P2 Collection "I Love My"


Nun steht Weihnachten ja schon fast vor der Tür und passend dazu kommt eine neue Collection der Kosmetikmarke P2 auf den Markt. Passend um für die Feiertage einige Highlights im Gesicht zu setzen oder perfekt funkelnd am Familienessen teilzunehmen. Einige Produkte aus dieser LE möchte ich euch gern genauer vorstellen.


MY FAVORITE GLITTER BAR

All-over glitter! Die vielseitige Glitter-Palette verleiht tolle Highlights auf Körper, Gesicht und Lippen. Die fünf Farben lassen sich bei Bedarf auch perfekt miteinander kombinieren. In drei Nuancen erhältlich. Nicht vegan.
je 3,5 g: 4,45 €
Von oben nach unten: 030 neverending romance, 020 charming blues, 010 glitter couture.

MY FAVORITE LIP BAR

Fünf intensive Farbtöne in einem einzigen Produkt! Die hochdeckende und cremige Lippentextur sorgt für ein glänzendes Finish. Sie hält die Lippen zart geschmeidig und lässt sich dank des integrierten Applikators optimal auftragen. In drei Nuancen erhältlich. Vegan.
je 5 g: 4,25 €
Von oben nach unten: 010 delight reds, 020 delight pinks, 030 delight nudes.

MY FAVORITE EYE SHADOW BAR

Glamouröses Lidschatten Quintett! Eine perfekt abgestimmte Komposition aus fünf verschiedenen Farbnuancen. Die Kombination aus matten und schimmernden Texturen sorgt im Handumdrehen für ein vielseitiges und ausdrucksstarkes Augen Make-up. In drei Nuancen erhältlich. Vegan.
je 5 g: 4,25 €
Von oben nach unten: 030 go for the nudes!, 020 go for the pinks!, 010 go for the reds!

Wer den Glamour liebt kommt mit dieser LE auf seine Kosten. Ich mag lieber den Nude-Look und werde wohl nur die Lidschattenpalette mit den Naturtönen probieren. Sowas ist eben immer Geschmackssache. Denn nicht jeder Frau steht jede Farbe bzw. jeder Trend.

Was das Thema P2 und Tierversuche angeht, kann ich hier keine eindeutige Aussage treffen, da meine Recherche nicht wirklich erfolgreich war. 

Die "I Love My" Collection ist vom 03.12 - 30.12.2015 in dm Drogerien erhältlich.

Was haltet ihr davon? Trifft die neue LE euren Geschmack?



Als dm Markeninsider wurden mir die Bilder und Produktbeschreibungen für diesen Post zur Verfügung gestellt. Allein die Firma dm Drogeriemarkt GmbH + Co. KG besitzt die Rechte daran.


 

Mittwoch, 18. November 2015

Weleda Duft Grenade

Nachdem ich euch vor Kurzem einen tollen Duft für die Männer vorgestellt habe, sind nun die Frauen an der Reihe. Die Naturkosmetikmarke Weleda hat ihr Sortiment um drei Düfte erweitert. Einen davon möchte ich euch gern genauer vorstellen, mit Namen Grenade.


Angelegt an die Pflegeserie Granatapfel für die Haut kommt dieser Duft sehr sinnlich daher. Ein exotischer Touch macht die Mischung sehr interessant.  Die Kopfnote bildet die Orange - ein kräftig fruchtiger Duft.
Die Herznote ist eine Mischung aus Granatapfel und Davana. Davana ist ein ätherisches Öl und erinnert vom Geruch her an eine Mango. Die Basisnote bildet die Vanille.
Beim direkten Auftrag erschreckt der doch sehr strenge und stechende Duft, aber nach kurzer Zeit entfaltet sich eine exotisch feminine Duftkombination. Die zum Ende hin eine sinnliche zeitlose Eleganz erreicht.


Der Glasflakon ist sehr schmal gehalten mit einem Farbverlauf von orange nach rot - was die Sinnlichkeit des Duftes nochmals wiederspiegelt in meinen Augen. Alles in Allem ein rundum gelungenes Parfum. Es gibt auch noch zwei weitere Sorten mit den Namen Agrume und Rose.

Das Glasflakon umfasst einen Inhalt von 50 ml zum Preis von ca. 15,00 Euro. Erhältlich in gut sortierten Drogerien, aber auch in Apotheken.
Fazit: Wer dieses Jahr geplant hat, Parfum zu Weihnachten zu verschenken, sollte sich diesen Weleda Duft ein wenig genauer anschauen und evtl. in die engere Wahl mit einbeziehen.



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Weleda AG. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

Sonntag, 15. November 2015

Schaebens Perfect Skin Beauty Konzentrat

Über das Schaebens Perfect Skin Beauty Konzentrat stolperte ich bei diversen Blogs. Alle waren begeistert, so war es klar, dass es auf meinem Einkaufszettel für die Drogerie landete. Denn bei so vielen positiven Berichten werde ich immer richtig neugierig und möchte es gern selbst probieren. So wurde ich dann beim Shoppen auch schnell fündig.


Wie der Name Perfect Skin schon sagt, sorgt das Konzentrat für einen ebenmäßigen Teint. Es glättet Fältchen, kaschiert Glanz und größere Hautporen und zaubert so eine frische gesunde Gesichtsfarbe.
Die Tageskapseln sind in einem glänzendem Beige gehalten. Die samtweiche getönte Textur passt sich dem Hautton an und lässt sich leicht verteilen. Die Mattierung könnte etwas stärker sein, zumindest für mich aufgrund meiner Mischhaut mit glänzender T-Zone


Der Inhalt der Kapsel ist vollkommend ausreichend für das ganze Gesicht inkl. Übergang zum Hals (den ja viele oft vergessen ;-). Der Duft ist angenehm frisch und etwas süsslich, aber nicht aufdringlich.
Vom Ergebnis nach der Anwendung bin ich begeistert. Das kaschieren kleiner Makel kann ich bestätigen und der Effekt hält auch über den ganzen Tag an. Toll, wenn ein Produkt überzeugt, trotz allem findet der Blick auf die Inhaltsstoffe statt. Auf der Vorderseite der Verpackung wird Hyaluronsäure, Vitamin E und Szechuan-Pfeffer als Wirkstoffe angegeben. Hinten im Kleingedruckten findet man dann Silikonöl, Palmöl, Paraffine und Konservierungsstoffe.


Schade, denn das dämpft die Begeisterung dann doch. Dafür freut mich die Aussage auf der Homepage der Firma Schaebens, das keine Tierversuche vorgenommen bzw. in Auftrag gegeben werden.

Eine Packung mit 5 Tageseinheiten kostet ca. 1,20 €, erhältlich seit kurzem in den Drogerien.
 
Fazit:  Die Zusammensetzung ist nicht perfekt, aber das Ergebnis sehr ansehnlich. Irgendwie befinde ich mich in einem Zwiespalt, ob ich es auf Dauer weiter kaufen werde. So, wie es aussieht, werde ich wohl nie das perfekte Produkt für mich finden :-(




Mittwoch, 11. November 2015

Kosmetikprodukte und Tierversuche

Wenn ich abends nicht wirklich Lust darauf habe Testberichte zu schreiben oder andere Blogs zu lesen, finde ich auch mal den Weg auf die Couch und schalte den Fernseher ein. Meist laufen dann Sender wie ZDF Info Servus TV oder Phönix. Vor Kurzem beim Durchzappen blieb ich bei einer Reportage über Tierversuche hängen. Und war regelrecht geschockt, was Insider dort sagten und Tierschutzorganisationen heimlich filmten. Aber zurück zum Anfang.
Das es in der Medizin meist unumgänglich ist, Test´s an Tieren vorzunehmen um forschen zu können, kann ich bis zu einem bestimmten Punkt nach vollziehen. Die Heilung von Krankheiten wie Krebs, Parkinson oder Multiple Sklerose wird wohl in ferner Zukunft nur so möglich werden.


Was ich aber absolut nicht verstehen kann, sind grausame Versuche an Tieren für Kosmetikprodukte.
Sogar unsere heiß geliebten Haustiere wie Hunde, Katzen und Zwergkaninchen werden dort in kleinen Käfigen gehalten und gequält. Ihnen wird z.B. das Fell geschoren um irgendeine Chemikalie aufzutragen, um zu schauen wie die Haut reagiert. Und der Irrsinn dabei - es handelt sich um die Entwicklung für eine neuen Fusscreme, die die Füße noch weicher machen soll. Erschreckend, oder????


Ich habe aber noch ein weiteres Beispiel - Einem anderen Tier wurden Wunden am Körper zugefügt und dort Schalen installiert mit über 100 Zecken. Die sich dann über Tage hinweg ins Fleisch beißen konnten. Es handelte sich um ein Experiment für die Verbesserung eines Zeckenabwehrsprays!!! Wo man sich als Mensch mit gesundem Verstand doch fragt "Muss dieser Wahnsinn wirklich sein?" Es kann doch nicht so schwer sein, seine Haut/Kleidung gründlich nach diesen Parasiten abzusuchen, wenn man im Wald und auf Wiesen unterwegs war. Dafür müssen Tiere doch nun wirklich nicht benutzt werden.

Es gibt tausende von Wirkstoffe die sich bereits über Jahrzehnte bewährt haben und genutzt werden könnten, wiso muss es immer wieder was Neues sein? 

Aufgrund dieser Sendung werde ich demnächst bei meinen Tests auch jedesmal 1-2 Sätze darüber verlieren, ob der Hersteller Tierversuche betreibt oder nicht. Dementsprechend fällt natürlich dann auch die Bewertung des Produktes aus und erscheint nicht auf kommende Einkaufszettel.  Ich denke das ist fair und wahrscheinlich auch für den ein oder anderen Leser sehr interessant.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr euch schon ein wenig mehr mit dieser Thematik beschäftigt, wenn es um Kosmetikprodukte geht?


Sonntag, 8. November 2015

Syoss Renew 7 Pflegeserie

Nun war ich vor ein paar Tagen beim Friseur und habe mich von 15 cm Haarlänge verabschiedet. Traurig bin ich nicht darüber, da ich mit einem schnellen Wachstum gesegnet bin. Für mich eher praktisch, da ich es somit etwas leichter habe mit der Pflege. Mit der neuen Haarlänge, kam auch gleich eine neue Pflegeserie zum Einsatz - das Syoss Renew 7.


Das neue Renew (übersetzt:erneuern) soll gegen 7 Zeichen von Haaralterung helfen. Im Einzelnen genannt: *Anti-Glanzlosigkeit, * Anti-Frizz, * Anti-Haarbruch, * Anti-Spliss, * Anti-Verknotung, * Anti-Rebellierend,* Anti-Substanzverlust.  Klingt richtig gut, gerade wenn man mit strapaziertem, stark geschädigtem Haar auf Kriegsfuss ist.
Das Shampoo ist fast klar und schimmert goldig, so wie die äußere Verpackung. Der Duft ist fruchtig frisch, aber dezent und nach dem Trocknen noch wahrnehmbar. Es schäumt sehr, sodass man doch darauf achten muss, nicht zu viel zu nehmen. Die Haare sind nach der Anwendung sehr weich mit einem schimmerndem Glanz.


Die tiefenwirksamen Pflege Maske beugt besonders Spliss vor und repariert das Haar im Inneren. Sie ist weiß und riecht fast nach garnix. Die Konsistenz ist sehr fest, was das verteilen sehr schwer macht. Auch die Tubenform ist nicht so nach meinem Geschmack, da sie sehr leicht aus nassen Händen rutscht. Nach der Anwendung fällt das Kämmen leichter und die Spitzen fühlen sich weich und geschmeidig an.


Bei dieser enormen Geschmeidigkeit kam mir gleich der Verdacht, dass Silikon enthalten sein wird. Bei genauerem Hinschauen auf die Inhaltsstoffe wurde ich auch fündig. Silikone legen sich wie ein Schutzfilm um die Haare, das führt dazu, dass keine Feutigkeit mehr eindringen kann. Über Kurz oder Lang vertrocknet das Haar mit der Zeit. Auch Peg´s werden aufgeführt, die die Haut durchlässiger werden lassen und somit empfindlicher auf Kosmetikprodukte reagieren kann.

Ich werde die Produkte noch aufbrauchen, aber dann nicht nachkaufen. Die Zusammensetzung entspricht leider nicht meinen Vorstellungen. Schade - denn eigentlich fand ich die 7-Fach-Wirkung sehr ansprechend.

Die Shampooflasche hat einen Inhalt von 500 ml und kostet um die 3,00 Euro. Die Haarmaske beinhaltet
250 ml zum Preis von ca. 6,00 Euro. Auch eine Spülung wird angeboten.

Fazit: Für Menschen, die keinen großen Wert auf die Inhaltsstoffe legen, ist das Syoss Renew 7 vielleicht genau das Richtige, für mich leider nicht. Habt ihr schon Erfahrungen mit Produkten dieser Marke?



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Syoss in Kooperation mit trnd. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.

Mittwoch, 4. November 2015

Quarki Riegel

Jeden Tag habe ich als Mutter die Qual der Wahl, was denn heute wieder in die Brotdose der Kinder soll. Immerhin ist eine ausgewogene Mahlzeit für den Schultag sehr wichtig. Neben einer geschmierten Schnitte mit Wurst/Käse nach Wunsch, gibt es abwechselnd frisches Obst und Gemüse dazu. Eine Flasche frisch gebrühten ungesüssten Tee natürlich auch. Um das Ganze ein wenig aufzupeppen, liegt meist noch ein Milchprodukt bei. Aktuell die Riegel von Quarki.


Diese kleinen Riegel gibt es in 6 verschiedenen Sorten und bestehen aus frischem Quark umhüllt von einer Schokoladenglasur. Angeboten werden: Vanille, Schoko, Erdbeer, Himbeer, Karamel und Kokos. Ein Riegel hat 35 g und je nach Sorte einen flüssigen Kern. Abwechslung ist somit garantiert.


Eiweiß ist bekanntlich sehr wichtig für das Wachstum von Kindern. Quark ist reich an diesem Stoff und leistet somit einen großen Anteil an der gesunden Entwicklung von Zellen, Blut und zur Optimierung des Immunsystems. Das enthaltene Kalcium stärkt Knochen und Zähne.
Die Produkte der Firma Lakomka, die ihren Sitz in Berlin hat, sind ohne Konservierungsstoffe und künstliche Farbstoffe. Auch auf gentechnisch veränderte Zutaten wurde verzichtet.
Nährwerttechnisch haben sie über 20 Prozent weniger Kalorien als normale Schoko- bzw. Müsliriegel.


Geschmacklich konnten alle Sorten überzeugen, aber der geheime Favorit der Kinder ist Kokos - was etwas schade ist, denn diese Sorte gibt es nur für kurze Zeit. Die Erwachsenen finden die Variante Schoko am besten, da sie ein wenig herber ist als die Fruchtsorten.

Ein Riegel mit 35 g kostet in etwa 0,65 €. Auch ein Vorteilspack zu 3 Stück für ungefähr 1,70 € steht im Kühlregal der Supermärkte. Bereits gesehen unter anderem bei Kaufland. Mir würde es besser gefallen, wenn es einen Vorratspack mit einer geraden Zahl wie 4,6 oder 8 geben würde, gerade wenn man zwei Kinder im Haushalt hat (ich mag das Gestreite einfach nicht, wenn nur noch ein einziger Riegel im Kühlschrank liegt ;-) .


Fazit: Für die Frühstückspause in der Schule echt perfekt, die richtige Größe und Menge als süßer gesunder Snack. Auch mein Mann greift zu, als kleine Leckerei auf der Arbeit. Kennt ihr sie schon bzw. was nehmen eure Kinder an Milchprodukten mit in die Schule???


Die abgebildeten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingunslos von der Firma Lakomka GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

Sonntag, 1. November 2015

Batman The Dark Knight Parfum

Ich hoffe ihr habt die gruseligste Nacht des Jahres gut überstanden und euch wenigstens einmal so richtig erschreckt. Und da wir wahrscheinlich alle noch ein wenig in Halloweenstimmung sind, stelle ich euch heute eine Parfum vor, wo eine Fledermaus als Symbol dient. Das Batman The Dark Knight Eau De Toilette.


Um welche Person es sich dabei handelt, muss ich ja nicht wirklich groß erklären, eigentlich kennt ja jeder Batman, oder??? Das Design des Flakon´s ist schwarz-rot und hat die Form einer Fledermaus. Auch auf dem Deckel findet man sie wieder. Optisch wirklich sehr ansprechend.


Der Duft wird als geheimnisvoll, maskulin und leidenschaftlich beschrieben. Die Basisnoten sind Leder, Moschus und Amber. Die Herznote setzt sich zusammen aus Nelke und Patchouli. Die Kopfnote besteht aus Apfel und Pflaume.
Leider kann ich direkt nach dem Auftragen, die Fruchtsorten nicht rauslesen. Was ich sehr schade finde, da ich neugierig war, wie süßliche Fruchtdüfte in einem Männerduft zur Geltung kommen. Nach gut 15 Minuten bemerkt  man den würzigen Geruch der Nelken. Die Basisnote (das was man am längsten wahrnimmt) hält über  Stunden und ist ein herber holziger Lederduft. Mir gefällt er sehr gut, meinem Mann ist er zu aromatisch. Geschmäcker sind - was Düfte angeht - eben sehr verschieden.

Im Flakon sind 30 ml enthalten zum Preis von ca. 20 Euro. Auch eine 50 ml Ausführung wird angeboten. Erhältlich in Drogerie und Parfumerien. 

Fazit: Der Duft ist für diese Preisklasse völlig in Ordnung. Vielleicht auch sehr passend als Geschenk, schließlich steht Weihnachten ja schon bald wieder vor der Tür.


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Rossmann Drogeriekette. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.