Sonntag, 27. September 2015

Kaffeezeit mit Lavazza

Die Auswahl an Kaffee ist in unserem Land enorm. Kein Wunder, ist ja auch das beliebteste Getränk der Deutschen. Als besonders genussvoll wird ja immer italienischer Kaffee beschrieben, da er dort bereits seit 1591 getrunken wird. Was ist anders an diesem Kaffee?? Bei der Herstellung werden die Kaffeebohnen extrem dunkel geröstet und der Geschmack ist dann etwas bitterer, die Säure aber eher süsslich. Er ist bekömmlicher. Soweit Geschichte und Theorie ;-)
Die Traditionsmarke Lavazza hat nun zwei neue Sorten auf den Markt gebracht, die ich euch gerne etwas näher vorstellen möchte. Die Varianten Filtro Delicato und Filtro Tradizionale.


Optisch, finde ich die silberfarbenen Verpackungen sehr schön. Die Farben der italienischen Flagge fallen ins Auge. Der rote bzw. gelbe geschwungene Querbalken demonstriert die Stärke des Kaffee´s.
Als erstes haben wir die Sorte Delicato mit Freunden probiert. Der Kaffee ist schön fein gemahlen und duftet während des Aufbrühens sehr intensiv. Angepriesen wird er als aromatisch und sanft mit einer schokoladigen Note. Nun ja, geschmacklich hatten wir etwas mehr erwartet. Alle beschrieben ihn eher als lasch, ein Geschmack der nicht wirklich in Erinnerung bleibt - so wie der Name es ja eigentlich vermittelt, schade.


So setzten wir mehr Hoffnung auf die zweite Sorte mit der Bezeichnung Tradizionale. Dufttechnisch konnten wir beim Öffnen der Packung keinen Unterschied feststellen. Er schmeckt um einiges kräftiger aber nicht bitter, eher leicht nussig. Die Beschreibung ausgewogen und weich passt hier ganz gut. Er überzeugte etwas mehr als der Vorgänger. Es ist sogar bei Gebrauch von Milch und Zucker noch eine schöne Kaffeenote wahrnehmbar.
Beide Sorten bestehen aus den brasilianischen bzw. südostasiatischen Bohnenarten Arabica und Robusta.


Der größte Teil unserer Tester konnten nicht wirklich einen Favoriten ausmachen oder bei einer Sorte sagen, dass der Kaffee was ganz besonderes sei. Sogar Beschreibungen wie 08/15 sind gefallen und dem muss ich mich leider auch anschließen.

In einer Packung pro Sorte sind 500 g enthalten für einen Preis von ca. 7,00 Euro, was doch schon einem höheren Preissegment entspricht. Erhältlich ab sofort.



Fazit: Kaffee ist reine Geschmackssache, leider überzeugten diese zwei Sorten nicht wirklich. Da kann so manche günstige Marke in meinen Augen locker mithalten.



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma trnd in Kooperation mit Lavazza GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um unsere Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


Kommentare:

  1. Ist das ein echtes Schramberger Porzellan? Wenn ja, ist es komplett bzw würdest du es mir verkaufen? Sehe im Handel meist nur recht schlecht nachgemachte Kopien, sowas kauft doch keiner....LG Stefan PS. Schade das der Kaffee nicht schmeckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja es ist ein Original-Gedeck. Leider habe ich die Kanne nicht mehr, dafür aber die Kuchenplatte. Und nein, ich verkaufe es nicht, da es ein Erbstück ist. Tut mir leid...

      Löschen
    2. Ist in deinem Gedeck auch die Zuckerdose und das Milchkännchen dabei??? Siehst schon, ich lasse nicht locker ;-) Schreib dir gleich noch einmal eine Mail dazu mit einer Zahl....LG Stefan

      Löschen
    3. hab deine Mail bekommen, aber Erbstück ist eben Erbstück. Ich hoffe du verstehst das....

      Löschen
  2. Ohje also ich habe ja fast nur Lavazza Kaffee aber nur die Bohnen und ich muss sagen,dass ich die Marke und den Kaffee mag.
    Aber vielleicht ist das bei Filterkaffee anders
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. könnte schon sein, dass es einen geschmacklichen Unterschied zu Bohnen gibt...

      Löschen
  3. Ich trinke jeden Tag mindestens 2 Tassen Kaffee. Lavazza Kaffee habe ich bisher noch nicht probiert. Aber für diesen hohen Preis würde ich einen besseren Geschmack erwarten. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ach schade, bei Lavazza hätte ich jetzt auf großartigen Kaffeegenuss gehofft. Momentan hol ich am liebsten Kaffee aus der Rösterei, da duftet es schon vor Ort so gut.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben leider keine Rösterei in der Nähe, sonst würde ich das auch mal probieren.

      Löschen
  5. ich finde ja auch dass lavazza ziehmlich überbewertet ist - es gibt viieel bessere marken die aber einfach ihr geld in den kaffee stecken und nicht ins marketing.
    danke dass du dich "geopfert" hast - sonst wär ich womöglich noch auf die neue verpackung reingefallen ;-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschmäcker sind verschieden. Kannst ihn doch einfach mal provieren.

      Löschen
  6. Hallo , oh das ist schade , ich probiere auch immer gerne verschiedene Kaffeesorten aus ,bin ja ein Kaffeefreak, deine vorgestellte Kaffeesorten hab ich noch nicht probiert
    Gglg Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wird ja auch nicht langweilig, es kommen ja ständig neue Produkte auf den Markt, da kannst du dich ja austoben ;-)

      Löschen
  7. Schade, dass der Kaffee nicht überzeugen konnte. Ich kaufe immer den Espresso von Lavazza. Den finde ich richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den hab ich noch nicht probiert, sollte ich wohl mal machen.

      Löschen
  8. Danke fürs testen . Hab imich zwar schon vor Ewigkeiten fest gelegt . Aber auch einen Versuch kann ich mir jetzt getrost sparen ;))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin auf keine bestimmte Marke festgelegt, finde die Auswahl sehr spannend.

      Löschen
  9. Huhu Romy,
    ich hatte bei dem Test kein Glück und wollte nun schauen wie er geschmeckt hat. Schade das er nicht dein Fall war, Kaffee ist eben wie andere Lebensmittel immer reine Geschmackssache.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Bericht sollte dich aber nicht aufhalten, die Sorten selber mal zu probieren.

      Löschen
  10. Hey Romy,

    ich bin ja keine Kaffeetrinkerin, sondern überlasse das gerne den Herren des Hauses. Aber ich denke auch, dass wir mit Kaffeesorten echt überfüllt werden. Schade, dass diese nichts sind. Aber wie du schon sagtest, alles eine Frage des Geschmacks.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen