Sonntag, 30. März 2014

Neues von Garnier Fructis


Ich bin ja nun seit einiger Zeit Mitglied der Garnier-Blogger-Academy und habe somit immer wieder die Chance, neue Produkte als eine der ersten zu testen. Diesmal erhielt ich zwei Produkte für die Haarpflege aus der Reihe Fructis Oil Repair 3. Schon allein der Anblick machte neugierig, da beide was völlig neuartiges sind und in einem frischen Orange ins Auge stechen.

Zum einen ein Pflegespray auf Ölbasis für trockenes Haar. Die Anwendung ist vielseitig. Ob als Glanzfinisch, nährende Pflege nach der Wäsche oder als Stylinghilfe. Die enthaltenen Mango-Aprikosen- und Mandelöle dringen tief in das Haar ein und verleihen Geschmeidigkeit und Glanz. Bei dem anderen Produkt (links) handelt es sich um ein Nährspray was beim Duschen angewandt wird. Nach der Haarwäsche 10 Sprühstöße im nassen Haar verteilen und und leicht einmassieren. Es verspricht 48 Stunden vor Austrockung zu schützen. Auch bei diesem Produkt, sind die oben genannten Pflegeöle enthalten. Dufttechnisch riecht es sehr exotisch, aber nicht aufdringlich. Auch nach dem Fönen nimmt man noch eine leichte Duftnote wahr. Das Haar verklebt nicht und fettet auch nicht schneller nach. Es fühlt sich sehr weich und schwerelos an.

Kommen wir zum Inhalt: Das Pflegespray beinhaltet 150 ml. Das Nährspray für die Dusche kommt mit 200 ml daher. Preislich kann ich keine Angaben machen, da es die Prdukte erst ab April in der Drogerie geben wird. Meinem Haar tut es gut, und der wunderschöne Glanzschimmer in der Sonne gefällt mir sehr gut. Was auch bereits anderen aufgefallen ist und ich darauf angesprochen wurde.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich trotz allem. Wenn man das Nährspray unter der Dusche anwendet, geht einiges (zumindest bei mir) daneben und landet in der Duschwanne. Es wird dann extrem glatt, so das eine Rutschgefahr bzw. Verletzungsgefahr besteht. Ich denke, dies sollte vielleicht als kleiner Hinweis auf der Flasche vermerkt werden aus Sicherheitsgründen.

Frage: Benutzt ihr Ölprodukte für die Haare???

Mittwoch, 26. März 2014

Girl it - die erste Box für Mädchen


Das wir Frauen im Boxenwahn sind, ist ja nun kein Geheimnis mehr. Vielen nutzen die Abo-Angebote für die Schlemmer- oder Beautyboxen. Nun kommt mit der Girl it, das erste Angebot für die jüngere Zielgruppe zwischen 8 - 14 Jahren. Dabei handelt es sich um eine Box, die die Herzen der Mädchen höher schlagen lässt.
Inhaltlich ist sie sehr abwechslungsreich. In unserer Testbox war folgendes zu finden. Zum einen enthält sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Girl it, einen Jugendroman, einen Ratgeber für Mädchen, ein paar flauschige Handschuhe, einen Zeitschriftenständer und ein Make-Up Set.

Die Box erscheint monatlich und kostet je nach wechselnden Inhalt zwischen 17,95 und 19,95 Euro zzgl. 3,95 Euro Versand. Man kann sie vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich bestellen.

Meine Tochter war ja im Endeffekt die Testerin und ihr gefiel die Mischung. Vor allem das Schminkset, da sie zur Zeit sehr angetan ist von Make-Up. Die Handschuhe sind im Schrank gelandet, da ja der Frühling Einzug gehalten hat. Und den Roman werde ich wohl lesen :-)

Fazit: Für meinen Geschmack ist sie ein wenig zu teuer um sie wirklich regelmäßig zu beziehen. Aber als Geschenk zum Beispiel zu Ostern eine Überlegung wert. Ich bin mal gespannt wannn dann die erste Box für Jungs auf den Markt kommt. Oder noch besser, die erste Heimwerkerbox für den Mann :-)


Sonntag, 23. März 2014

Gartenexot 2014 - Die Entscheidung


Ich hatte euch ja im Januar um Tipps gebeten, welcher Exot dieses Jahr die Chance bekommt in meinem Garten zu gedeihen. Und die vielen kreativen Kommentare (26!) haben es mir eher noch schwerer gemacht, eine Entscheidung zu treffen. Hier könnt ihr alle Vorschläge nochmal nachlesen. Aber beim letzten Bummel durch die Gartenabteilung im Baumarkt wurde ich dann fündig.


Ja, ihr seht richtig. Es werden dieses Jahr Wassermelonen auf meinen Beeten wachsen. Laut Beratung des Verkäufers gedeihen sie auch hervorragend in unseren Breitengraden. Die Früchte sollen ein Gewicht von knapp 5 Kilogramm erreichen. Und da solches Obst perfekt für den heißen Sommer ist, hoffe ich auf meinen grünen Daumen. Bitte seit nicht traurig, dass ich mich für keinen eurer Vorschläge entschieden habe, aber alle Obst- und Gemüsesorten wurden notiert und kommen evtl. in den Folgejahren in den Genuss, in meinem Garten zu wohnen :-), denn sie waren alle toll.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder den ein oder anderen Post über das Wachstum und die hoffentlich reichliche Ernte. Oder eine Bericht über den Mißerfolg :-(

Frage: Seit ihr mit meiner Wahl zufrieden und hat schon mal jemand von Euch Melonen angebaut???



Mittwoch, 19. März 2014

Neue Buttervariationen von Kerrygold


Die Sonne kommt raus und es wird immer wärmer, bald ist wieder Grillzeit. Passend dazu bringt Kerrygold neue Buttervarianten auf den Markt, die sehr interessant klingen und perfekt zum Grillfleisch passen. Und natürlich auch aufs Brot :-)
Das Beste aus irischer Butter, wofür Kerrygold berühmt ist, wurde unter anderem mit buntem Pfeffer, Paprika-Chili und Meersalz vereint. Die neuen Sorten kommen in formschönen Bechern daher, so dass es auch optisch sehr ansprechend ist.


Durch die schöne Packungsform befindet sich der Deckel unten, somit wird die Butter auch in dieser Kuppelform serviert. Der Inhalt beläuft sich pro Becher auf 150 g. Natürlich sind auch diese Sorten ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker.
Noch ein bisschen Insiderwissen am Rande. Die verwendete Milch in den Kerrygold Produkten hat einen höheren Anteil an Vitaminen, Linol- und Fettsäuren und ist somit wertvoller für den menschlichen Organismus. Dies wird erreicht, weil die Kühe noch auf der Weide stehen und sich von Gräsern und Blumen ernähren.

So, nun noch ein kleines Schmankerl am Schluss. Kerrygold und brandnooz suchen gemeinsam, 2500 Tester für die neuen Butterspezialitäten. Solltet ihr neugierig geworden sein, dann meldet euch dort an und füllt einen Fragebogen aus. Mit ein wenig Glück werdet ihr als Tester ausgewählt und könnt euch 12 Packungen kaufen. Der Gesamtpreis wird euch dann zurück erstattet.

Fazit: Klingt lecker, wirds bestimmt auch sein. Ich denke, die Sorten werden bei unserem Angrillen in diesem Jahr auf dem Tisch stehen :-):-):-)

Das Bildmaterial wurde mir durch brandnooz zur Verfügung gestellt. Aller Rechte an den Bildern liegen bei der Firma Kerrygold.

Sonntag, 16. März 2014

Lancaster Total Age CC-Cream


Ich glaube, ihr verleiert gerade die Augen, weil es wieder ein Post über eine Creme ist. Aber diese möchte und muss ich euch einfach vorstellen. Mich interessiert Eure Meinung zu teurer Gesichtspflege. Die Total Age Correction CC - Cream von Lancaster ist bei mir derzeit im Einsatz.
Sie verspricht Zellerneuerung, Zellreperatur und Zellschutz in einer Anwendung, gepaart mit feinen Farbpigmenten für einen gleichmäßigen perfekten Teint. Also ein Allroundtalent für die tägliche Gesichtspflege mit Tiefenwirkung. Die mineralischen Pigmente passen sich wirklich meinem natürlichen Hautton an und lassen ihn ebenmäßig erstrahlen. Es fühlt sich sehr angenehm an auf der Haut und duftet dezent.

Lancaster ist ja nun schon eine Marke die eher in die Luxusliga gehört. Demnach stellt man ja auch ganz andere Ansprüche an die Wirkversprechen als an eine übliche BB Cream für knapp 10 Euro.

Die korrigierende Wirkung unterscheidet sich nicht groß von den günstigen Varianten. Man hat den ganzen Tag ein frisches natürlich schönes Aussehen und die Farbpigmente setzen sich auch nicht in den Lachfältchen ab.
Die Langzeitwirkung wird die Zeit bringen. Eine kleine Verbesserung meiner Haut konnte ich allerdings schon feststellen. Die vorhandenen Pigmentflecken sind ein wenig heller geworden, und das nach gerade mal 4 Wochen Anwendung. Das erstaunte mich dann doch.

Die Tube ist mit einem Pumpspender ausgestattet, sodass die Entnahme sehr hygienisch ist, dass gefällt mir.

Den Minuspunkt erhält das Produkt leider für seinen Preis. Der Inhalt beläuft sich auf winzige 30 ml zu einem satten Preis von ca. 45,00 Euro. Mir ist das leider auf Dauer zu teuer. Und auch, dass die Zusammensetzung, sprich die Liste der Inhaltsstoffe der Creme nur auf Englisch ist und mit der Lupe gelesen werden muss, stellt sich als weiteres kleines Manko heraus.

Fazit: Ich werde wohl bei meiner günstigeren BB - Cream bleiben und mir zusätzlich eine gute regenerierende Nachtpflege leisten. Hat jemand einen tollen Tipp für mich???

Das Testprodukt wurde mir kostenfrei durch die Parfümerie Flaconi aufgrund einer Promotionaktion zur Verfügung gestellt.



Mittwoch, 12. März 2014

Mein Gewinn


Als Blogger schaut man natürlich gern was die anderen so testen und über was sie berichten. Ab und An wird auf diesen Websiten Gewinnspiele für die Leserschaft veranstaltet. Wenn mir der mögliche Gewinn zusagt, versuche ich natürlich mein Glück. So auch bei Kira , sie verloste 5 Überraschungspakete zum Motto "Schönheit". Ich hatte das Glück und habe ein vielseitiges Set gewonnen. Besonders gefreut habe ich mich über die Lidschatten-Palette von Manhattan, da alle Farben warme Naturtöne sind, wie ich sie sehr gern trage. Auch mit den Lipcloss hat sie mir eine sehr große Freude gemacht, da ich den leicht dezenten Schimmer auf den Lippen favorisiere und auf knalligen Lippenstift verzichte.
Alles andere hat sich meine Tochter unter den Nagel gerissen für Ihre Schminkpuppe. Nun ja, das sagt sie zumindest. Im Endeffekt gibt sie sich Mühe, ihrem Bruder regelmäßig eine Kriegsbemalung zu verpassen :-)

An dieser Stellen bedanke ich mich nochmals recht herzlich bei Kira, für dieses tolle Paket.

Sonntag, 9. März 2014

R.O.C.S. Zahncreme Sensation Whitening



Ihr wisst ja, dass ich verrückt danach bin, weiße Zähne zu haben. Da sie in meinen Augen für Attraktivität, Schönheit und Gesundheit stehen. Um mein Ziel zu erreichen bzw. den derzeitigen Weißegrad noch zu steigern, bin ich stets auf der Suche nach neuen Zahncremes. Mein derzeitiger Hoffnungsträger und Favorit ist die Sensation Whitening von R.O.C.S.
Die Aufhellungszahncreme ist ohne Fluorid und enspricht den neuesten Techniken und Forschungen des 21. Jahrhunderts.
Das Enzym Bromelin aus der Ananas stellt sanft das Weiß der Zähne wieder her. Auch Magnesium ist an diesem Aufhellungsprozess beteiligt und stärkt gleichzeitig den Zahnschmelz. Xylitol aus Getreide schützt das Gebiss langanhaltend vor Bakterien, die bekanntlich für Karies verantwortlich sind. Natürlich wirkt die Inhaltskombination gegen alle anderen gängigen Zahnerkrankungen wie z.B. Parodontitis oder Gingivitis.
Die Packung ist in einem edlen Schwarz gehalten. Und die Beschriftung spiegelt sich in Regenbogenfarben im Licht. Die Zahncreme an sich ist eher gelartig und farblich geht sie ins Cremeweiß. Der Geschmack ist angenehm minzig.

Preislich bewegt sie sich schon im oberen Preissegment. Für 60 ml muss man zwischen 6,50 - 9,00 Euro auf den Tisch legen. Angeboten wird sie von fast allen gängigen Onlineapotheken. Oder direkt bei R.O.C.S.
Dort auf der Website findet ihr auch sehr viele andere Sorten, vor allem sehr spannende Geschmacksrichtungen, die neugierig machen.

Ich nutze diese Zahncreme jetzt seit knapp 1,5 Wochen und kann bereits einen Unterschied erkennen.
Meine Zähne sind wieder ein wenig heller geworden und haben nach der Anwendung einen schönen Glanz.
Bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und werde meinen Mitmenschen jetzt noch öfters ein Lächeln schenken:-):-):-)

Heute verabschiede ich mich mal mit zwei Zitaten ( ich konnte mich einfach nicht entscheiden, da beide wunderschön sind) von Euch.
Heinz Rühmann sagte mal: "Lächeln - ist das Kleingeld des Glücks" und zum anderen "Allein im Lächeln liegt das beschlossen, was man die Schönheit eines Gesichtes nennt" von Leo Tolstoi.




Mittwoch, 5. März 2014

Dr. Wolff Plantur 39 Shampoo


Nun geh ich mit großen Schritten Richtung 40 und merke dass mein Haar langsam dünner und weniger wird. Da ich von Natur aus glattes langes Haar habe, sehe ich den Unterschied zu früher täglich im Spiegel. Um ein wenig mehr Volumen vorzutäuschen, töne ich sie ab und an mal in glänzende Braunschattierungen (meine Ausgangsfarbe ist Straßenköterbraun :-)
Nun habe ich mir das Coffein-Shampoo Plantur 39 von Dr. Wolff gekauft, die Werbung dafür machte mich einfach neugierig. Auf der Verpackung ist auch super erklärt, dass die Haarpracht der Frauen eng mit dem Hormonspiegel verbunden ist.
Das heißt, solange das weibliche Hormon Östrogen ausreichend vorhanden ist, ist die Haarwurzel optimal versorgt. Sobald wir aber älter werden und das Testeron (männliches Hormon) in seiner Konzentration steigt, leidet unser Haar.  Es wird dünner, brüchiger und Haarausfall ist die Folge. Die Wirkstoffkombination aus Coffein und Phyto-Aktivstoffen in Plantur 39 wirkt dem Entgegen. Sprich, es gleicht den Hormonspiegel auf der Kopfhaut aus und schützt bzw. kräftigt die Haarwurzel.



Seit knapp 4 Wochen wasche ich nun fleissig meine langen Mähne damit und merke, dass ich beim kämmen weniger Haare in der Bürste habe. Sie fassen sich auch dicker und widerstandsfähiger an. Sind aber trotzdem traumhaft weich und glänzend. Ich denke, ich habe meinen kleinen Unterstützer gefunden, da ich bereits mit dem Gedanken spielte, mir eine peppige volumenbringende Kurzhaarfrisur zu zulegen.

Günstig ist es nicht gerade. Eine Flasche mit 250 ml Inhalt kostet in etwa 9,00 Euro. Aber die Wirkung überzeugt und das Shampoo ist sehr ergiebig.

Fazit: Ich denke, ich bleibe bei dieser Haarpflege. Es gibt ja nun auch schon das Plantur 21 für junge Frauen, zur Aktivierung des Haarwachstums (das klingt auch gut). Aber mal ehrlich, ich muss nun wirklich langsam anfangen, der Realität ins Auge zu sehen und in Würde altern :-):-):-)



Sonntag, 2. März 2014

Kinder und ihre Bausteine


Meine Kinder hatten sich zum Geburtstag die DVD-Box Jurassic Park gewünscht, da sie einen der Teile über Weihnachten im Fernsehen gesehen hatten. Ich kam diesem Wunsch nach und sie erhielten das 3er-Set als Geschenk. Natürlich laufen diese Filme nun Abends nach dem Abendbrot in Etappen rauf und runter :-) Aber, es regt auch ihre Fantasie an.
In einer Ecke des Kinderzimmers steht ein Riesen Korb mit diversen Bausteinen. Wo ich mir immer den Spruch " Mama, wir spielen nicht mehr mit Bausteinen, dafür sind wir zu alt" anhören darf - und sie gepflegt ignoriert werden. Der Ordnung halber muss ich hinzufügen, das sie ja auch schon 7 Jahre alt sind, was zur Folge hat, dass sie bald ausziehen :-)
Jedenfalls war es den einen Morgen ziemlich still in Ihrem Zimmer, was sonst nicht üblich ist. Bei dieser Ruhe schlagen dann bei mir die Alarmglocken an und ich male mir die schlimmsten Dummheiten und Katastrophen aus, die es geben kann. Die möchte ich hier aber nicht erwähnen, die würde zum Teil keiner glauben.
Ich also in einem Sekundensprint die Treppe hoch (und das mit fast 40!) und reiße atemlos die Tür fast aus den Angeln. Und was sehe ich? Sie sitzen gemütlich auf dem Fußboden und bauen mit den bunten Steinen ihren eigenen Jurassic Park auf. Und er sah verblüffend gut aus, ähnelte wirklich irgendwie den Kulissen aus dem Film. Ich durfte nicht mal all zu nah ran, damit er nicht zusammenfällt. Ich sollte ihn fotografieren und dachte mir, da könnte ich ja drüber schreiben.
Er (der Park) wird nun immer mehr erweitert, so dass es schon an ein Wunder grenzt, dass ich beim Weg zur Jalousie keinen Oberschenkelhalsbruch erleide, bei den Verrenkungen die ich machen muss um das Fenster noch zu erreichen:-)

Fazit: Wenn die richtige Idee da ist, sind auch bunte Bausteine wieder sehr interessant für Kinder, egal in welchem Alter.