Sonntag, 16. Februar 2014

Bübchen Baby Lippenpflege


Bis jetzt hab ich nur die gängigen Pflegestifte für meine Lippen benutzt. Aber beim letzten Bummel durch die Drogerie fand ich Lippenpflegebalsam von Bübchen. Besonders pflegend für die zarten Lippen von Babys und Kleinkindern. Naja, und da ich ja nun auch noch nicht soooooo alt bin, hab ich es gekauft und getestet.
Das Balsam enthält Kamille und Mandelöl und schützt damit die empfindliche Haut vor dem Austrocknen.
Es ist farblos und fühlt sich angenehm an. Erinnert eher an eine Fettcreme und sieht farblich auch so aus.
Positiv zu bemerken ist, dass sie völlig geruchsfrei ist, somit keine Parfüme oder allergieträchtige Duftstoffe enthält.
Die Tube ist schön schmal gehalten und liegt gut in der Hand. Die Entnahme erfolgt durch eine kleine Öffnung an der angeschrägten Oberseite. Das ist sehr hygienisch, da man nur die gewünschte Menge aus der Tube presst.

Der Inhalt beläuft sich auf 10 ml zum Preis von ca. 1,70 Euro. Was völlig in Ordnung ist, meiner Meinung nach. Nach Anbruch, ist das Balsam 6 Monate haltbar. OK, ich bin ein täglicher Mehrfachbenutzer, da wird die Tube nicht mal annährend an das Zeitfenster rankommen :-)

Fazit: Zarte Lippen soll man küssen.... und das sind sie auch, dank Bübchen Baby Lippenbalsam.
Was bzw. welche Marke ist denn Euer Favorit???


Kommentare:

  1. Das du deine Lippen pflegst, sieht man. Egal ob Pflegebalsam oder glänzender Gloss, sie sehen aufgrund ihrer natürlichen Form und Fülle immer atemberaubend aus....LG XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, Unbekannter Leser :-)

      Löschen
  2. Diese Lippenpflege kenn ich noch gar nicht, für meine kleinen nutze ich aber immer sehr gerne die Produkte von Bübchen besonders die aus der Sensitiv Reihe vertragen die echt gut.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe frühe immer auf die BeBe Lippenpflege geschworen! Dann habe ich von Soap & Glory "The Great Kisser" entdeckt und kann nur sagen "WOW". Im Winter neigen meine Lippen und die Hautpartie außen herum immer zu extremer Trockenheit, so das es sogar richtig weh tut. Mit dem "Great Kisser" (gibt es farblos und auch in Farbe) werden die Lippen und die Hautpartien in wenigen Sekunden seidenweich und regenerieren sich im Akkordtempo.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kenne ich noch garnicht. Werd ich mir bei Gelegenheit mal anschaue. Danke für den Tip.

      Löschen
  4. Kenne ich auch noch nicht. Habe im Winter immer extrem trockene Lippen. Da muss ich mal schauen, wenn ich das nächste Mal in der Drogerie bin. LG Delia

    AntwortenLöschen
  5. ich habe es schon gesehen,aber war noch am überlegen,ich glaube ich werde es mir mal zulegen,
    ich wünsche dir eine schöne ruhige Woche,
    Lg Heike
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Toller Tipp. Vielleicht hol ich mir die bübchen Lippenpflege auch mal. Habe bisher auch nur positives darüber gehört. LG und schönen Abend.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Tipp. Was für Babys gut ist, kann für uns ja net schlecht sein;)
    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, bin eh so ein "Labello-Junkie". Mein liebster Lippenpflegestift ist schon seit einiger Zeit der von Burts Bee mit Mango Butter.

    Liebe Grüße
    Miha

    AntwortenLöschen
  8. Für mich gibts Labello, für die Kids wegen des Verschleißes die von Balea, die sind auch super. Lippenpflege von Bübchen? Hab ich noch nie gesehen, oje, da muss ich aber mal wieder genuer hinsehen, denn das klingt interesssant.

    Fühl dich gedrückt
    Romy

    AntwortenLöschen
  9. Hab ich jetzt auch noch nie gesehen, komm aber mit den Tuben nicht klar, bin da zu doof für, da geht immer mehr daneben...gibt's den auch als Stift? LG Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Wusste Ich gar nicht das es von Bübchen auch einen Lippenpflegestift für Babys gibt.

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze immer Blistex, bin aber nicht 100% zufrieden damit.
    Bübchen muss ich mal suchen, ich hoffe es, es gibt es bei Rossmann?

    Liebe Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
  12. Den kenne ich noch gar nicht. Ich verwende meistens Blistex oder den Apothekers Lippenbalsam.

    AntwortenLöschen