Sonntag, 28. April 2013

Pick Up - Schoko&Caramel


Ich teste nun schon seit Jahren aus Leidenschaft neue Produkte und merke das ich meine Kinder damit anstecke. Seit dem sie immer eifrig die Pakete aus Neugier öffnen, bewerbe ich mich bevorzugt für Kinderprodukte. Nun hatten wir das Glück, die neue Sorte Schoko&Caramel von Pick Up zu testen. Die Freude war groß. Es handelt sich hierbei um zwei Kekse, die gefüllt sind mit Vollmilchschokolade und einem flüssigen Caramelkern.. Erinnert mich ein wenig an "Kalten Hund" aus meiner Kindheit.Verpackt zu 28 g Stücken.
Geschmacklich sagt es uns sehr zu. Der Leibnizkeks ist knusprig und hat ein feines Butteraroma, die Füllung ist schön cremig. Die Menge ist genau richtig für Kinder, nicht zu groß und auch nicht zu klein. Natürlich auch für uns Erwachsene als süßer Snack für Zwischendurch gut geeignet:-) Mein Mann packt sich jeden Morgen einen Riegel in die Frühstücksdose als Energiespender für einen langen Arbeitstag.
Bei solchen süßen Dingen sollte man eigentlich den Blick auf die Nährwertangaben vermeiden, aber hier kurz die Fakten. Ein Riegel mit dem oben genannten Gewicht hat 138 kcal, 18 Gramm Kohlenhydrate, 11 Gramm Fett.Wenn man es nicht täglich den Kindern anbietet, denke ich ist es vertretbar.

Erhältlich ist die neue Sorte im 5-Pack zum Preis von ca. 1,60 €. Bereits gesehen in diversen Supermärkten.

Fazit: Als kleine Sünde einfach optimal. Und mit dieser Sorte wird das Pick Up Sortiment wirklich toll erweitert und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.



Mittwoch, 24. April 2013

Schwip-Schwab Erfrischungsgetränk


Nun wird es von Tag zu Tag wärmer, und man ist wieder in der freien Natur unterwegs. Fahrradtouren stehen bei uns hoch im Kurs. Natürlich muss dann auch das passende Erfrischungsgetränk mit, was die ganze Familie schmeckt. Meine neueste Entdeckung heißt Schwip-Schwap es ist eine Mischung zwischen Cola und Orange. Aber ohne Zucker und ohne Koffein, also bestens für alle geeignet. Farblich ist es nicht wirklich ansprechend, da es keine klare Flüssigkeit ist, eher ein trübes braun. Geschmacklich aber sehr lecker. Der Anteil der Orange ist nicht zu stark, sodass man noch einen tollen Colageschmack hat.
Und die Kalorienangabe gefällt mir am besten, 100 ml haben gerade mal 2 kcal, somit mehr als figurbewusst.
Da wir demnächst unsere erste Grillparty planen, wird dieses neue Getränk auch auf unserem Tisch zu finden sein, bin wirklich mal gespannt, wie es bei meinen Freunden ankommt.
Erhältlich in der 1,5 Liter Flasche. Zum Preis kann ich euch leider nix sagen, da ich mich erstmal im Handel umschauen muss, wo ich es denn käuflich erwerben kann.

Fazit: Schwip-Schwap aus dem Hause Pepsi ist wirklich eine tolle Alternative zum langweiligen Mineralwasser.

Sonntag, 21. April 2013

Hilfe, ich brauche ein Kleid


Meine Einschulungsvorbereitungen laufen gut. Ich bin eigentlich im Zeitplan. Die Ranzen sind gekauft, die Schulbücher bestellt, der erste Elternabend in der Schule absolviert. Die Zuckertüten werden von lieben Freunden besorgt und gefüllt. Auch die Garderobe für die Kinder steht fest, sie werden einfach schick aussehen. Ich dachte, nun kann ich mich beruhigt zurück lehnen und den 31.August kommen lassen. Jetzt musste ich aber mit Schrecken feststellen, dass ich mich selber ganz vergessen habe. Ich hab noch garnix zum anziehen!!! Nach einiger Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, das es ein Kleid werden wird. Habe auch schon in dem ein oder anderem Katalog geblättert, komme aber nicht wirklich weiter.
Ich möchte sehr gern zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Das Kleid sollte festlich anzusehen sein aber trotzdem alltagstauglich. Denn ich finde es schade, wenn ich mir was kaufe und es dann ein einziges mal anziehe und dann hängt es im Schrank. Es muss doch möglich sein, etwas zu finden, dass auch nach diesem Festakt, z.B. noch im Büro tragbar ist. All die Kleider die ich mir bis jetzt angeschaut habe, sind entweder zu glamourös oder zu schlicht.
Schon allein die Farbwahl ist eine Qual. Schwarz finde ich eher unpassend, dagegen erscheint knallbunt wiederum zu freizeitmäßig. Ich glaube, ihr merkt schon, dass ich mit meinem Latein am Ende bin.

Was habt ihr getragen an einem so großen Tag im Leben eurer Kinder? Kann mir jemand was empfehlen???




Mittwoch, 17. April 2013

Syoss Glanz-Versiegelungsspray



Wenn Haare glänzen, ist das ein Indiz dafür das sie gesund sind. Auch wenn man unter einer stumpfen Haarpracht leidet, ist es kein Grund zu verzweifeln. Es gibt heutzutage schon sehr viele Produkte auf dem Markt, die den gewünschten Glanz versprechen und auch bringen.
Syoss hat nun mit einer speziellen Pflegeserie auch für dieses Problem eine Lösung auf den Markt gebracht. Ich durfte das Glanz-Versiegelungshaarspray der Glossing-Serie testen. Es verspricht 24 Stunden Halt und schöne Glanzreflexe.
Das Testergebnis ist Teils-Teils ausgefallen. Der versprochene Halt wurde erzeugt mit einem ansprechende Duft. Hält auch wirklich einen ganzen Tag und lässt sich am Abend sehr leicht auskämmen.
Vom Glanz hab ich nicht wirklich viel gesehen, sprich, nach dem Aufsprühen, sah mein Haar genau so aus wie vorher. Da hatte ich mir ein wenig mehr erhofft. Das hat mich dann doch schon ein wenig enttäuscht.

In einer Sprayflasche sind 400 ml enthalten zum Preis von ca. 4,50 Euro, was sich preislich im Mittelfeld bewegt.

Fazit: Mich hat es nicht überzeugt, da schneiden andere Marken, auch günstigere, eindeutig besser ab. Evtl. erhält man ein besseres Ergebnis, wenn man die ganze Glossing-Pflegeserie verwendet.

Sonntag, 14. April 2013

Mein derzeitiger Lieblingsduft


Ich benutze Parfüm täglich, wechsle den Duft aber immer zu den Jahreszeiten. Im Winter sind es schwere klassische Noten, dagegen im Sommer eher fruchtig Frische. Jetzt wo die Vögel wieder zwitschern und die Natur zu neuem Leben erwacht, greife ich gern zu blumigen frechen Noten. Mein absoluter Favorit für den diesjährigen Frühling ist Flowerparty von Yves Rocher. Es ist eine Mischung aus Vanille, Mandarine, Orange gepaart mit Rose. Wobei die Rose die Herznote und die Vanille die Basisnote ist. Die leichten Akzente von Litschi und Himbeere lassen den Duft wirklich frech wirken.Und dennoch ist das Gesamtpaket sehr feminin.
Der Flakon ist hübsch gehalten in glasklar und rot. Der Deckel ist einer Blume nach empfunden. Sieht optisch sehr ansprechend aus.
Der aufgetragene Duft hält sehr lange an und verfliegt nicht so schnell. Er ist für den Alltag sehr gut geeignet, ob für die Arbeit, da er nicht so aufdringlich ist oder für den Partyabend mit Freunden.
Kaufen tue ich ihn bei Yves Rocher, entweder in der Filiale um die Ecke (bei mir in Magdeburg) oder online.
Es gibt zwei verschiedene Flakonmengen. Zum einen 30 ml zu 24,00 Euro, perfekt für die Handtasche oder 50 ml zu 35,00 Euro. Oft hat man aber das Glück, dass gerade Rabattwochen sind, und dann kann man ein richtiges Schnäppchen schlagen.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss. Da unsere Haare sehr gute Duftträger sind, geb ich als Finish immer noch eins zwei Sprühstöße auf die Frisur.

Mittwoch, 10. April 2013

Blumenkästen 2013


Nun kam der Frühling so schnell, dass es einen sogar überraschte:-) und ich ein wenig in Panik verfalle. All meine Blumenkästen sind noch leer und warten darauf gefüllt zu werden. Und da stellt sich die große Frage. Mit was??? Überall wo man hinschaut, man sieht meistens Geranien. Auch die Petunie ist in unserer Gegend sehr beliebt. Leider hatte ich letztes Jahr damit gar kein Glück. Da war nix zu sehen, von der beworbenen Blütenpracht. Und wenn alle das selbe haben ist es auch langweilig.
Naja, jedenfalls möchte ich mal was ganz anderes haben. Einen echten Blickfang, was jeder staunend betrachtet. Bin aber irgendwie völlig ratlos. Farbe der Blüten ist mir egal, für mich zählen andere Eigenschaften, wie pflegeleicht, robust, anspruchslos. Hab ja schließlich noch einen Job, zwei Kinder, Haus und Hund zu versorgen.
Und an genau dieser Stelle kommt ihr ins Spiel liebe Leser. Mit was bepflanzt ihr eure Balkon- und Blumenkästen? Was könnt ihr empfehlen, was nicht jeder hat... bin für jeden Tipp dankbar.

Sonntag, 7. April 2013

Laxelle - zuverlässiger Schutz


Deos versprechen Schutz und Frische den ganzen Tag. Die Auswahl ist enorm, jedes einzelne Produkt versucht mit eigenen Vorzügen zu überzeugen. Meist ist das Ergebnis enttäuschend. Mich vorallem, ärgern die Deospuren, die doch irgendwann auf den Oberteilen entstehen. Diese sind dann leider so hartnäckig, dass sogar das beste Waschmittel auf Dauer versagt. Laxelle hat für dieses Problem die Lösung, in Form von Achselpads. Diese werden einfach in die Kleidung geklebt und absorbieren so den ganzen Tag aufkommende Nässe. Sie sind 1 mm stark, hauchdünn, so dass sie die Bewegung nicht einschränken und passen sich der Körperform perfekt an, sodass sie auch nicht von aussen sichtbar sind. Die Oberfläche ist samtweich und enthält Aloe Vera, somit sehr hautfreundlich.


Die Anwendung ist einfach und in jedem Oberteil mit Ärmeln verwendbar. Es gibt 3 verschiedene Größen, also auch vom männlichen Geschlecht benutzbar. Für die Regulierung der Schweißbildung ansich, gibt es das Antitranspirant zum aufsprühen. Es ist geruchsneutral, ohne Alkohol und Parfüm, demnach auch gut für empfindliche Haut geeignet. Bei dem enthaltenen Wirkstoff handelt es sich um Aluminium Chlorohydrate, was die Poren und Zellen verengt, sodass eine Schweißabsonderung verhindert wird. 2-3 Pumpstöße pro Tag (morgens angewendet) bieten zuverlässigen Schutz, der bis zu 48 Stunden anhält.
Weitere Informationen zum Thema Schwitzen und den Produkten findet ihr auf der Homepage von Laxelle .
Dort könnt ihr die vorgestellten Artikel auch direkt bestellen.

Fazit: Dank der Achselpads bleibt auch die enge Seidenbluse oder das Oberteil vom Lieblingsdesigner lange schön. Und ich fühl mich den ganzen Tag frisch und sicher.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei der Firma  Hysalma Hygiene Sales für die Zusendung der Testprodukte.

Mittwoch, 3. April 2013

Tautropfen Naturkosmetik


Naturkosmetik ist ja in den letzten Jahren immer mehr zum Thema geworden. Auch bei mir. Ab und an teste ich mal den ein oder anderen Anbieter und wenn mich das Produkt überzeugt bleibe ich dabei. Die Marke Tautropfen war mir bis vor kurzen noch völlig unbekannt, nun durfte ich die Hyaluron Feuchtigkeitscreme exklusiv probieren. Hyaluronsäure verbessert nachweislich den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und wird bereits seit einigen Jahren in verschiedenen Kosmetika verwendet.  In der ästhetischen Medizin wird es zur Faltenunterspritzung und Lippenmodelierung verwendet. Aber nicht das ihr denkt, dass ich das nötig hätte ;-) Klingt ja irgendwie auch logisch, denn wenn die Haut an Feuchtigkeit verliert, entstehen Falten.
Weitere Bestandteile dieser Creme sind Aloe Vera und Sheabutter, natürlich alles Bio. Sie lässt sich sehr leicht auftragen und zieht sofort ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Das Hautgefühl ist nach Stunden noch fantastisch. Sie fühlt sich glatt, weich und geschmeidig an. Auch als Make-Up Unterlagen sehr gut geeignet. Der Duft ist Geschmackssache, erinnert mich eher an eine Allzweckcreme, liegt wahrscheinlich daran, dass weitgehend auf Parfum oder andere Duftstoffe verzichtet wird.

In einer Tube sind 30 ml enthalten zum Preis von ca. 18,00 Euro. Den Preis finde ich angemessen, da die Creme sehr ergiebig ist. Erhältlich bei einigen Kosmetikern oder online bei Anbietern für Naturkosmetik.

Frage an Euch Mädels. Was steht bei Euch so im Bad rum? Auch das ein oder andere Naturprodukt oder eher die bekannten Chemiekeulen???