Mittwoch, 6. November 2013

Palmolive antibakteriell


Das nasskalte Wetter lässt die Erkältungsviren wieder aufleben. An Grippe möchte ich garnicht denken. Gerade jetzt ist Handhygiene wieder besonders wichtig. Passend zur Jahreszeit hat Palmolive ihre antibakterielle flüssige Seife auf den Markt gebracht. Sie verspricht 99 % Entfernung aller Bakterien mit einer Anwendung. Praktisch im Pumpspender mit einem dezenten Duft. Diesen kann ich euch leider nicht beschreiben, da ich ihn nicht wirklich in Worte fassen kann. Nicht zu aufdringlich aber trotzdem frisch.
Die desinfizierende Wirkung wird mit 5 Stunden angegeben, was gut klingt und Sicherheit gibt, denn wirklich nachprüfen kann man das natürlich nicht.

In einer Flasche sind 250 ml zum Preis von ca. 2,40 Euro. Bereits gesehen im Drogeriemarkt.

Bei der Ergiebigkeit halte ich mich mit Meinung neutral. Wir sind 4 Personen und bei mehrmaliger täglicher Anwendung, reiche ich knapp 1 Woche (wenn überhaupt) mit einer Flasche. Da gibt es definitiv auf dem Markt günstiger Produkte.
Und ein weiterer Mängelpunkt kommt noch dazu. Die Plastikflasche ist sehr schmal gehalten, dadurch hat sie einen schlechten Halt auf dem Waschbeckenrand. Wenn die Kinder es benutzen kommt sie ins Rutschen oder kippt um und landet regelmäßig im Becken. Was mich dann wieder tierisch nervt.
Dies ist verbesserungswürdig, evtl. durch einen schmalen Gummiring im Boden, in etwa so wie bei einem Küchen Messbecher.

Ergebnis: Testen ja, kaufen nein. Wie schützt ihr Euch und eure Familie in der jetzigen Jahreszeit gegen Krankmacher???


Kommentare:

  1. Ich habe immer Desinfektionstücher in meiner Handtasche, dafür werde ich dann auch von meinen Freunden belächelt. Aber ich denke es funktioniert, ich komme jedes Jahr gut durch die kalten Monate ohne krank zu werden. LG Delia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch ein Häufig-Hände-Wascher und lege viel Wert darauf! Diese Sorte hier klingt gut. Ok, der Preis ist hoch aber Sagr...ist noch teurer...
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich unterwegs bin, nehme ich ein Desinfektionsmittel für die Handtasche mit. Zu Hause reicht in der Regel gründliches Händewaschen mit Seife, es sei denn, es ist bereits ein Familienmitglied krank. Dann kann auch dort eine Desinfektion notwendig sein. Dazu haben wir ein spezielles Handwaschmittel, wie es auch in Kliniken benutzt wird.

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir auf Arbeit haben wir Desinfektionsmittel und ansonsten sind wir, mein Mann und ich allein und da reicht gründliches Händewaschen mit Seife. Palmolive nehme ich auch gern, sie riecht recht angenehm.
    Lg helli

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe im Herbst/Winter immer ein Fläschchen antibakterielles Gel in der Manteltasche, wasche mir oft die Hände und lutsche gerne mal eine Cistus-Tablette, wenn ich mich im Winter in Menschenmassen stürzen muss...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. Hm, ehrlich gesagt mache ich mir nicht so viel Gedanken um Bakterien... Entweder wird man krank oder eben nicht :D
    Bin aber Gott sei Dank nicht so anfällig ;)

    Ganz liebe Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
  7. Häufiger Händewaschen,Taschentücher nur einmal benutzen,Husten oder Niesen in die Ellenbeuge ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es gut, dass das Produkt antibakteriell ist aber es ist mir defintiv zu schnell aufgebraucht. Schade, dass es nicht ergiebiger ist. Danke übrigens für dein Kommentar auf mein Blog. ♥ Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  9. ich würde es auch nicht kaufen, alsozusehr bakterien abtöten macht ja auch nicht immuner :P
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  10. Oha, na wenn die bei dir nur eine Woche gehalten hat, dann wird es bei mir wohl auch so sein. Wir sind auch zu viert, haben aber auch viel Besuch. Dann kaufe ich mir lieber etwas anderes was "hält" :(

    AntwortenLöschen