Mittwoch, 11. September 2013

Dontodent Zahncremes


Das ich gern bei der dm-Drogerie einkaufe ist ja nun kein Geheimnis mehr. Wenn nicht jedesmal die Kids dabei wären und drängeln, dass ich fertig werden soll,würde ich da ewig stöbern und viel mehr Produkte in den Einkaufswagen legen:-) In den letzten Monaten habe ich mein Augenmerk auf die Eigenmarken gelegt, da diese bei unabhängigen Tests sehr gut abschneiden.
Bei der Zahnhygiene habe ich früher eigentlich immer zu Markenhaften Produkten gegriffen, wahrscheinlich durch die Werbung geprägt, aber genau weiß ich das nicht. Aber auch in diesem Segment gibt es preisbewusste Alternativen und die Auswahl ist groß. Da ist für jedes Bedürfnis was dabei. Aktuell, naja eigentlich schon seit einigen Monaten benutzen wir die Zahncremes von Dontodent. Natürlich müssen es dann auch mehrere Sorten sein um jeden gerecht zu werden.
Zum einen die Ausführung "Sensitive Whitening" für meinen Mann - da er sehr empfindliche Zähne hat.
Dann die "Cherry mint" für die Kids - denn die blutrote Farbe und der tolle Geschmack gefällt ihnen und hält den Spaß am Zähneputzen weiterhin hoch :-)
Und für mich die "Brillant weiss" . weil ich es einfach als Schönheitsideal ansehe, ein strahlend weißes Lächeln zu haben.
Natürlich bieten alle Sorten bei regelmäßiger Anwendung einen Schutz vor Karies, Plaque und Zahnstein.

Und die Preise sind wirklich mehr als kundenfreundlich. Abhängig vom Tubeninhalt sind sie schon ab 0,65 Euro zu haben.

Die Qualität scheint zu stimmen, auch bei diesem sehr günstigen Preis, denn unsere Routineuntersuchung beim Zahnarzt vor knapp 3 Wochen war ohne Befund.

Frage! Was kommt bei euch täglich auf die Zahnbürste und wie zufrieden seit ihr mit eurer derzeitigen Zahncreme????




Kommentare:

  1. Ich möchte deinen Kindern und die den Spaß an der "blutroten" Zahncreme nicht verderben, aber sie ist leider im wahrsten Sinne des Wortes blutrot, da Karmin enthalten ist :(

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher weißt du das? Bei den Inhaltsangaben steht das Wort Karmin nicht drin....

      Löschen
    2. Der Colour-Index (CI) verrät es: CI 75470 steht für Karmin :(
      Bei Lebensmitteln hingegen versteckt es sich hinter dem Zahlencode E120.


      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ich benutze die trotzdem ab und zu..... :)

    AntwortenLöschen
  3. Dann finde ich es schon komisch, das man die überhaupt für Kinder nehmen kann. Diese E-Zahlen versuche ich zu meiden
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es steht drauf "nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet" Und bei Lebensmittel achte ich auch meistens drauf, dass keine E-Nummern enthalten sind.

      Löschen
  4. Danke für die schnelle Info. Da werde mich mich noch mal schlau machen. Was mich aber stutzig macht, dann dürften wir auch alle keinen Lippenstift in Rottönen tragen, denn dort ist es ja auch enthalten. Und das machen wir Frauen ja schon seit wer weiß wie lange...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar "darf" man Karmin auf den Lippen tragen oder gar runterschlucken- gesundheitsschädlich ist es nicht- aber ich finde die Vorstellung, Läuseblut auf den Lippen zu haben oder gar zu schlucken nicht sonderlich prickelnd, zumal ich Vegetarierin bin.

      Rote Lippenstifte können, aber müssen übrigens schon seit längerem kein Karmin mehr enthalten, da man den roten Farbstoff mittlerweile auch synthetisch herstellen kann.


      Liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Ich mag die mit Cherry richtig gerne und finde die angenehm vom Geschmack her und für den Preis kann man auch nichts sagen.

    AntwortenLöschen
  6. Witzig, heute ist Tag der Zahngesundheit und ich habe soeben auch einen Post zum Thema verfasst :). Da ich nun auf der Suche nach einer Fluoridfreien Paste bin habe ich deinen Tipp sogleich gegoogelt,aber leider...wieder nix ->*Enthält Natriumfluorid (1450 ppm Fֿ). Mist, wird das wohl nix so schnell mit einer Lösung für mich. Falls Du Lust hast, schaue gern mal in meinem Pfeffiputzpost rein, interessiert dich bestimmt. Ganz liebe Grüße, SId
    http://pfeffisblog.blogspot.de/2013/09/tag-der-weissen-beisserchen.html

    AntwortenLöschen