Mittwoch, 31. Juli 2013

Harzinger Käsespezialitäten


Käse ist heutzutage so vielfältig, dass man die Qual der Wahl hat. Von Schnitt- bis zum Schmelzkäse bleiben keine Wünsche offen. Bei uns im Haus ist auch Gelbkäse sehr beliebt. Aktuell genießen wir die Minis von Harzinger. Aber eher als Snack für zwischendurch und nicht als Brotbelag. Da sie weniger als 1 % Fett haben, sind sie als kleiner Genießerhappen einfach perfekt. Es gibt zwei Varianten, den originalen Gelbkäse und mit Edelschimmel/Kümmel verfeinert. Praktisch in der wiederverschließbaren Packung mit einem Inhalt von 6 Stück.


An Gelbkäse finde ich besonders klasse, dass man den intensiven Geschmack den man mag, selber wählen kann. Soll er noch sehr jung und mild schmecken, greift man zu einem sehr langen Haltbarkeitsdatum. Umgedreht funktioniert es genau so, liebt man eher den kräftig würzigen Geschmack, wählt man eine kürzere Lagerfähigkeit.

Preis: für den Inhalt von 115 g, oder wie oben beschrieben 6 Minis muss man ca,1,20 Euro ausgeben, was ich sehr human finde.

Beide Sorten sind Gluten- und Laktosefrei, sodass jeder nach Lust und Laune den Käse geniessen kann.

Frage: Wie schaut es bei Euch aus, welche Käsesorten kommen bei Euch auf den Tisch?

Kommentare:

  1. Die Kümmelvariante ist genau mein Ding :) Mit Käse bekommt man mich eh immer hinterm Ofen hervorgelockt ;)Nur mit Schimmelkäse kann ich mich nicht so richtig anfreunden...

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Sagt mal, könntest Du für Deine Leser vielleicht zum Folgen Bloglovin oder NetworkedBlogs anbieten?
    Google Friends Connect wurde ja eingestellt und man bekommt keine Nachricht mehr, wenn es neue Beiträge gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Tip, Mona...hab dich hierzu angetextet..LG Romy

      Löschen
    2. Harzeeeeeeeeerrrrrrrrr wie lecker!!!!

      Löschen