Mittwoch, 17. Juli 2013

Fa Sport Deospray


Bei den heißen Temperaturen derzeit gehts ohne Deo bei mir garnicht. Normalerweise greife ich zu Rollern oder Sticks. Aber die Werbung für das neue Fa Deospray Sport hat mich neugierig gemacht, sodass ich es mir gekauft habe. Es verspricht keinerlei Deospuren zu hinterlassen, weder auf schwarzen,weißen noch  bunten Shirts. Und dem kann ich absolut zustimmen, nach einem langen Tag sind keinerlei Rückstände an meinen Sachen sichtbar. Die Deowirkung soll bis zu 72 Stunden anhalten. Hm, naja eigentlich duscht man ja täglich, also kann oder will ich diesen Punkt nicht wirklich austesten :-)
Der Duft kommt leicht süßlich daher, hält sehr lange an und wirkt schon sportlich.
Meine Achseln sind wirklich auch nach einem stressigen Tag am Abend noch vollkommen trocken und ich fühle mich frisch, was natürlich einen genaueren Blick auf die Inhaltsstoffe nach sich zieht.
Und was muss ich da lesen, um diesen Trockeneffekt zu erzielen, enthält dieses Produkt die umstrittenen  Aluminiumverbindungen. Es halten sich seit Jahren hartnäckig Thesen, dass Aluminium gesundheitsschädlich ist. Langzeitstudien liegen allerdings nicht vor. Was mich dennoch zur Vorsicht mahnt.
Ich benutze das Spray nicht direkt nach einer Rasur, sondern nur an den Folgetagen bzw. im Wechsel mit anderen Produkten.
Positiv ist zu bewerten, dass es keinen Alkohol enthält und dermatologisch getestet wurde.

In einer Sprayflasche sind 150 ml enthalten zum Preis von ca. 1,75 Euro.

Und noch ein kleiner Tipp zum Schluss, egal welches Deo ihr verwendet, lasst es erst trocknen bevor ihr euch ankleidet, dann entstehen auch bei herkömmlichen Sorten weniger Deoflecken.



Kommentare:

  1. Der letzte Tipp finde ich super.. müsste ich öfters beherzigen, aber man ist doch immer so in Eile=)

    AntwortenLöschen
  2. Die Deoflecken sind echt hartnäckig. Deshalb bin ich auf der Suche nach einem Deo, das keine Flecken macht. Das Aluminium gibt mir allerdings auch zu denken. Apropos Aluminium, die Aktion "Lichter für Lateinamerika" scheint wirklich nicht sehr bekannt zu sein. Ich könnte mir eine solche Sammelaktion auch an anderen Orten vorstellen. Das Problem ist wahrscheinlich der Transport zur Aluminiumhütte.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich darf auch testen und bin immer noch am probieren. Bis jetzt hält es . Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  4. ohh werde ab jetzt mal aufpassen,
    ich zieh mich nämlich immer dann glaich an,
    Liebe gRüße

    AntwortenLöschen