Sonntag, 26. Mai 2013

Ich liebe Actionfilme


Ich bin eine Frau die Actionfilme mag, ich lese gern Kritiken und wenn mir die Handlung zusagt, dann kauf ich mir die DVD. Irgendwie schaffe ich es ja auch nie ins Kino. Zur Zeit kommen ja sehr viele Remakes raus von Actionfilmen aus den 80er und 90er Jahren. Ich kenne die Originale fast alle und finde es toll, beide Filme miteinander zu vergleichen. Es ist sehr interessant, was Jahrzehnte in der Filmindustrie ausmachen. Die Story ist natürlich nicht wirklich die selbe und die Tricks um einiges atemberaubender als damals. Die neuen Verfilmungen sind aber wirklich was fürs Auge, dank der tollen visuellen Effekte.
Dagegen gefallen mir die Originalfilme wieder wegen ihrer Schauspieler. Es gab ja eine ganze Reihe an Actionhelden mit dem Motto " Ein Mann, eine Armee" in den genannten Zeitperioden. Hm, irgendwie klingt das nostalgisch :-).
Meine letzte Errungenschaft ist Dredd. Die Handlung beruht auf einem Comic aus England. Es ist ein kurzweiliges Actionspektakel, was in der Zukunft spielt, wo Polizist und Richter in einer Person auftreten...
Aber wem sage ich das, ich denke Ihr wisst so in etwa um was es geht, denn eigentlich kennt jeder die erste Verfilmung von 1995 mit Sylvester Stallone.
Mir hat das Remake sehr gut gefallen und für einen DVD-Abend einfach eine passende Unterhaltung.

Fazit: Tja Mädels, ich sehe die Fragezeichen in Euren Augen, aber es steht nicht jede Frau auf romantische Filme geschweige denn auf Komödien. Und wenn ich einmal so offen bin - ich liebe auch Horrorfilme :-):-):-)



Kommentare:

  1. Moderne und vor allem coole Frauen stehen nun mal auch auf Actionfilme. ;) Meine Freundin ist da nicht anders - Science-Fiction / Fantasy sind ihre absoluten Lieblingsgenres und quasi jeden Superheldenfilm gucken wir beide mit größter Vorfreude im Kino.
    Ausnahmen wie "Dredd", also quasi "Ach nee, der ist es nicht wert - lass uns den später auf BluRay anschauen..." gibt's aber häufig und stellen sich meist als richtig heraus.

    Der neue Dredd war zwar nicht mehr so trashig wie Teil 1 mit Sly Stallone, hatte dafür aber keinen so coolen Endboss (hier ist irgendeine hässliche vernarbte Tussi am Werk, damals war's unter anderem Mean Machine (, der wohl coolste Widersacher von Dredd überhaupt ;) )).
    Der neue Film war professioneller und nicht mehr so albern - aber auch iwie einseitig.
    Ey - wir haben hier ein vollkommen anderes Universum und eine riesige Beton-Stadt "Mega-City One" ... und was sehen wir die ganze Zeit? Die langweiligen dunklen Gänge eines Hochhauses.
    Unterhaltend war der Film, aber ein zweites Mal angucken muss nicht unbedingt sein. :)

    Ich wär' vollauf begeistert, wenn LOBO ins Kino kommt - unzensiert und genauso heftig wie in den Comics. Humor, Brutalität und Coolness wechseln sich hier gelungen ab. Und ein Crossover mit Judge Dredd hatte er auch schon. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine ausführliche Meinung :-)

      Löschen
  2. Ha ha ha wie genial,
    ich schaue so etwas gerne :) und sei es halb unter der Bettdecke :).
    Aber ich mag auch Kinderfilme,
    ja ich weiss,komische Mischung.
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin dann doch das klassische Mädchen :-) ich liebe romantische Komödien....LG Uta

    AntwortenLöschen