Mittwoch, 21. September 2016

Wahre Liebe Landlust

Nun sind unsere Katzenkitten Lulu und Manfred knapp 5 Monate alt und fressen mit Vorliebe Trockenfutter. Und da sie sich noch in der Wachstums- und Entwicklungsphase befinden, ist eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Seit einiger Zeit kaufe ich, ob für Hund oder Katze, nur noch getreidefreies Futter. Schließlich würden diese Tiere in freier Wildbahn auch nicht das Weizenfeld auf der Suche nach Nahrung plündern.
Aktuell fressen unsere Fellwuschel die Sorte Landlust Truthahn von der Marke Wahre Liebe.


Die Sorte zeichnet sich durch einen sehr hohen Fleischanteil aus, dieser liegt bei 65 %. Die Bezeichnung Landlust passt perfekt auf den Rest der Zutaten, Obst, Gemüse und hochwertige Kräuter runden die Mischung ab. Das Verhältnis Fett/Proteine und Mineralstoffe/Vitamine ist somit optimal.
Das enthaltene Obst bzw. Gemüse besteht aus Äpfeln, Kürbissen und Möhren, diese haben besonders viel Vitamin A, B und C.


Bei den Kräutern wurde Petersilie, Sellerie und Rosmarin ausgewählt, da diese Arten gut für die Verdauung sind. Die Krogettengröße ist optimal, sodass bereits junge Katzen keine Probleme beim Fressen haben. Rund und flach. Der Geruch ist angenehm, was mir immer sehr wichtig ist. Es gibt nix Schlimmeres, als Haustiere mit Mundgeruch ;-)


Wie man sieht, schmeckt es unserem Kater Manfred. Bei der Verdauung gab es keinerlei Probleme, alles in allem ein gutes Produkt. An dieser Stelle möchte ich noch besonders betonen, das die Firma Mera bei der Entwicklung ihrer Produkte keine Tierversuche durchführt.

In einer Packung sind 1,5 kg enthalten zum Preis von ca. 14 Euro, erhältlich in gut sortierten Zoohandlungen. In meinen Augen etwas zu kostenintensiv, wenn man mehrere Katzen besitzt. Es gibt bei der Landlustvariante auch noch die Sorten Forelle und Ente.
Fazit: Bei der Auswahl von Trockenfutter für die geliebten Vierbeiner lohnt sich ein genauerer Blick. Es muss einfach alles passen, gute Inhhaltsstoffe gempaart mit einer tierversuchsfreien Erzeugung. Und die Wahre Liebe von Mera überzeugt in diesen Punkten. Welche Marken kauft ihr denn so?

PS: Für die etwas dunkleren Bilder muss ich mich entschuldigen, irgendwie wollte die Kamera nicht so wie ich....


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Futtertester Community GmbH in Kooperation mit der Mera Tiernahrung GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                      Beitrag enthält Werbung

 

Sonntag, 18. September 2016

Gartenexot 2016 - Die Ernte

Nachdem es nun doch eher ein Auf und Ab gegeben hat beim diesjährigen Gartenexot, kann ich trotzdem von einer erfolgreichen Ernte berichten. Die mickrige Inkagurke hat sich doch noch zu einer stattlichen Pflanze gemausert und einiges an Früchten hervor gebracht.


Die Gurken sind in etwa 6-8 cm groß und auf der Schale befinden sich kleine weiche Stacheln. Die geringe Größe ist optimal, um sie als kleinen Snack in die Frühstücksdose der Kinder zu legen. Ihre Klassenkameraden waren ziemlich erstaunt beim Anblick, da sie diese Art Gemüse nicht kannten.Geschmacklich erinnern sie etwas an Erbsen.
Zum Vergleich habe ich mal eine Salatgurke daneben gelegt, die übrigens genau daneben gewachsen ist :-)


Ich bin rundum zufrieden mit dem Gartenexot 2016 und fand es dieses Jahr sogar extrem spannend, da ja zwischendurch noch der Pflanzenwechsel statt fand. Die Inkagurke hat noch so einige Blüten, vielleicht bilden sich ja noch ein paar Früchte, denn auch in Scheiben geschnitten im Salat ist diese Gemüseart sehr lecker.

Nächstes Jahr wird es keine Vorabfrage über die Wahl des Gartenexoten geben, denn ich werde es dann nochmal mit der Wassermelone versuchen. An der Niederlage von 2014 knabbere ich nämlich immernoch ;-)


Mittwoch, 14. September 2016

Kealive Solar-Gartenleuchte

Das mein Garten für mich was ganz Besonderes ist, wisst ihr ja. Ich geniesse dort meine Auszeiten und erfreue mich am eigenen Obst und Gemüse. Natürlich gibt es auch die ein oder andere Dekoration. Mein neuestes Schätzchen ist eine LED Solargartenleuchte von Kealive.  Sie hat die Form eines Kieselstein´s und ist ein richtiger Blickfang.


Sie hat eine stattliche Größe von 40x30x16 cm. Ein Platz war natürlich auch schnell gefunden. Sie ziert nun den Gartenweg, umgeben von echten Steinen. Irgendwie scheint es, als wäre sie für diesen Platz geschaffen worden.


Das Besondere an dieser Gartenlampe ist, dass ihr wirklicher Charme erst bei Dämmerung sichtbar wird. Eingebaute LED´s werden durch Solar aufgeladen und bringen die Lampe zum Leuchten. Aber nicht in einem langweiligem Weiß, nein - es stehen 8 weitere Farben (grün, blau, rot, gelb, orange, lila, türkis und rosa) zur Auswahl. Die gewünschte Einstellung ist einfach. Man betätigt den Knopf auf der Unterseite der Lampe. Pro Knopfdruck stellt man eine bestimmte Farbe ein.


Natürlich kann man auch den programmierten Farbwechsel wählen, sodass sich nach einigen Momenten die Farbe von selber ändert. Die Lampe ist sauber verarbeitet und wasserdicht. Ein Erdspieß ist im Lieferumfang enthalten für einen sicheren Halt. Natürlich habe ich auch einige Fotos gemacht in der Dämmerung und Nacht, damit ihr euch die Wirkung besser vorstellen könnt.


In der Dämmerung schaltet sich die Lampe ein und schwache eher pastellfarbenen Effekte sind sichtbar.


Je dunkler die Nacht, desto kräftiger sind dann auch die Farben. Zum Beispiel ein ganz sattes Blau, wenn es ganz dunkel ist.


Sogar das einfache weiße Licht hat bei der Lampengröße etwas Besonderes an sich und wirkt nicht langweilig oder fade.


Die aufgetankten Solarzellen liefern eine Leistung für die ganze Nacht. In den frühen Morgenstunden schaltet sich die Lampe wieder aus. Wunderschön, oder? Sie ist nicht nur für den Garten geeignet, auch Haustüreingänge oder Terassen lassen sich damit super in Szene setzen. Auch im Innenbereich vielleicht der ultimative Blickfang.

Die Lampe ist bei amazon erhältich, aktuell sogar zum Schnäppchenpreis von knapp  40 Euro.
Fazit: Schön, günstig und hochgradig dekorativ. Ich denke, die ein oder andere Solarleuchte wird in Zukunft noch den Weg in meinen Garten finden. Ich habe schon so einige Ideen im Kopf, wie ich den Poolrand evtl. etwas mehr aufpeppe. Habt ihr Solarleuchten in Gebrauch?


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Aukey Direkt. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                                                                                 Beitrag enthält Werbung



Sonntag, 11. September 2016

Superfood - Gojibeere

Unsere Ernährung hat sich in den letzten 10 Jahren sehr stark verändert. Viele achten wieder vermehrt auf gesunde Nahrung und greifen zu sogenannter Superfood. Darunter versteht man Lebensmittel mit besonderem Nährwert, z.B. sehr hoher Vitamingehalt. Das bekannteste Beispiel dafür ist die Gojibeere.
Bereits seit tausenden von Jahren ist sie aufgrund ihrer hochwertigen Zusammensetzung in China ein Bestandteil der Ernährung.


Auch in Deutschland hat sich regelrecht ein Fangemeinde im die Gesundheitsbeere gebildet. Sie ist der Star für die Immunstärkung. Die perfekte Mischung an Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Aminosäuren.
Bereits 10-30 g decken den Tagesbedarf an Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.
Verkauft wird sie hierzulande meist in getrockneter Form. Praktisch, denn so kann man sie pur naschen oder Müsli und Co. verfeinern. Der Geschmack ist fruchtig intensiv.


Anbieter gibt es bereits viele und der Markt wird immer größer. Besonders gute und hochwertige Qualität sollte bei der Kaufentscheidung ganz oben stehen. Mir persönlich ist sehr wichtig, dass die Beeren direkt aus China stammen und rückstandskontrolliert sind.

Deshalb kaufe ich meine Goji-Beeren hier. Qualität und Preis stimmen, denn für 200 g getrocknete Beeren zahle ich faire 5,57 €. Auch andere Superfood-Beeren werden zu angenehmen Preisen angeboten. Ein kleiner aber feiner Shop.
Fazit: Es kommt nicht immer auf die Bekanntheit der Marke oder des Shop´s an, es zählt doch in erster Linie die Qualität. Und die überzeugt hier einfach. Wie steht ihr zum Thema Superfood? Nutzt ihr es, oder ist das in euren Augen nur ein Trend?


Das oben gezeigte Produkt wurden mir kostenfrei und bedingungslos von der Firma Superfood-Descounter zur Verfügung gestellt. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                              Beitrag enthält Werbung




Mittwoch, 7. September 2016

Glitza Fashion Tattoo´s

Früher standen Tattoo´s für eine bestimmte Gruppe von Menschen. Meist fand man diese Hautbilder bei Seemännern oder Personen die schon mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren. Heute ist es ein Körperschmuck in allen gesellschaftlichen Schichten, fast schon eine Kunstart für sich.
Aber nicht jeder möchte ein Tattoo für die Ewigkeit auf seiner Haut tragen, aus welchen Gründen auch immer. Für individuelle Hautverschönerung gibt es Alternativen, zum Beispiel Glitza Fashion.


Das besondere an diesen Hautbildern ist, dass man sie je nach Vorliebe selber farblich gestalten kann. Ein Set besteht aus Design Folien, Pinseln und feinem Farbglitter. Die Anwendung ist einfach, unkompliziert und schnell. Sogar meine 9 jährige Tochter hat es gleich beim ersten Versuch super gemacht.


Zuerst sucht man sich ein passendes Design aus schneidet es sauber aus dem Motivbogen. Die gewünschte Hautstelle muss sauber und trocken sein. Dann wird das Tattoo aufgeklebt und die Trägerfolie vorsichtig entfernt. Der Unterschied zu herkömmlichen Tattoo´s besteht darin, dass das Motiv fast farblos ist und an der Oberfläche klebt. Bei genauerem Hinschauen kann man es erkennen.


Danach wird ja nach Geschmack der farblich feine Glitter mit dem schmalem Pinsel auf die Klebefläche aufgetragen. Natürlich sind hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt, ob einfarbig oder bunt. Eine Trockenzeit gibt es nicht. Den überschüssigen Glitter entfernt man dann einfach mit dem breiten Pinsel.


Was ich ganz toll finde, diese Tattoo´s eignen sich nicht nur für die Haut. Man kann sie auf jegliche saubere Oberflächen anbringen. Ob Trinkgläser, Schuhe, Handy....egal, sie haften fast überall. Meine Tochter verschönerte spontan gleich mal ihre Lieblingsjeans mit einem tollen Blumenmotiv.


Und Geschmack bewies sie auch. Der gewählte Goldglitter passt perfekt zum Jeansblau. Auch hier gab es mit der Haftung keinerlei Probleme. Alle ihre Freundinnen haben am nächsten Tag in der Schule ihre tolle Hose bestaunt.


Ein wenig enttäuschend finde ich die Haltbarkeit. Leider ist dieses wunderschöne Blumenmotiv bei der nächsten Wäsche verschwunden. Das gleiche gilt für die Haut, sobald man unter der Dusche steht. Was Kleidung, Schuhe, Fenster, also sprich Gebrauchsgegenstände betrifft, wäre ein Fixierspray wünschenswert um eine längere Haltbarkeit zu erzielen.

Ein Set kostet im Schnitt um die 20 Euro und ist erhältlich bei amazon . Die Auswahl an Motivboxen ist sehr groß. Positiv ist, dass man Motivbögen und Glitter separat nachkaufen kann. Anregungen und Anwendungsbeispiele seht ihr euch auf der Facebookseite von Glitza-Fashion.
Fazit. Ein richtiger Hingucker. So viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten machen richtig Lust auf mehr. Ich denke, die ein oder andere Badfliese wird auch noch daran glauben müssen ;-) Ein Nachkauf ist garantiert. Zumindest was das Nikolausgeschenk für meine Tochter betrifft.



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Agentur ppme GmbH in Kooperation mit Knorrtoys. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                             Beitrag enthält Werbung


Sonntag, 4. September 2016

Vitaminpower - Die Tomate

Der wahnsinnig trockene Sommer hat optimal dafür gesorgt, dass unsere Tomaten dieses Jahr voll mit Früchten hängen. Jetzt steht fast jeden Abend ein Schüssel Tomatensalat auf den Tisch. Glücklicherweise, essen sogar die Kinder sie sehr gern, was mich besonders freut, denn Tomaten sind wahre Vitaminbomben. Und natürlich habe ich wieder einige spannende und kuriose Informationen über dieses Nachtschattengewächs für euch zusammen getragen.


Die Tomate enthält über 30 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelelemte, es wird behauptet, dass bei regelmäßigen Verzehr, das Krebsrisiko gesenkt werden kann.

Bereits die Maya´s haben die Tomate um 700 v. C. kulitiviert und angebaut für die Bevölkerung, dies beweisen Ausgrabungen in Mexiko-City. Erst nach 1945 wurde sie hier in Deutschland ein fester Bestandteil unserer Nahrung.

Weltweit gibt es mehr als 3000 Sorten in allen erdenklichen Farben. Es gibt sogar schneeweiße.

Im Durchschnitt isst jeder Deutsche pro Jahr etwa 22 Kilogramm.

Die größten Anbaugebiete der Tomate sind in China, dort werden jährlich sagenhafte 31 Millionen Tonnen produziert

Der italienische Name Pomodoro (Goldapfel) kam zustande, weil es damals den Italienern nur gelang, gelbe Tomaten anzubauen.

Europäischen Boden betrat die Tomate erst 1523 und wurde dann als Zierpflanze in Parks und Gärten angepflanzt.

In entlegenen Gegenden der Mongolei legen sich die Liebenden einen Tomate während des Beischlafes ins Bett, da diese die magische Kraft besitzen soll, eine gewünschte Schwangerschaft auszulösen.

Das waren mal wieder ein paar Fakten, das ein oder andere davon erstaunt schon etwas. Nun werde ich mich in meinen Garten begeben und einige der roten Früchte ernten und einen leckeren Salat zubereiten.
Ich haben noch so einiges im Garten was gerade reift ;-), also seit gespannt und schaut regelmäßig vorbei, über was ich als Nächstes berichten werde.




Mittwoch, 31. August 2016

Gummibären so weit das Auge reicht

Wenn es um Gummibären geht, vergesse ich irgendwie, dass ich erwachsen bin ;-) Ich ziehe diese Süßigkeit definitiv der Schokolade vor. Und mal unter uns gesagt. Wir wählen diese Nascherei doch meist nach der Form und Farbe aus, oder????? Ob Colafläschchen, Fruchtform oder Tiere wie Frösche, meist entscheidet doch das Auge über den Kauf extrem mit. Wer noch mehr Auswahl haben möchte als das Standardsortiment im Supermarkt, der sollte sich mal bei dem Onlineshop Naschig umsehen.


Ich habe eine kleine aber feine Auswahl zum probieren bekommen. Bunt und lecker, sag ich euch. Angefangen bei Delphinen über Schnecken bis hin zu Flamingos ist jegliches Tier vorhanden. Pilze, Spiegeleier, Schnuller....ach man kann garnicht alles aufzählen was es gibt.


Wer zu der Spezies gehört, der  seine "Gummis" nach Geschmacksrichtung auswählt, hat auch die Qual der Wahl. Ob sauer, süss, fruchtig oder sahnig - es ist für jeden etwas dabei. Auch Lakritz-Liebhaber finden ihre außergewöhnliche Formen und Kombinationen.
Der Shop ist aber auch für alle anderen Naschkatzen sehr zu empfehlen, denn es gibt natürlich auch noch viele andere Süßigkeiten, die man so nicht im normalen Einzelhandel findet.


Ein besonderes Highlight ist das "Tüte mischen" - so kann man einfach mehr probieren und seinen Favoriten ermitteln.Ob nach Geschmack oder Form ist hierbei völlig egal, man ist einfach wahnsinnig flexibel bei der persönlichen Auswahl.

Der Shop  ist übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Die Gummibärchen werden super beschrieben und der dazugehörige Hersteller wird genannt. Als Zahlungsarten werden Überweisung, Paypal und Sofortüberweisung angeboten, geliefert wird durch Hermes oder DHL nach ca. 3-5 Tagen. Die Versandkosten betragen 3,95 bzw. 4,95 €.
Fazit: Gummitiere sind nicht nur was für Kinder. Und als Frau kann man diese Nascherei auch noch positiv sehen, denn Gummibären haben kaum Fett ;-) Welche Form oder Geschmacksrichtung ist denn bei euch so angesagt?


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos vom Jörn Stalter Süsswarenhandel. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                                                                                   Beitrag enthält Werbung